Festplatten - Prüfen, optimieren, Probleme lösen 19.077 Themen, 103.523 Beiträge

Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei

gelöscht_320029 / 83 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich frage mal ganz blöd, was ist der Vorteil an einer SSD die bei weitem unter der derzeitig üblichen Speicherkapazität liegt. Wenn es den Grund, echt auf der Hand liegend, gibt würde ich sowas nur auf dem NB einbringen lassen (GJ73),  nie jedoch nur eine müde Mark auf einen stationären PC mehr investieren. Dies ist aber meine Meinung und Erkenntnis und niemals eine Provokation gegen diese PC. Diese SSD haben doch kaum Speicherkapazität gegenüber der herkömmlichen FP, warum soll man so teures Zeug kaufen wenn es kaum das BS verkraften kann mit den monatlichen Updates?

MfG 

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/festplatten-pruefen-optimieren-probleme-loesen/2014/dumme-frage-falls-es-die-auch-noch-gibt-wo-ist-eine-ssd-vortei-539070721.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Hallo

Natürlich hat die SSD mehr Vorteile im Laptop/Notebook als im Stand oder Desktop-PC.
Da wären Die Lautstärke, der  Stromverbrauch, Sicherheit bei leichten Stössen, weniger Gewicht und in einigen Bereichen ein Geschwindigkeitszuwachs.

Am normalen Stand-PC sollte man sich das Preis-Leistungsverhältnis schon vorher ansehen, braucht man eine SSD wirklich?
Sicher gibt es auch da einige Anwendungen, die von dem Geschwindigkeitszuwachs profitieren, doch für das normale Internet, Email, Musik und Video schauen ist es nicht erforderlich.

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Bergi2002 gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Servus,

eine schöne Übersicht der Vorteile - einige davon entsprechen den von Groggymann Genannten - hat Chip.de schon vor ein paar Jahren erstellt: http://www.chip.de/artikel/SSD-statt-Festplatte-mehr-Windows-Speed-mit-Solid-State-Disk-2_42761482.html

Schön ist natürlich auch die Entwicklung, dass die SSDs mittlerweile ich nicht mehr "so" viel kosten, allerdings sind die relativen Preisunterschiede bezogen auf €/GB zur klassischen Festplatte immer noch enorm.

BG, Bergi2002

Life* - *available for a limited time only. Limit one (1) per person. Subject to change without notice. Provided "as is" without any warranties. Nontransferable and is the sole responsibility of the recipient. May incur damages arising from use or misuse. Additional parts sold seperately. Your mileage may vary. Subject to all applicable fees and taxes. Terms and conditions apply. Other restrictions apply. (c) Cheezburger.com
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Bergi2002

„Servus, eine schöne Übersicht der Vorteile - einige davon ...“

Optionen

Hallo,

ich habe Deinen Link mal durchforstet soweit es mir möglich war. Da gibt es aber bei direkt aus dem Link heraus http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SATA-Festplatten-2-5-Zoll--index/index/id/87/

oder gehe ich auf SSD http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Solid-State-Disks-SSD--index/index/id/1016/

wobei da nix über 2,5" oder 3,5" steht dann.
Aber evtl. gibt es ja Hinweise oder Tip für ne SSD mit mind. 250 GB?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_320029

„Hallo, ich habe Deinen Link mal durchforstet soweit es mir ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 luttyy

„Nimmst du das, ferddich.. ...“

Optionen

Hallo,

hier geht wieder was nicht.

Hatte schon mehrfach (4x) geantwortet und immer dann dieser Hinweis beim Absenden.

Also luttyy, besten Dank für den Link. Leider habe ich noch ne Nachfrage dazu, die 250 GB sind richtig, doch die stecken in einem Gehäuse und diese SSD soll ja in ein NB und nicht extern genutzt werden. Liege ich da falsch in meiner Denkweise?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_320029

„Hallo, hier geht wieder was nicht. Hatte schon mehrfach 4x ...“

Optionen
Liege ich da falsch in meiner Denkweise?

Ja! HDD raus, SSD rein, fettich :-))

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken groggyman

„Ja! HDD raus, SSD rein, fettich :-“

Optionen
fettich :-))

Heißt bei uns: Fäddich...

bei Antwort benachrichtigen
groggyman schuerhaken

„Heißt bei uns: Fäddich...“

Optionen
Heißt bei uns: Fäddich...

Wieder eine Wortschöpfung :-))

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_320029

„Hallo, hier geht wieder was nicht. Hatte schon mehrfach 4x ...“

Optionen

Passt genau in das Book!

Alte Platte im Book und die SSD sind von den Maßen identisch...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 luttyy

„Passt genau in das Book! Alte Platte im Book und die SSD ...“

Optionen

Toll,

meine damit die schnelle und positive Auskunft. Geht gleich los mit "Einkauf"Zwinkernd, denn dort (Amazon) kaufe ich gerne und hatte nie Ärger dort.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 luttyy

„Passt genau in das Book! Alte Platte im Book und die SSD ...“

Optionen

Hallo luttyy,

da habe ich noch eine Nachfrage zu Deinem Link, sollte ich da statt Basic nicht bei "Stil" einstellen (Größe mit 250 GB ist i.O.) dann Stil:" Notebook Kit" wählen? Ist dadurch zwar teurer, bin aber verunsichert.

http://www.amazon.de/gp/product/B00E391JP4/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers

http://www.amazon.de/gp/product/B00E391JP4/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers

MfG

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Hallo,

auf die "dumme Frage" eine dumme Antwort.Zwinkernd
Warum fährt jemand mit dem ICE, wenn er auch mit dem Bummelzug fahren könnte?
Oder weshalb nimmt jemand das teure Flugzeug, wenn er auch nach Amerika schwimmen könnte?Lachend

Der rationalste Grund wurde ja schon genannt, eine SSD  ist für die Verwendung in transportablen Rechnern prädestiniert. Wo keine Mechanik drinnen ist, kann auch keine kaputt gehen. Eine SSD braucht weniger Strom und wird auch nicht so warm. Denn hohe Temperaturen sind der Tot für Festplatten. Und nicht zu vergessen, die Schnelligkeit.
Im Note- und Netbook viel wichtiger als im Desktop.

