Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.151 Themen, 104.385 Beiträge

Alten PC mit SSD-Festplatte schneller machen?

weissnix2 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein 76-jähriger Nachbar hat einen ca. 10 Jahre alten PC aus WinXP-Zeiten mit 2 GB RAM, Athlon XP 3000 und IDE-Steckplatz. Der Systemstart mit seinem uralten Vista dauerte locker über zwei Minuten. Das Win10, welches ich ihm letztens aufgespielt habe, lädt zwar etwas schneller, aber immer noch sehr langsam. Etwas Neues kaufen oder kostenintensiv aufrüsten will er nicht (mehr), weil der Rechner für das, was er damit macht - Briefe mit Word schreiben, ab und zu mal Internet oder e-mail - ausreicht. Und wenn das Teil erst mal läuft, ist es für Word und Internet schnell genug - nur der ewig lange Systemstart nervt selbst ihn.

Dass der Umstieg von HDD auf SSD beim Systemstart einen enormen Geschwindigkeitsvorteil bringt, ist klar. Aber:

Lohnt es sich, einen lahmen PC aus XP-Zeiten mit IDE-Mainboard mittels eines IDE/SATA-Adapters auf eine kleine SSD umzurüsten oder bremst das IDE-Mainboard auch die SSD aus? So ein Adapter ist ja schon für unter zehn Euro zu haben, und einen Fuffi für eine 120-GB-SSD würde er auch noch ausgeben wollen, mehr aber nicht. 

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/2017/alten-pc-mit-ssd-festplatte-schneller-machen-539197215.html 0 3 von 5
.........und tschüssss!!!!!!!!!!!!
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 weissnix2

„Alten PC mit SSD-Festplatte schneller machen?“

Optionen
Lohnt es sich, einen lahmen PC aus XP-Zeiten mit IDE-Mainboard mittels eines IDE/SATA-Adapters auf eine kleine SSD umzurüsten

Nicht wirklich, zumal IDE->SATA-Adapter für manchen Ärger gut sind.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 weissnix2

„Alten PC mit SSD-Festplatte schneller machen?“

Optionen

Absolut dummes Zeug da auch nur einen € zu investieren, vom Ärger mit solchen Adaptern besondes bei SSDs mal janz abgesehen!

https://www.itsco.de/pc-lenovo-thinkcentre-m70e-intel-pentium-dual-core-e5500-2x-2-8ghz-0833-22397.html

sowas kauft man da z.B. und übergibt den uralten PC der Tonne!

P.S.

Normalerweise haben Boards mit nem XP 3000+ drauf schon nen SATA1 Steckplatz...

Und wenn nicht ist das Board 15 Jahre alt und auch sonst über 13 Jahre!

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 Alpha13

„Absolut dummes Zeug da auch nur einen € zu investieren, vom Ärger mit solchen Adaptern besondes bei SSDs mal janz ...“

Optionen

Sowas hab' ich mir auch gedacht, aber ich bin da nicht so der Experte. Also lass' ich ihn mit seinem alten PC weiter werkeln - wie gesagt, für einen Neuen will er kein Geld mehr ausgeben, was mit 76 ja auch irgendwie verständlich ist.

.........und tschüssss!!!!!!!!!!!!
bei Antwort benachrichtigen
Hamburger19 weissnix2

„Sowas hab ich mir auch gedacht, aber ich bin da nicht so der Experte. Also lass ich ihn mit seinem alten PC weiter werkeln ...“

Optionen

mit ich will keinen neuen PC, dachte dein Nachbar eventuell an den Preis. Alphas PC kostet aber nur 69€

Gruß

Qualität statt Quantität
bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Alpha13

„Absolut dummes Zeug da auch nur einen € zu investieren, vom Ärger mit solchen Adaptern besondes bei SSDs mal janz ...“

Optionen
Normalerweise haben Boards mit nem XP 3000+ drauf schon nen SATA1 Steckplatz..

Könnte sogar schon SATA2 sein....

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ObelixSB

„Könnte sogar schon SATA2 sein....“

Optionen

Definitiv nicht, es gibt absolut kein SATA2 Sockel A Board!

https://de.wikipedia.org/wiki/Sockel_A

http://hexus.net/tech/reviews/mainboard/724-via-kt880-chipset/?page=2

http://www.tomshardware.de/schnell-schneller-nforce2-5-aktuelle-boards-im-test,testberichte-609-25.html

Der KT880 und der nForce2 Ultra 400 Chipsatz war da das höchste der Gefühle und beide können natürlich nur SATA1!

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Alpha13

„Definitiv nicht, es gibt absolut kein SATA2 Sockel A Board! https://de.wikipedia.org/wiki/Sockel_A ...“

Optionen

OK hast Recht, dachte erst der Barton wäre schon auf AM2 gelaufen, aber der lief ja nur auf  Sockel A. In meiner großen Kiste müsste noch einer rumfliegen. wenn ich mich recht erinnere hat mein Board dazu  den frühzeitigen Abgang wegen dicker Elkos gemacht. War ein ASRock mit SiS-Chipsatz und noch ganz ohne SATA. 

bei Antwort benachrichtigen