Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.144 Themen, 104.346 Beiträge

GENERIC IDE DISK TYPE46

Oliver / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leute,
ich habe mir heute den Report-Update über UDMA durchgelesen und
meinen PC umgestellt. In meinem BIOS sind die UDMA-Einstellungen
aktiviert der Test über Debug im DOS-Modus funktioniert auch und
ich habe das Kästchen im Geräte-Manager aktiviert. Allerdings steht
bei mir unter Laufwerke nicht "Generich Disk Type47" sonder
"Generic IDE Disk Type46". Hat das irgendeine Bedeutung, oder ist
der Disk Type eher Nebensache?
Gruß Olli (Oliver )

Antwort:
Hi,
ich glaub', das is' wurscht. Bei mir steht auch 46 und die Platte macht
laut Wintune 97 (freu !!!) max. Transfer von 50MB/s. Ich denk' mal, das
is übertrieben viel, aber sie is' schnell :o).
Viel Erfolg,
Eric
(Eric )

Antwort:
Hi, ich bin nicht der Meinung, dass das "Wurscht" ist. Bei 47 lässt sich unter Windoof nicht der DMA-Modus aktivieren (Systemsteuerung/System/Gerätemanager/Laufwerke/Eigenschafteten deiner Festplatte
(quast)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/1998/generic-ide-disk-type46-1403.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Eric Oliver

„GENERIC IDE DISK TYPE46“

Optionen

Hi,
ich glaub', das is' wurscht. Bei mir steht auch 46 und die Platte macht
laut Wintune 97 (freu !!!) max. Transfer von 50MB/s. Ich denk' mal, das
is übertrieben viel, aber sie is' schnell :o).
Viel Erfolg,
Eric
(Eric )

bei Antwort benachrichtigen