Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

CD Kopier Software mit DAO?

FT / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich würde gerne wissen, welche Software mit DAO beim Kopieren von Mixed Mode CDs die Pausen zwischen den Tracks original übernimmt?
Und wo gibt es eine Demoversion von dem Programm? Danke FT! (FT )

Antwort:
Software: DAO oder CdRwin
Dein Recorder muss das lesen des Audiosubcodes unterstützen,um
die Pausen Orginal zu übernehmen
Demoversionen gibts z.b http://www.cd-brennen.de
(Horst )

Antwort:
Hi! Vielen Dank! Aber was ist der Audiosubcode von meinen Brenner???
(FT )

Antwort:
Um eine Cd mit DAO einzulesen mußt du folgendes in der MS-DOS Eingabeaufforderung
schreiben: Snapshot *.cue *.raw /subcode=auto (eventuell SCSI ID)
Durch den Subcode=auto Befehl schaut DAO automatisch nach ob Pausen
zwischen den einzelnen Tracks sind, und wie groß sie sind (funktioniert auch mit CD-RWin)
Dein Brenner muß jedoch diese Funktion unterstützen. Steht aber auch alles in Readme Files.
(Horst )

Antwort:
O.K.
Kannst du mir sagen ob der Teac CDR55s, oder Ricoh MP6200S RW das
Auslesen des Audiosubcodes unterstützen??
(FT )

Antwort:
Der Teac auf alle Fälle, weil den hab ich selber!
Du kannst es aber auch ausprobieren indem du beispielsweise mit dem
Ricoh eine Cd einließt, von der du sicher weist, das sie keine Pausen
zwischen den Liedern hat. Dann kannst du dir *.cue (bei DAO) mit einem
Editor (z.B. Edit *.cue in MS-Dos) anschauen. Sind dort Pausen zwischen
den Tracks, dann......
(Horst )

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/dvd-cd-brenner/1998/cd-kopier-software-mit-dao-4414.html 0 3 von 5
Horst FT

„CD Kopier Software mit DAO?“

Optionen

Software: DAO oder CdRwin
Dein Recorder muss das lesen des Audiosubcodes unterstützen,um
die Pausen Orginal zu übernehmen
Demoversionen gibts z.b http://www.cd-brennen.de
(Horst )

FT

Nachtrag zu: „CD Kopier Software mit DAO?“

Optionen

Hi! Vielen Dank! Aber was ist der Audiosubcode von meinen Brenner???
(FT )

Horst FT

„CD Kopier Software mit DAO?“

Optionen

Um eine Cd mit DAO einzulesen mußt du folgendes in der MS-DOS Eingabeaufforderung
schreiben: Snapshot *.cue *.raw /subcode=auto (eventuell SCSI ID)
Durch den Subcode=auto Befehl schaut DAO automatisch nach ob Pausen
zwischen den einzelnen Tracks sind, und wie groß sie sind (funktioniert auch mit CD-RWin)
Dein Brenner muß jedoch diese Funktion unterstützen. Steht aber auch alles in Readme Files.
(Horst )

FT Horst

„CD Kopier Software mit DAO?“

Optionen

O.K.
Kannst du mir sagen ob der Teac CDR55s, oder Ricoh MP6200S RW das
Auslesen des Audiosubcodes unterstützen??
(FT )

Horst FT

„CD Kopier Software mit DAO?“

Optionen

Der Teac auf alle Fälle, weil den hab ich selber!
Du kannst es aber auch ausprobieren indem du beispielsweise mit dem
Ricoh eine Cd einließt, von der du sicher weist, das sie keine Pausen
zwischen den Liedern hat. Dann kannst du dir *.cue (bei DAO) mit einem
Editor (z.B. Edit *.cue in MS-Dos) anschauen. Sind dort Pausen zwischen
den Tracks, dann......
(Horst )