Jetzt wirst Du dich fragen, warum ich mir in meinen Desktop eine SSD eingebaut habe. Diese Frage würde ich so beantworten:
"Ich bin einfach schon zu alt und im Geiste noch zu fit um, länger als unbedingt nötig, auf eine Reaktion meines Rechners zu warten."Zwinkernd
Der zweite Grund: Die SSDs waren im Angebot.
Der dritte Grund: Man gönnt sich ja sonst nichts.Zwinkernd

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 hatterchen45

„Hallo, auf die dumme Frage eine dumme Antwort. Warum fährt ...“

Optionen

Hallo,

aber da es auch bei den SSD wohl große Qualitätsunterschiede gibt, sollen ja schon welche verreckt sein (ist mir bislang noch mit keiner normalen FP passiert), was nimmt man da für ein NB Asus G73J? Habe aber auch keine Ahnung ob da noch so eine SSD rein paßt? Selber würde ich es eh nicht machen.

Der dritte Grund: Man gönnt sich ja sonst nichts

Ist ein echter Grund. Seit 10 Jahren kein Geld weiter ausgegeben da seit dieser Zeit nicht mehr in den Urlaub gefahren wird, nur "Balkonien" noch.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L. hatterchen45

„Hallo, auf die dumme Frage eine dumme Antwort. Warum fährt ...“

Optionen

Hallo Hatterchen,

die Antworten hätten von mir sein können.

Full ACK!

Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen
wenn es kaum das BS verkraften kann mit den monatlichen Updates? MfG 

Wo hast du denn das her?

250 GB sind normal, 500GB sind bezahlbar und 1TB kann man auch bekommen!

Wer unbedingt Filme auf einer Platte ablegen will (so wie ich) nutzt natürlich externe SATA-Platten um die 2 TB.

So fragt jemand, der noch nie mit einer SSD gearbeitet hat. Einmal drin, gibst du sie nicht mehr her..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 luttyy

„Wo hast du denn das her? 250 GB sind normal, 500GB sind ...“

Optionen
wenn es kaum das BS verkraften kann mit den monatlichen Updates?

Ouh, das war mir glatt entgangen.

Ich habe auf meinem Netbook mit 128 GB Samsung 830 Pro, sogar 2 Betriebssysteme (wie auf jedem Rechner).
Einmal Windows 7 und einmal Windows 8 und das seit 11/2 Jahren. Da werden im Urlaub alle Bilder und Videos gesichert, außerdem ist da noch eine ganze Menge Unterhaltung für mein Enkelkind gespeichert.
Wer also jetzt meint 250 (232)GB seien zu wenig für ein System, sollte sich mal von seinem Müll verabschieden.Zwinkernd

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen45

„Ouh, das war mir glatt entgangen. Ich habe auf meinem ...“

Optionen

Lachend

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Wo hast du denn das her? 250 GB sind normal, 500GB sind ...“

Optionen
und 1TB kann man auch bekommen!

Die SSD in dieser Größe kosten aber immer noch 350 EUR, während eine HDD in dieser Größe 50 EUR kostet.

Die SSD ist also immer noch 600 % teurer!

Demgegenüber ist der Nutzen, den man aus diesen Mehrkosten zieht, doch eher bescheiden!

Einmal drin, gibst du sie nicht mehr her..

Der Hype ist schlichtweg übertrieben. Bei meinen Anwendungsfällen (gewöhnliche Office-Nutzung) ist der Vorteil einer SSD eher zu vernachlässigen.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Die SSD in dieser Größe kosten aber immer noch 350 EUR, ...“

Optionen

Einzelschicksal..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Beeper luttyy

„Wo hast du denn das her? 250 GB sind normal, 500GB sind ...“

Optionen

Stimmt haargenau!

Eine SSD gibt man nicht wieder her wenn man mal eine hatte :)

Zur Info auf meinem 4 Jährigen Win 7 Rechner habe ich eine 128 GB SSD drin seit Beginn und davon sind für Betriebssystem und alle Applikationen nur 60 GB belegt und ich hab massenweise Applikationen installiert.

Für Daten eine grosse Harddisk verwenden oder dann alles auf ein NAS auslagern und via Netzwerk zugreifen wie bei mir.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
Maybe gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Moin,

die Frage nach einer SSD ist die gleiche, die man sich auch bei einer leistungsstarken Grafikkarte, einem schnellen Prozessor etc. stellen kann.

Brauch man das wirklich? Es kommt drauf an, was man machen will und was man bereit ist, dafür auszugeben.

Eine SSD ist ein wesentlicher Faktor, das System zu beschleunigen und bringt manchmal mehr, als ein neuer Prozessor subjektiv bringen würde.

Auch Du würdest wahrscheinlich keine Festplatte mehr als Systemlaufwerk nutzen wollen, wenn Du eine Zeit lang mit einer SSD gearbeitet hast, weil der Rechner Dir dann wieder deutlich langsamer vorkommen würde.

Was den Einsatz in relativ schwachen Rechner angeht, gebe ich hatterchen vollkommen Recht. Wir haben bei ein Lenovo x121e und die SSD macht das vorher recht langsame Gerät 300% angenehmer. Eine Bootzeit von bis zu 2 Min, oder grade mal 20 Sekunden ist ein Unterschied, oder? Programme öffnen sich praktisch sofort etc.

Vorher habe ich fast ausschließlich den Ruhezustand genutzt und nur selten gebootet. Das ist jetzt nicht mehr notwendig.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Bei deinem NB solltest du definitiv ne SSD als Systemplatte nehmen und die Kiste hat 2 HDD = SSD SATA Slots!

Außerdem hat die Kiste natürlich SATA3.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Alpha13

„Bei deinem NB solltest du definitiv ne SSD als Systemplatte ...“

Optionen

So sieht es derzeit bei meinen im NB enthaltenen FP aus. Das OS (C) hat nur noch 10 GB frei. Warum das System immer in die kleinste Platte gesteckt wird ist mir unklar. Und ich habe alle persönlichen Dateien und die meisten (sind ja nicht viele) auf "D" liegen, auch die Bilder usw. Schone (C) schon von Anbeginn soweit es geht.

Aber nun möchte ich erst einmal Allen danken die hier geschrieben haben und eine Erklärung gaben.

Ich werde mich mal im PC- Rep.Stützpunkt umhorchen was da der Einbau einer SSD mind.250 GB auf dem Asus G73J mit Installation des OS kosten wird. Denn an einem NB (in dieser Preisklasse) schraube ich nix. Sollten Leute machen die wissen was zu tun ist und wie es gemacht wird. Denn die nur noch 10 GB frei auf der OS Platte (C) machen mir Sorgen, da diese Kiste mein "Liebling" ist.

