Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.145 Themen, 104.349 Beiträge

Nach Einbau von U-DMA Festplatte startet Windows nicht mehr norm

Anton Hackner / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe folgendes Problem : Vor kurzem habe ich meinem PC eine Ultra-Dma Festplatte eingebaut. Zunächst lief auch alles reibungslos. Das System lief wie vorher, nur eben viel schneller. Nach einigen Starts begannen die Probleme. Kurz nach dem Windows-Start kam plötzlich der bekannte blaue Bildschirm und meldete einen schweren Ausnahmefehler im Modul ... in der Datei VMM32.vxd. Das ging seitdem bei jedem normalen Start so. Das seltsame an der Sache ist, daß der PC Jedesmal einwandfrei lief, wenn ich protokolliert gestartet habe. Jetzt habe ich die MSDOS.sys so eingestellt, daß beim Hochfahren das Startmenü angezeigt wird und dann automatisch nach drei Sekunden protokolliert gestartet wird. So läuft er jedesmal einwandfrei. Das kann aber nicht die Endlösung sein. Anfangs dachte ich, daß vielleicht meine Grafikkarte spinnt, aber auch die Installation des neuesten Treibers brachte keine Besserung. Die Ursache muß wo anders liegen. Hat vielleicht jemand eine Lösung parat? Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Festplatte : IBM DHEA 36481
Board : Asus TX97 E
CPU : AMD K6 233
Grafikkarte : Hercules Dynamite Power Drive, 4 MB
3D : Diamond Monster 1
System : Win95 B
Speicher : 64 MB EDO (Anton Hackner)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/1998/nach-einbau-von-u-dma-festplatte-startet-windows-nicht-mehr-norm-4045.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen