Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

CD-Writer Mitsumi CDR2801TE

Patrick / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer hat Erfahrung mit dem Ding
oder hat etwas zu IDE Brennern zu sagen?
Patrick (Patrick)

Antwort:
Bloss keinen Mitsumi. Brennt ja, aber die gebrannten haben
eine Zugriffszeit wie´n Moped. Lieber Plextor, Teac, Yamaha, und
dann gleich SCSI... auch wenns teurer wird...
(Tom)

Antwort:
Schau mal ein paar nachrichten vorher nach ( unter dem stichwort mitsumi )
da habe ich meine erfahrungen mit dem mitsumi brenner ausführlich beschrieben .
ciao Tom
(Tom )

Antwort:
Hmmm also ich bentuze den mitsumi brenner , auch wenn ich dir beim rat eine scsi brenner zukaufen zustimme (noch wichtiger iss aber ein SCSI CDRom als quelle ) ,kann ich deine kritik am Mitsumi brenner nicht im geringsten nachvoll ziehen .
Wer weiß was du dir da zusammen gebrannt hast ( also meine gebrannten sicherungen sind genau so schnell wie die orginale ).
Oder meinst du dir zugriffs zeit des brennes beim lesen ??? ... dafür sollte man ja auch sein cd rom benutzen .
ciao Tom
(tom )

Antwort:
Ich hatte das Glück, eine Menge Brenner vergleichen zu können.
Wenn Du dann die gebrannten CD´s in dein normales CD-ROM
legst, und mit CDBench die Zugriffszeiten ermittelst, liegen
Philips, HP und Mitsumi am Ende.
Die Führungen und Schlitten in diesen Brennern sind aus
Joghurtbecherplastik gefertigt, bei älteren Philips laufen grad diese
trocken und rutschen, und eine eingebaute Feder ist so schlapp,
daß sie nach meist einem halben bis 1 Jahr weich wird.
Nimm mal in eine Hand einen Yamaha 200 und in die andere einen
Philips: Der Yammi ist fast doppelt so schwer.
Die Philips CDD2000 und 2600 hatten gewaltige Hitzeprobleme,
kurioserweise ist hinten eine Aussparung für einen Lüfter, aber keiner
drin. Da hat Philips wohl 4,- Dm in der Produktion gespart, so nach dem Motto: Macht nix, halbes Jahr wird´s schon gehen.
Bei den Mitsumi CD-Roms gabs schon bei den 6-fachen 70 %
Rücklauf. Wir haben damals alle Geräte in unseren Autofirmen
mit Mitsumi- 4 - fach - CD´s gekauft, von knapp 16 Geräten sind
noch 3 drin. Alle anderen kaputt.
Ich bin kein Fan einer bestimmten Marke, aber was die Industrie sich
so erlaubt, ist eine einzige Frechheit.......
(TFhenss)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/dvd-cd-brenner/1998/cd-writer-mitsumi-cdr2801te-2931.html 0 3 von 5
Tom Patrick

„CD-Writer Mitsumi CDR2801TE“

Optionen

Bloss keinen Mitsumi. Brennt ja, aber die gebrannten haben
eine Zugriffszeit wie´n Moped. Lieber Plextor, Teac, Yamaha, und
dann gleich SCSI... auch wenns teurer wird...
(Tom)

Tom

Nachtrag zu: „CD-Writer Mitsumi CDR2801TE“

Optionen

Hmmm also ich bentuze den mitsumi brenner , auch wenn ich dir beim rat eine scsi brenner zukaufen zustimme (noch wichtiger iss aber ein SCSI CDRom als quelle ) ,kann ich deine kritik am Mitsumi brenner nicht im geringsten nachvoll ziehen .
Wer weiß was du dir da zusammen gebrannt hast ( also meine gebrannten sicherungen sind genau so schnell wie die orginale ).
Oder meinst du dir zugriffs zeit des brennes beim lesen ??? ... dafür sollte man ja auch sein cd rom benutzen .
ciao Tom
(tom )

tfhenss Tom

„CD-Writer Mitsumi CDR2801TE“

Optionen

Ich hatte das Glück, eine Menge Brenner vergleichen zu können.
Wenn Du dann die gebrannten CD´s in dein normales CD-ROM
legst, und mit CDBench die Zugriffszeiten ermittelst, liegen
Philips, HP und Mitsumi am Ende.
Die Führungen und Schlitten in diesen Brennern sind aus
Joghurtbecherplastik gefertigt, bei älteren Philips laufen grad diese
trocken und rutschen, und eine eingebaute Feder ist so schlapp,
daß sie nach meist einem halben bis 1 Jahr weich wird.
Nimm mal in eine Hand einen Yamaha 200 und in die andere einen
Philips: Der Yammi ist fast doppelt so schwer.
Die Philips CDD2000 und 2600 hatten gewaltige Hitzeprobleme,
kurioserweise ist hinten eine Aussparung für einen Lüfter, aber keiner
drin. Da hat Philips wohl 4,- Dm in der Produktion gespart, so nach dem Motto: Macht nix, halbes Jahr wird´s schon gehen.
Bei den Mitsumi CD-Roms gabs schon bei den 6-fachen 70 %
Rücklauf. Wir haben damals alle Geräte in unseren Autofirmen
mit Mitsumi- 4 - fach - CD´s gekauft, von knapp 16 Geräten sind
noch 3 drin. Alle anderen kaputt.
Ich bin kein Fan einer bestimmten Marke, aber was die Industrie sich
so erlaubt, ist eine einzige Frechheit.......
(TFhenss)

Tom Patrick

„CD-Writer Mitsumi CDR2801TE“

Optionen

Schau mal ein paar nachrichten vorher nach ( unter dem stichwort mitsumi )
da habe ich meine erfahrungen mit dem mitsumi brenner ausführlich beschrieben .
ciao Tom
(Tom )