Also Allen hier herzlichen Dank für die hilfreichen Antworten.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 gelöscht_320029

„So sieht es derzeit bei meinen im NB enthaltenen FP aus. ...“

Optionen

Der Gerätemanager (+ Google) oder AIDA64 verrät dir wie viele Platten da verbaut sind und wie groß Sie sind!

Ich würde da in jedem Fall ne SSD einbauen!

"an einem NB (in dieser Preisklasse) schraube ich nix"

Es war einmal, der aktuelle Marktwert der Kiste hat sich weit mehr reduziert als nur halbiert!

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken gelöscht_320029

„So sieht es derzeit bei meinen im NB enthaltenen FP aus. ...“

Optionen
Warum das System immer in die kleinste Platte gesteckt wird ist mir unklar.

Dann überlege doch mal...
Erzeugte Daten gehören vernünftigerweise immer auf andere Partitionen.
Früher -- bei den noch kleinen Laufwerken -- waren das andere "Laufwerke" und nicht "Partitionen". 
Mit dem enormen Wachstum der HDDs hat man diese "Laufwerke" als Partitionen integriert, die Aufteilung dabei aber aufrecht erhalten. 

Dass Du nur noch 10 GB auf der System-Partition frei hast, liegt an Deiner u.U. unzureichenden Organisation.
Das System hat Dir die Partition bestimmt nicht vollgemüllt. 
Du kannst auch Systemstandards auf andere Partitionen verschieben (z.B. die "Bibliotheken"). 

Übrigens: 
Wo zwei Laufwerke reinpassen, würde ich eine 250 GB-SSD als Systemlaufwerk einbauen und eine 1 TB-HDD als Datenlaufwerk. 
Das Systemlaufwerk würde ich etwa mit TrueImage als Backup auf dem Datenlaufwerk ständig aktualisieren. 
(In meinem Notebook habe ich zwei 1 TB-Laufwerke, lasse es aber dabei, weil ich mobil hauptsächlich nur noch mit einem Convertible, einem Tablet und einem Smartphone arbeite. Das Notebook lungert zumeist nur noch im Ruhezustand herum.)
___________________
Gucken: 
https://www.youtube.com/watch?v=HrhNpdBIb_s
https://www.youtube.com/watch?v=OR--pzJKtE0 

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 schuerhaken

„Dann überlege doch mal... Erzeugte Daten gehören ...“

Optionen

Hallo,

In meinem Notebook habe ich zwei 1 TB-Laufwerke, lasse es aber dabei, weil ich mobil hauptsächlich nur noch mit einem Convertible, einem Tablet und einem Smartphone arbeite. Das Notebook lungert zumeist nur noch im Ruhezustand herum.)

das ist bei mir eben ganz anders, nur das NB ist für mich "aktuell" wichtig. Habe noch einen stationären PC den nur (fast nur Besucher) nutzen. Da mache ich die Updates und "Patch Day" sonst würde der gut bestattetet PC verkümmern.  Das ich alle Dateien ausgelagert habe auf
"D" hatte ich schon geschrieben, trotzdem dieser Engpaß auf "C".

Aber echt Dankeschön für die Hinweise.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken gelöscht_320029

„Hallo, das ist bei mir eben ganz anders, nur das NB ist für ...“

Optionen
Das ich alle Dateien ausgelagert habe auf "D", hatte ich schon geschrieben, trotzdem dieser Engpass auf "C".

Glaube ich Dir nicht auf Anhieb. 
Das geht einfach nicht, es sei denn, dass Du reichlich Programme mit enormen eigenen Datenmengen installiert hast. 

Steige erst mal um auf die SSD und sieh dann weiter. 

MfG, Manfred

bei Antwort benachrichtigen
groggyman schuerhaken

„Glaube ich Dir nicht auf Anhieb. Das geht einfach nicht, es ...“

Optionen
Steige erst mal um auf die SSD und sieh dann weiter. 

Für einen Umstieg auf SSD ist aber noch einiges an Organisation nötig. 60 GB auf der Systempartition und nur 8 GB auf der Datenpartition, da ist aber noch einiges umzustellen.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken groggyman

„Für einen Umstieg auf SSD ist aber noch einiges an ...“

Optionen

Versuche doch Deine C:\ und D:\ zur SSD zu klonen (mit Anpassung der Partition-Größen). 
Ich denke mal, dass das z.B. mit TrueImage funktionieren müsste.

Vielleicht kannst Du auch die Partitionsgrößen manuell festlegen, z.B. 100GB für das System und den Rest für die Daten. (Ich habe gerade eine partitionierte 2TB-System-HDD auf eine 3TB-Platte geklont und das, was über 2TB hinausging, als Ordner in der zweiten Partition nutzbar gemacht.) 

Vielleicht ist hier jemand, der Dir ganz präzise helfen kann, damit alles auch funktioniert. 

Schönes WE, Manfred

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 schuerhaken

„Glaube ich Dir nicht auf Anhieb. Das geht einfach nicht, es ...“

Optionen

Das ist der größte Ordner dabei mit 10,5 GB. Wo sind da die ganzen GB vermacht?  Habe alle mal nachgefragt, der nächste Große Ordner hat 994 MB, sonst liegen die alle um die 50 MB herum. Auch Windows hat nur 48 MB. Programme dann noch mit Programm Data 864 MB und 362 MB bei Programme.3 Ordner sind leer. Zu ersehen das es um die "C" auf dem NB geht. Weiter runter, nicht im Screen sichtbar geht es auch nur um 1 KB Daten. Benutzer hat hat auch 994 MB, ASUS DAT und SYS sind leer.Bumble hat auch 64 MB, die weiteren sind wiederum leerwie Config.Msi und Flower, Intel hat nur 493 KB drin. Ich weiß einfach wo diese verbrauchte Speichergröße steckt von 64,1 GB?
Evtl. kann dazu jemand was schreiben, auch das OS mit dem Verbrauch ist da für mich nicht sichtbar.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_320029

„Das ist der größte Ordner dabei mit 10,5 GB. Wo sind da ...“

Optionen

Hallo

Mit diesem Programm kann man die Dateien und die Größe erkennen. HDGraph

HDGraph Download - NETZWELT 

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken gelöscht_320029

„Das ist der größte Ordner dabei mit 10,5 GB. Wo sind da ...“

Optionen
Auch Windows hat nur 48 MB.

