Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.141 Themen, 104.298 Beiträge

Problem mit einer anderen Festplatte

Andreas Jasniak / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bin Ratlos.
Konfiguration
Motherbord MSI 507 (PC Chips) bios 01.05.96
Quantum Fireball 1080
Pentium 120
64 MB
Lite On 24
CD Brenner Mitzumi 2/6 CDR 2600
Netzkarte
Zusätzlicher Controller Promise UDMA 33
jedes Gerät an einem eigenen Strang
Win 95 OSR 2 IE 4
Problem:
Um für Brennvorgänge (Imagedateien und Backups) die Kapazität zu erhöhen, wollte ich eine neue(alte) WD 31600 einbauen.( Firmware OK)
Der Einbau ist auch kein Problem, aber die Geschwindigkeit
Die Lesegeschwindigkeit der WD beträgt 1/3 vn der Quantum fireball.
(Unter win 95) Testprogramme von Win on CD bescheinigen mir nur 2 Lesen.
Unter der Fireball 8x
In anderen PC Funktioniert die Festplatte einwandfrei.
Hinweis: Alle Konfigurationen ausprobiert(Master,Slave,Onboard,Contrller, Biose usw.)

Jasniak
(Andreas Jasniak)

Antwort:
Sorry - Du hast soviel IDE-Krempel im PC, daß es beim besten Willen keinen eindeutigen Schlachtplan zur Fehlerbeseitigung gibt. Bitte schicke mehr Details: Wie sind die ganzen Laufwerke exakt verschaltet? Wo hängt was dran - als Master oder Slave? Welche IDE-Treiber verwendest Du? Wie ist der Promise-Controller installiert? Warum verwendest Du ihn überhaupt?
(Michael Nickles)

Antwort:
Erstmal Danke für eine Antwort.
2. Dieser PC dient zur Einbindung in verschiedene Netzwerke (Kleinbetriebe)um im laufenden Betrieb in fremden Netzwerken zu Arbeiten.
Ferner ist der Promise Controller dafür gedacht, ohne Netzwerk ImageDaeien von fremden Rechnern zu machen, um sie spater auf CD zu Brennen.( Ein Kanal des Controller ist nach außen gelegt. Funktiniert einwandfrei)
Sämliche Platten sind als Master konfiguriert, auf eigenen Kanälen.
Unter Dos brauchst man für den Controller keine Treiber( Bios )und unter Win95 wird eine *.mpd Datei installiert( gilt als SCSI Contr.)
Funktioniert genial auf bisher jedem PC (5).
Die CD Laufwerke ebenfalls als Master an den onboard Anschlüssen.(Bios NON)
Es funktioniert auch alles einwandfrei, das Problem liegt allein an der WD.
Gestern kaufte ich mir ein Motherboard Gigabyte TX3 und hatte das gleiche Problem.
(Andreas Jasniak)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/1998/problem-mit-einer-anderen-festplatte-837.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Andreas Jasniak

„Problem mit einer anderen Festplatte“

Optionen

Sorry - Du hast soviel IDE-Krempel im PC, daß es beim besten Willen keinen eindeutigen Schlachtplan zur Fehlerbeseitigung gibt. Bitte schicke mehr Details: Wie sind die ganzen Laufwerke exakt verschaltet? Wo hängt was dran - als Master oder Slave? Welche IDE-Treiber verwendest Du? Wie ist der Promise-Controller installiert? Warum verwendest Du ihn überhaupt?
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Andreas Jasniak Michael Nickles

„Problem mit einer anderen Festplatte“

Optionen

Erstmal Danke für eine Antwort.
2. Dieser PC dient zur Einbindung in verschiedene Netzwerke (Kleinbetriebe)um im laufenden Betrieb in fremden Netzwerken zu Arbeiten.
Ferner ist der Promise Controller dafür gedacht, ohne Netzwerk ImageDaeien von fremden Rechnern zu machen, um sie spater auf CD zu Brennen.( Ein Kanal des Controller ist nach außen gelegt. Funktiniert einwandfrei)
Sämliche Platten sind als Master konfiguriert, auf eigenen Kanälen.
Unter Dos brauchst man für den Controller keine Treiber( Bios )und unter Win95 wird eine *.mpd Datei installiert( gilt als SCSI Contr.)
Funktioniert genial auf bisher jedem PC (5).
Die CD Laufwerke ebenfalls als Master an den onboard Anschlüssen.(Bios NON)
Es funktioniert auch alles einwandfrei, das Problem liegt allein an der WD.
Gestern kaufte ich mir ein Motherboard Gigabyte TX3 und hatte das gleiche Problem.
(Andreas Jasniak)

bei Antwort benachrichtigen