Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Phillips CDD2000

Rabbit / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe ein cdd2000 mit problemen....und zwar höchstwarscheinlich dem "spring Problem" ....ER brennt bis ca. 400-600 MB einwandfrei und dann erzählt er was von "buffer underrun" oder anderen problemen die aber unwahrscheinlich sind ....
Hat irgenwer ne Ahnung obs irgendwo ne Problemlösung oder Reperaturanleitung gibt oder besitzt irgendwer Infos darüber????
Antwort wäre nett.
Gruss Rabbit (Rabbit )

Antwort:
... weiter unten: HP4020i Spring Problem lesen....
die Dinger sind baugleich !
(tfhenss)

Antwort:
hallo rabbit
genau vor einer stunde hab ich mein hp 4020i repariert, gemäss angabe
von tfhenss (danke tfhenss!)
du brauchst etwa 2 stunden, sehr kleine torx-dreher(6-10er)
wenn du das gerät geöffnet hast, must du erst die grosse platine
losschrauben(3 breite,2 kleine kabel lösen).dann schraubst du auf der
anderen seite die kleine platine los,jedoch nicht ganz,zwei kleine
kabel kannst du nicht lösen.
wenn du nun den schlitten betrachtest, siehst du ein kleines drähtchen
,etwa 2-3cm lang,durchmesser 0.3 mm
wenn du am schneckengetriebe drehst, kannst du den schlitten ganz nach hinten
schieben
dann wechselst du das drähtchen (mit pinzette) mit einem
mit durchmesser 0.5mm.
ein solches findest du in einem floppy(hab sonst nirgenswo eins bekommen)
danach:getriebe schmieren...und läuft.
hab soeben 4 650mb cd's am stück gebraten...alles ok.
bei fragen:sven@datanetworks.ch
gruss und viel glück
sven
(sven )

Antwort:
:Danke für den Tip werde es demnächst mal probieren
:fragt sich nur ob ich solchen Draht auftreiben kann
:nach" Versuch " auf jeden Fall Rückmeldung von mir und nochmals vielen Dank tfhenns
:Gruss Rabbit
(Rabbit )

Antwort:
:Viele Vielen Dank für die noch ausführlichere Anleitung und vor allem dem Tip mit dem "Floppydraht"
:kann mich garnicht genug bedanken
:werde wie schon gesagt Rückmeldung geben
:Gruss Rabbit
(Rabbit )

Antwort:
Freut mich, wenn Eure Brenner wieder gehen. Aber bitte noch gut kühlen, dann habt Ihr aus den Dingern wirklich zuverlässige Geräte gemacht... sollten nicht über 40 Grad warm werden...besser ist 35c,
nachzuprüfen mit billigem Aussenthermometer aus Autozubehör, den
Geber auf den Brenner papper und das Thermo aufs Gehäuse kleben, Auch ganz gut, wenn der Netzteillüfter oder CPU-Cooler
versagen sollten.
Ciao, TFHenss@aol.com
(tfhenss)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/dvd-cd-brenner/1998/phillips-cdd2000-3429.html 0 3 von 5
Sven Rabbit

„Phillips CDD2000“

Optionen

hallo rabbit
genau vor einer stunde hab ich mein hp 4020i repariert, gemäss angabe
von tfhenss (danke tfhenss!)
du brauchst etwa 2 stunden, sehr kleine torx-dreher(6-10er)
wenn du das gerät geöffnet hast, must du erst die grosse platine
losschrauben(3 breite,2 kleine kabel lösen).dann schraubst du auf der
anderen seite die kleine platine los,jedoch nicht ganz,zwei kleine
kabel kannst du nicht lösen.
wenn du nun den schlitten betrachtest, siehst du ein kleines drähtchen
,etwa 2-3cm lang,durchmesser 0.3 mm
wenn du am schneckengetriebe drehst, kannst du den schlitten ganz nach hinten
schieben
dann wechselst du das drähtchen (mit pinzette) mit einem
mit durchmesser 0.5mm.
ein solches findest du in einem floppy(hab sonst nirgenswo eins bekommen)
danach:getriebe schmieren...und läuft.
hab soeben 4 650mb cd's am stück gebraten...alles ok.
bei fragen:sven@datanetworks.ch
gruss und viel glück
sven
(sven )

Rabbit Sven

„Phillips CDD2000“

Optionen

:Viele Vielen Dank für die noch ausführlichere Anleitung und vor allem dem Tip mit dem "Floppydraht"
:kann mich garnicht genug bedanken
:werde wie schon gesagt Rückmeldung geben
:Gruss Rabbit
(Rabbit )

tfhenss Rabbit

„Phillips CDD2000“

Optionen

Freut mich, wenn Eure Brenner wieder gehen. Aber bitte noch gut kühlen, dann habt Ihr aus den Dingern wirklich zuverlässige Geräte gemacht... sollten nicht über 40 Grad warm werden...besser ist 35c,
nachzuprüfen mit billigem Aussenthermometer aus Autozubehör, den
Geber auf den Brenner papper und das Thermo aufs Gehäuse kleben, Auch ganz gut, wenn der Netzteillüfter oder CPU-Cooler
versagen sollten.
Ciao, TFHenss@aol.com
(tfhenss)