Das kann gar nicht sein, mein Windows-Ordner ist ca. 22 GB groß. Lasse mal unter "Eigenschaften" das Fenster länger stehen, da dann noch weiter gezählt wird.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„Das kann gar nicht sein, mein Windows-Ordner ist ca. 22 GB ...“

Optionen

Hallo,

sieht dann so aus wenn ich auf Eigenschaften gehe. Doch nicht ersichtlich wo die GB stecken. Oder sollten gar diese 64,1 GB völlig im OS liegen? Da ja "OS" auch als Suchort drin steht in blau.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken gelöscht_320029

„Hallo, sieht dann so aus wenn ich auf Eigenschaften gehe. ...“

Optionen

In deinem vorherigen Bild ist der Ordner "Windows" zu sehen, darauf solltest du einen Rechtsklick machen und auf "Eigenschaften" klicken. Ein paar GB gehen auch für den Ruhezustand drauf, je nachdem wieviel RAM du verbaut hast und ob er überhaupt aktiviert ist, zu finden direkt unter C:, die Datei "hiberfil.sys".

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„In deinem vorherigen Bild ist der Ordner Windows zu sehen, ...“

Optionen

Da scheine ich ein aktuelles Ergebnis zu haben mit 31,8 GB für OS Win?

Herzlichen Dank,
mit Deinem Hinweis konnte ich echt sehen wie sich was lfd. erhöht hat.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„In deinem vorherigen Bild ist der Ordner Windows zu sehen, ...“

Optionen

Hallo,

so sieht es nach der 1. Aktion aus. Also schon einmal 7 GB wieder frei gemacht, sind nun 17,2 GB frei. Mal sehen was noch geht.

Schönes WE mit

MfG

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen
... Dies ist aber meine Meinung und Erkenntnis...

Deine Meinung sollte Dir niemand streitig machen dürfen. 
Aber Deine "Erkenntnis" ist eher ein ganz faules EI und allenfalls mit "Vorurteil" zu übersetzen.

Diese SSD haben doch kaum Speicherkapazität gegenüber der herkömmlichen FP

Wer nur auf "Masse statt Klasse" schaut, mag das so sehen. 
Das setzt aber voraus, dass er es mit komplexen und sehr rechenintensiven Aufgaben kaum zu tun hat. 
Mit Videoschnitt beispielsweise nicht. 
Da bringt es Unterschiede wie Fahrrad versus Rennwagen. 

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Kleine Anmerkung zum Thema Stromverbrauch:

Die meisten aktuellen SSD's verbrauchen nicht mehr weniger, sondern meist sogar deutlich mehr als 2,5"-Festplatten. Allerdings sind sie auch um Lichtjahre schneller und erledigen Lese- und Schreibzugriffe in einem Bruchteil der Zeit die eine Festplatte benötigt - sind also auch sehr viel schneller wieder im Leerlauf. Daher hält der Notebook-Akku meist trotzdem länger als mit Festplatte.

Und wie die anderen bereits geschrieben haben: Wenn man einmal eine SSD hatte (egal ob im Notebook oder PC) nimmt man nichts anderes mehr. Den "gefühlten" Geschwindigkeitszuwachs bekommst Du mit keinem CPU- oder Speicherupgrade hin, so gesehen relativiert sich der Preis einer SSD auch wieder.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 InvisibleBot

„Kleine Anmerkung zum Thema Stromverbrauch: Die meisten ...“

Optionen
Wenn man einmal eine SSD hatte (egal ob im Notebook oder PC) nimmt man nichts anderes mehr.

Es kommt immer darauf an, was man mit dem Rechner macht. Es gibt Fälle, wo man wenig von einer SSD profitiert. Man sollte das also nicht allzusehr verallgemeinern.

Oft wird die Schnelligkeit einer SSD beim Booten hervorgehoben: Klar, mit SSD bootet mein Win 8.1 in knapp 30 s, mit HDD dauert es fast 40 s. Da spart man also 10 s (oder 25 %). Aber ich boote den Rechner ja nicht ständig. Ich bin beim Booten meist gar nicht dabei, das macht das Ding ganz alleine. Ich kriege also von den gesparten 10 s im Normalfall gar nichts mit.

Auch wenn ich Word oder Excel starte: Wenn ich da jeweils 7 s statt 10 s brauche, ist das zwar jeweils 3 s schneller, hat aber praktisch keine Bedeutung.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot mawe2

„Es kommt immer darauf an, was man mit dem Rechner macht. Es ...“

Optionen

Kommt auf die persönlichen Anforderungen an. Ich z.B. hasse es auf einen PC warten zu müssen - und wenn es nur Sekunden sind, aber die summieren sich auch. Ist genauso wie an der Ampel zu stehen. Die ein oder zwei Minuten warten macht nichts, aber besser, ressourcenschonender und vielleicht auch etwas stressfreier ist natürlich eine grüne Welle.

Außerdem gehts nicht nur um die Bootzeit (bei mir weniger als die Hälfte im Vergleich zur HDD, ist aber abhängig von der anderen Hardware und Konfiguration) und die schneller startenden Programme. Auch Updates, Programminstallationen, Virenscans usw. sind in einem Bruchteil der Zeit erledigt.

Und 120GB SSD's bekommt man aktuell ab ca. 55€. Billiger kann man einen Rechner kaum beschleunigen, eine schnellere CPU oder mehr Speicher sind meist wesentlich teurer - bei weit weniger "gefühltem" Leistungszuwachs.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 InvisibleBot

„Kommt auf die persönlichen Anforderungen an. Ich z.B. hasse ...“

Optionen
Kommt auf die persönlichen Anforderungen an.

Das meine ich auch. Oft wird aber genau das außer acht gelassen und die SSD pauschal als unverzichtbar dargestellt!

Ich z.B. hasse es auf einen PC warten zu müssen - und wenn es nur Sekunden sind

Ich bin da etwas entspannter. Auch an der Ampel. :-)

Auch Updates, Programminstallationen, Virenscans usw. sind in einem Bruchteil der Zeit erledigt.

Das ist richtig. Aber auch die macht man nicht täglich und i.d.R. läuft sowas ja auch im Hintergrund während ich etwas anderes mache. Wenn da eine Programminstallation, die ich alle paar Monate mache, 10 min dauert statt 15 min, ich aber sowieso erst nach einer halben Stunde danach schaue, ist es eben auch egal.

Und 120GB SSD's bekommt man aktuell ab ca. 55€. Billiger kann man einen Rechner kaum beschleunigen, eine schnellere CPU oder mehr Speicher sind meist wesentlich teurer - bei weit weniger "gefühltem" Leistungszuwachs.

Das ist alles vollkommen richtig.

Aber z.B. im Notebook (wenn man nur eine HDD bzw. SSD einbauen kann), sind 120 GB eben nichts. Da habe ich dann lieber eine 500er HDD, auf der auch noch Platz für Daten ist. Und 'ne 500er SSD ist eben immer noch unanständig teuer!

Für Manfred kommt eine SSD im Notebook schon eher in Frage, da er ja zwei solche Teile (HDD/SSD) einbauen kann. Wenn er aber für die Umrüstung extra einen Dienstleister in Anspruch nehmen muss, bleibt es nicht bei den 55 EUR für die SSD, da kommen leicht noch ein paar Hundert weitere Euro Folgekosten dazu. Und ob er am Ende viel davon profitiert (bei seinen Anwendungen) ist mehr als fraglich.

Ich versuche, solche Szenarien immer sachlich zu beurteilen und Aufwand und Nutzen sollten schon in einem sinnvollen Verhältnis stehen.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 mawe2

„Das meine ich auch. Oft wird aber genau das außer acht ...“

Optionen
Wenn er aber für die Umrüstung extra einen Dienstleister in Anspruch nehmen muss, bleibt es nicht bei den 55 EUR für die SSD, da kommen leicht noch ein paar Hundert weitere Euro Folgekosten dazu.

Ich werde erst einmal zu dem PC Rep. Stützpunkt hier am Ort gehen und mir mal einen Kostenvoranschlag holen. Auch über den möglichen Zeitaufwand der dafür veranschlagt wird und wenn der zu hoch ausfällt werde ich mal in Schwerin zu einem Stützpunkt gehen und dort anfragen. Zu viel will ich auch nicht investieren da ich ja in wohl 1 bis 2 Jahren ein neues NB (mit einem OS  neuerer Version ) zulegen möchte.
Werde dazu gleich noch einmal luttyy anfragen zum Link.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 gelöscht_320029

„Ich werde erst einmal zu dem PC Rep. Stützpunkt hier am ...“

Optionen

Hallo Manne,

mache Dir keinen Stress wegen einer SSD in deinem Notebook.
Wer das nicht selber kann, bezahlt sich, beim Händler dumm und dämlich.

Außer man klont das vorhandene Windows und schreibt das auf die SSD.
Damit spart man sich eine Unmenge Arbeit/Zeit die man sonst für`s Einrichten aller Programme und Einstellungen benötigen würde.

Da hat bei mir super funktioniert, allerdings habe ich dafür ein komplett neu aufgesetztes Windows, einschließlich aller Programme und Einstellungen, verwendet.
Natürlich hätte ich das bei der SSD auch machen können, aber ich hatte das Windows ja gerade erst für den neuen PC installiert und dann erst kam die SSD.

Also mit Acronis TI starten und die Partition C:\ klonen. Dann die SSD einbauen (es passen ja wohl 2 HDs in Dein Laptop). Nun wieder mit Acronis starten und das Image auf die SSD spielen.

Danach mit den entsprechenden Tools kontrollieren ob alles in Ordnung ist.
Danach freuen...Lachend

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 hatterchen45

„Hallo Manne, mache Dir keinen Stress wegen einer SSD in ...“

Optionen

Hi hatterchen,

ich danke Dir für Deinen Hinweis. Leider habe ich keine Traute das NB überhaupt aufzuschrauben. Vor soviel Technik in Miniformat habe ich einfach Bammel oder viel Respekt. Ein Nivelliergerät oder sonstige handliche Sachen gehen noch immer. Aber Elektronik, egal ob TV, PC Rekorder usw. nötigen mir Respekt ab und da ich echt darin ahnungslos (um nicht gleich doof zu sagen) bin sehe ich bei meinem "Eingriff"  im NB ein Chaos voraus. Entweder die SSD dann sofort kaufen (wenn luttyy geschrieben hat welche es von den beiden ist) und dann (es ist ja nicht rausgeschmissen das Geld) die Anfrage im Stützpunkt.  Könnte ich einmal zusehen dabei hätte ich wohl auch den Mut dazu, da ich optisch veranlagt bin.
Freue mich aber sehr zu Deinem Hinweis.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
schoppes gelöscht_320029

„Hi hatterchen, ich danke Dir für Deinen Hinweis. Leider ...“

Optionen
Leider habe ich keine Traute das NB überhaupt aufzuschrauben.

Guckst du hier:

http://www.youtube.com/watch?v=OR--pzJKtE0

Ein paar Schräubchen zu öffnen, ist doch nun wirklich kein Problem (außer man hat 2 linke Hände mit lauter Daumen).

MfG
Erwin

edit: Die Bilder sprechen für sich, man muss kein Englisch können.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 schoppes

„Guckst du hier: http://www.youtube.com/watch?v OR--pzJKtE0 ...“

Optionen

Das ist ja schön und gut, schoppes - aber es ist mit dem Einbau der SSD ja nicht getan.

Anschließend stünde entweder eine Neuinstallation an oder, falls Manfred seine vorhandene Win7-Installation auf die SSD haben will, die Arbeit mit einem Image-Tool.

Viel zu heftig, um von ihm bewältigt zu werden.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 shrek3

„Das ist ja schön und gut, schoppes - aber es ist mit dem ...“

Optionen
Viel zu heftig, um von ihm bewältigt zu werden.

Richtig und nicht nur von ihm.
Nicht jeder verspürt den Drang alles zu öffnen.Zwinkernd

Der Eine ist froh wenn die Dose funktioniert, ein Anderer muss jede Dose untersuchen.

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 hatterchen45

„Richtig und nicht nur von ihm. Nicht jeder verspürt den ...“

Optionen
Der Eine ist froh wenn die Dose funktioniert, ein Anderer muss jede Dose untersuchen.

Schlüpfrig ist deiner Rede Sinn. :-)

Für solche Fälle habe ich einen Dosenöffner...

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 shrek3

„Schlüpfrig ist deiner Rede Sinn. :- Für solche Fälle ...“

Optionen

„Was bin ich heute wieder für ein Schelm!“Zwinkernd
Heinz Erhardt (1909–1979)

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 hatterchen45

„Was bin ich heute wieder für ein Schelm! Heinz Erhardt ...“

Optionen

Finde ich immer wieder gut wenn es noch Menschen gibt die trotz vieler Belange im Alltag nicht den Humor verlierenZwinkernd, auch mal einfach in Foren wo es nicht das Thema ist. Man sollte nie päpstlicher sein als der Papst und nur der Humor ist auch Lebensspender. Der Erhardt ist fast nicht zu schlagenLachend.

Aber auch mawe2 hat wohl nur oberflächlich hier gelesen, da er sonst wüßte wozu die SSD bei mir dienen soll.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 gelöscht_320029

„Finde ich immer wieder gut wenn es noch Menschen gibt die ...“

Optionen
Aber auch mawe2 hat wohl nur oberflächlich hier gelesen, da er sonst wüßte wozu die SSD bei mir dienen soll.

Naja, wenn es dir nur darum geht, mehr Platz für dein Windows zu schaffen (das jedenfalls schreibst du hier: http://www.nickles.de/thread_cache/539070868.html#_pc ),dann gibst du Unsummen an Geld aus.

Das geht nämlich ganz einfach so, dass du zunächst die Daten auf D: nach E: kopierst, anschließend die Partition D löschst und den frei gewordenen Speicherplatz C zuschlägst.

Zur Not könnte das auch eine PC-Werkstatt für dich machen - für einen Bruchteil des Geldes.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 shrek3

„Naja, wenn es dir nur darum geht, mehr Platz für dein ...“

Optionen

Da ich wirklich überall sonst viel freien Speicher habe, eben nur auf C nicht sehe ich da die Anfrage beim Stützpunkt schon ein wenig anders in der Formulation (Anfrage). Jedoch ist es für mich nicht ersichtlich wo da C mehr Speicher bekommt da "D" und E" reichlich frei haben. Alle haben viel frei nur C eben nicht. Habe aber auf D auch schon von PV- PC  Datenübertragung drauf ohne das es da GB kostet.

Zur Not könnte das auch eine PC-Werkstatt für dich machen - für einen Bruchteil des Geldes.

Daher werde ich mich dann zuerst einmal Vorort erkundigen und dann entscheiden.
Ich wünsche mir das es hier auch so Leute mit Erfahrung gibt. Hätte ich nicht einige Probleme derzeit würde ich es in dieser Art sogar selber versuchen. Es geht mir vorrangig mit der SSD nur darum ein weites Feld für OS Win7 mit Patchday und Downloads zu haben. Das NB löppt so tadellos ( nicht Tadellöser und SöhneZwinkernd) wenn nicht das Damoklesschwert wäre mit nur noch 10 GBWeinend.

MfG aus tropischem Klima

bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat gelöscht_320029

„Da ich wirklich überall sonst viel freien Speicher habe, ...“

Optionen

Hallo marienervest,

bis die 10 GB mit Updates und Co. gefüllt sind, vergeht noch sehr viel Zeit.

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_320029

„Da ich wirklich überall sonst viel freien Speicher habe, ...“

Optionen

Wo ist das Problem :

Windows 7-Systempartition vergrößern 

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 groggyman

„Wo ist das Problem : Windows 7-Systempartition vergrößern ...“

Optionen

Hallo,

besten Dank für die Anleitung. Es scheint das shrek3 es hier so :
http://www.nickles.de/thread_cache/539071459.html#_pc  gemeint hat. Am Donnerstag habe ich eh in der Stadt zu tun, da gehe ich mich mal in der PC-Werkstatt erkundigen was welche Leistung kostet.
Natürlich werde ich die Anleitung dann erst einmal ausdrucken.

Dankeschön für die gute Darstellung in Deinem Link.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
schoppes shrek3

„Das ist ja schön und gut, schoppes - aber es ist mit dem ...“

Optionen

Es gibt ja auch noch andere Mitleser, die vllt. Tipps zum HD/SSD-Wechsel in Notebooks benötigen.

Cool

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 schoppes

„Guckst du hier: http://www.youtube.com/watch?v OR--pzJKtE0 ...“

Optionen

Herzlichen Dank

meine damit auch den Link, doch es nutzt wenig wenn die re Hand fast unbrauchbar istWeinend. Da sind sich nicht einmal die Ärzte einer Meinung, aber ich hätte es auch ohne dieses Handycoup   nicht zugetraut. Ein NB noch nie gesehen wo was geschraubt wird und dann gleich die "Innereien" zu tauschen? Etwas viel  denke ich.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
schoppes gelöscht_320029

„Herzlichen Dank meine damit auch den Link, doch es nutzt ...“

Optionen

Warum willst du überhaupt 'ne SSD haben? Damit das Betriebssystem ein paar Sekunden schneller startet? Damit Programme etwas schneller starten?

Dein jetziges Notebook ist doch für deine jetzigen Ansprüche völlig überdimensioniert. Du nutzt doch dessen Fähigkeiten zu allerhöchstens 10 Prozent aus (wenn überhaupt).

Was du brauchst (wenn dein Rechner subjektiv zu langsam geworden ist), ist eine frische Neuinstallation von Windows 7.

Das eingesparte Geld kannst du gerne einem guten Zweck zukommen lassen (oder deiner Nichte oder deinem Großneffen).

Grüße nach LuLu

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schoppes

„Warum willst du überhaupt ne SSD haben? Damit das ...“

Optionen

Genau das versuche ich schon, ihm seit ein paar Tagen klar zu machen.

Irgendwie wurde in den Foren hier seit einiger Zeit ein bisschen zu oft behauptet, dass eine SSD auch die verrecktesten Rechner zu wahren Raketen machen kann. Und sowas wird dann gern aufgegriffen und als Lösung aller möglichen Performance-Probleme missverstanden.

Dabei würde - und das sehe ich genau so wie Du - eine einfache Neuinstallation von Windows (auf der selben Platte wie bisher) grundsätzlich schon helfen. Ohne weitere Zusatzkosten.

Das Perverse an der SSD-Problematik: Wenn Manfred für ein paar Hundert Euro dann die neue SSD im Kasten hat, wird er selbstverständlich einen Geschwindigkeitsgewinn verspüren. Denn auf der neuen SSD wurde ja (hoffentlich) Windows auch wieder neu installiert.

Er wird selbstverständlich glauben, dass er diesen Geschwindigkeitsgewinn der SSD zu verdanken hat. Dabei hat er ihn der Neuinstallation zu verdanken! Obwohl man dieses Gerät also auch ohne SSD-Einbau deutlich schneller machen könnte, wird letztendlich die SSD für den Geschwindigkeitsgewinn verantwortlich gemacht und dieses Halbwissen dann an andere Viertelwissende weiterkommuniziert.

--------

Es gibt viel Irrglaube unter den Menschen...

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 mawe2

„Genau das versuche ich schon, ihm seit ein paar Tagen klar ...“

Optionen
Es gibt viel Irrglaube unter den Menschen...

In der Tat, ist mir gerade bei der Lektüre Deines Beitrages aufgefallen. Selten las ich hier auf Nickles mehr Unsinn in einem Posting.

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen45

„In der Tat, ist mir gerade bei der Lektüre Deines ...“

Optionen

Liest Du eigentlich Deine eigenen Beiträge nach dem Verfassen nicht nochmal durch?

Dann würde Dir bestimmt einiges auffallen!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat mawe2

„Liest Du eigentlich Deine eigenen Beiträge nach dem ...“

Optionen

Hallo mawe,

Liest Du eigentlich Deine eigenen Beiträge nach dem Verfassen nicht nochmal durch?

Interessant!

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 mawe2

„Liest Du eigentlich Deine eigenen Beiträge nach dem ...“

Optionen
Dann würde Dir bestimmt einiges auffallen!

Zum Bleistift was? Deinen ganzen Sermon könnte ich Dir zerpflücken, insbesondere den Anfangssatz.
Aber lassen wir das, jeder schreib halt so intelligent wie er ist.

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 schoppes

„Warum willst du überhaupt ne SSD haben? Damit das ...“

Optionen

Hallo Erwin,

entschuldige bitte aber dann hast Du meine Screenshot nicht gesehen die ich hier eingestellt habe?

Damit das Betriebssystem ein paar Sekunden schneller startet? Damit Programme etwas schneller starten?

Nein, nur weil auf "C" max. nur 10 GB frei sind. Die SSD sollte alleine für das "OS" (BS) dann da sein.Bei nur noch 10 freien GB hat man schon langsam Bammel vor jedem Patchday und Download. Über die Arbeitsweise des NB beklage ich mich selten, außer mal wenn ich dachte es läge am NB und lag da an irgendwelche Server Bauarbeiten. Oder habe nicht gleich mal dran gedacht den Cache zu leeren. Eine Neuinstallation des Win7 ist mit einer SSD unumgänglich, denn mit nur noch 10 GB hat man schon ein Flatterhemd (FlatterhoseZwinkernd, je nach Sprachgebrauch).

http://www.nickles.de/thread_cache/539071093.html#_pc

oder deiner Nichte oder deinem Großneffen

hat meine Frau erst gestern wieder gemacht, alles was wir entbehren können geht dahin. Ist aber nur ein Tropfen auf heißem Stein solange ein 14 jähriger Junge kein Unterhalt erhält.

Aber herzlichen Dank für Deine Nachfrage.
Einen schönen "tropischen" Sonntag noch (brütend heiß hier und Lufthauch)

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken gelöscht_320029

„Hallo Erwin, entschuldige bitte aber dann hast Du meine ...“

Optionen
Bei nur noch 10 freien GB hat man schon langsam Bammel vor jedem Patchday und Download.

Dann mache doch mal nach den Updates (oder davor) eine Datenträgerbereinigung: Klick auf Windows-Startbutton → Computer → Klick auf "C" um die Systempartition zu markieren → Rechtsklick auf C → Eigenschaften → Button "Bereinigen".

Im nächsten Fenster hakst du neben den schon angehakten Optionen, zusätzlich "Service Pack-Sicherheitsdateien" und "Windows Update-Bereinigung" an. Letzte Option erscheint erst wieder nach einem erneuten Update, wenn du es ausgeführt hast. Klicke danach auf "OK" und abschließend auf "Dateien löschen", das schaufelt einige GB weg.

Gruß
knoeppken

(editiert)

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„Dann mache doch mal nach den Updates oder davor eine ...“

Optionen

Herzlichen Dank,

das kann ich gut alleine schaffen. Kopiere mir die Anleitung in Word und drucke sie dann aus. Mal sehen was frei wird, ansonsten kann ich shrek seinen Rat am Donnerstag befolgen und in der Werkstatt anfragen. Kenne zwar niemanden dort und weiß auch nicht wie gut oder schlecht sie arbeiten und welche Preise sie nehmen. Daher ist es gut wenn man sich persönlich erkundigt.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„Dann mache doch mal nach den Updates oder davor eine ...“

Optionen

Hallo,

besten Dank an knoppken und jüki, die Ratschläge habe nun Früchte getragen:

nun sind wenigstens 22,5 GB freier Speicher wieder vorhanden, toll. Da kann ich in ruhe Kosten/Nutzen einer SSD abwägen nach Einholung einiger Kostenanschläge. (Diese sollten ja nur pauschal und nicht auf den € genau sein, nur zum Vergleich ob und was sich lohnt bevor ein neues OS auf dem Markt ist).

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„Dann mache doch mal nach den Updates oder davor eine ...“

Optionen

Hallo,

so heute scheine ich alles ausgeschöpft zu haben was machbar ist. Alle Hilfestellungen (die von jüki und knoeppken) komplett abgearbeitet und nun sind erhebliche GB wieder frei:

30,9 GB wieder frei, also über 20 GB wieder frei bekommenZwinkernd, dank Eurer Hilfe.

MfG und schönen Ausklang vom Sonntag

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken gelöscht_320029

„Hallo, so heute scheine ich alles ausgeschöpft zu haben was ...“

Optionen

Da hast du jetzt mehr als ein Drittel auf der Systempartition frei, das reicht dicke.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„Da hast du jetzt mehr als ein Drittel auf der ...“

Optionen

Hallo,

ja das denke ich auch und bin sehr froh dies geschafft zu haben mit Eurer Hilfeleistung.
Ich habe vorhin noch "C" defragmentiert, weiß aber nicht ob dies ein Fehler war.
Mit 30,9 freien GB habe ich echt nicht zu hoffen gewagt.

Besten Dank und einen schönen Ausklang des Tages (mit Zuversicht zum RundenZwinkernd)

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Knoeppken

„Da hast du jetzt mehr als ein Drittel auf der ...“

Optionen

Hallo,

trotzdem spiele ich immer noch mit dem Gedanken an einer SSD für das NB Asus G73J. Denn es ist bislang mein bester "PC" den ich hatte. Und den wollte ich wirklich bis zum Ende (von Win7) nutzen. Bin aber leider noch nicht dazu gekommen den PC Stützpunkt aufzusuchen und dort nachzufragen. Am WE (ab Fr. dann schon wieder die Bude voll für 1,5 Wochen) kann ich auch wenig tun. Aber nun ist ja auch keine Eile geboten, nur der Gedanke an SSD läßt mich nicht mehr los.
Zumal auf einmal meine Frau das Uralte Win XP doch für Internet nutzen möchte. Ist ein MD 95500. Ich habe es ihr aber hoffentlich ausreden können, nur an den stationären PC möchte sie nicht. Das MD ist eigentlich nur ihr Fotoalbum, da will sie auf einmal nach Strickmuster usw. suchenÜberrascht. Dies ist nur eine Anmerkung und hat nix mit dem Thread zu tun.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029

Nachtrag zu: „Hallo, so heute scheine ich alles ausgeschöpft zu haben was ...“

Optionen

Hallo,

bevor sich einige verwundert fragen wieso ich auch jüki danke, der hat doch hier gar nicht geschrieben. Stimmt, seine Hilfe erfolgte auf privater Ebene. Nur als Erkärung dazu bevor Anfragen kommen.

Nochmals herzlichen Dank den netten Helfern.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 hatterchen45

„Hallo Manne, mache Dir keinen Stress wegen einer SSD in ...“

Optionen

Hallo,

Außer man klont das vorhandene Windows und schreibt das auf die SSD.

ich habe noch ein Win7 (CD) die noch nicht benutzt wurde im PC. Hatte mir vorsorglich eine OS (BS) gekauft als das Win 8 für mich ausgeschlossen wurde.
Mein größeres Problem ist das ich noch nie NB geöffnet habe, also gar nicht weiß was mich da erwartet und ob ich das je wieder "fertig" bekommen werde. Am stationären PC war ich ja schon 2 x  per Telefon geleitet dabei, ist ja auch alles "robuster" und nicht so friemelig. (aber es gibt auch mit der re Hand ein paar Ärgernisse).

MfG und schönes WE

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 gelöscht_320029

„Hallo, ich habe noch ein Win7 CD die noch nicht benutzt ...“

Optionen

Hi,

ich habe noch ein Win7 (CD) die noch nicht benutzt wurde im PC.

die nutzt bei einer HD Umrüstung wenig, außer man braucht sie zur Reparatur von Windows.

Da auch ich kein professioneller PC-Schrauber bin, kenne ich deinen Laptop auch nicht so genau, aber dazu findet man sicher Anleitungen im Internet. Eine HD zu wechseln, oder wenn möglich zusätzlich einzubauen, dürfte kein all zu großes Problem darstellen.
Das Klonen des Betriebssystems sollte mittlerweile jeder beherrschen, es ist ja nichts anderes als die Erzeugung eines Images.
Aber natürlich hast Du Recht, das sollte jemand machen der sich mit der Materie und der Technik auskennt und wie der Volksmund sagt, "keine zwei linken Hände hat".Zwinkernd

Das Klonen der vorhandenen Windowsinstallation hat einige Vorteile, sofern sie nicht total verhunzt ist.
Man behält seine Installierten Programme, seine persönlichen Einstellungen und auch sämtliche Profile, die man bei einer Neuinstallation, die häufig überbewertet wird, mühsam erneuern müsste.

Aus der Ferne betrachtet ist das Ganze eine Sache von 2 Stunden, incl. Kaffee trinken.Lächelnd

Ob sich ABER der ganze Aufwand für Dich lohnt, steht auf einem anderen Blatt.

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 hatterchen45

„Hi, die nutzt bei einer HD Umrüstung wenig, außer man ...“

Optionen

Hallo,

Ob sich ABER der ganze Aufwand für Dich lohnt, steht auf einem anderen Blatt.

sicherlich, doch diese Frage hier erörtern würde den "Rahmen" sprengen, da denke ich an sowas wie PN wäre besser.

MfG und schönes WE

bei Antwort benachrichtigen
TAsitO gelöscht_320029

„Hallo, sicherlich, doch diese Frage hier erörtern würde ...“

Optionen

PN ~~~ ;-)

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat gelöscht_320029

„Ich werde erst einmal zu dem PC Rep. Stützpunkt hier am ...“

Optionen

Hallo marienervest,

ist das nicht Banane, wie die IT ler verschlafen? Nur bares zählt!

Ich hatte auch Bilder, Daten und .. auf eine 2. Platte ausgelagert.  Aber auf C waren sie immer noch.

Es gibt C allgemein und C Benutzer oder wie sich das nennt. Die Benutzer habe ich auf E installiert, auf C Allgemein waren sie immer noch.

Wenn du von C die anderen Partitionen abziehst, kommst Du in den 50ger Bereich.

Das ist bei mir C: Win 7 64 Bit + Programme!

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 Kabelschrat

„Hallo marienervest, ist das nicht Banane, wie die IT ler ...“

Optionen

Hallo Kabelschrat,

dann stimmt bei Dir etwas nicht.

Unter meinem Benutzer liegen Daten und nicht wenige, aber unter default, öffentlich und all User liegen bestenfalls ein paar MB und keine GB.

Aber, wo man einmal gucken sollte ist der Ordner "Eigener Benutzer Name" AppData..... da können sich einige GBs verstecken.

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat hatterchen45

„Hallo Kabelschrat, dann stimmt bei Dir etwas nicht. Unter ...“

Optionen

Hallo hatterchen,

das Problem habe ich lange gelöst. Alles öffentliche ist Geschichte!

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 gelöscht_320029

„Dumme Frage (falls es die auch noch gibt) wo ist eine SSD vortei“

Optionen

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Ich habe mir eine SSD wegen der Geschwidigkeit und wegen weil diese Teile keine mechanisch beanspruchten Teile haben. Eine solche mechanische Beschädigung hat mir mal einen heftigen Plattencrash beschert.  Für Datensichrung benutze ich natürlich die herkömmliche Technik, SSD von dieser Kapazität wäre für mich etwas teuer, falls es überhaupt scho SSD mit 1 TB gibt.

Gruß aus dem sonnigen und sehr warmen Wald
Jürgen

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Waldschrat_70

„Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Ich habe ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 groggyman

„JA die gibt es... Samsung SSD 840 EVO 1TB, SATA 6Gb/s ...“

Optionen

Bisschen teuer, wofür ich sie brauchen könnteStirnrunzelnd, da tut es auch eine HDD.
Danke für den Tipp

Gruß
Jürgen

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
rebeccasingles Waldschrat_70

„Bisschen teuer, wofür ich sie brauchen könnte, da tut es ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Werbung ist in den Nickles-Foren unerwünscht und wird deshalb entfernt.