Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.141 Themen, 104.298 Beiträge

FAT16 oder FAT32? Was ist besser?

Ralf Schmidt / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
derzeit läuft mein win95b mit der fat32. Jetzt habe ich mehrfach
gehört, die Fat32 ist wesentlich langsamer als die Fat16.
Allerdings belegt doch die Fat16 mehr Speicherplatz für die Dateien.
Was ist nun besser? Und wenn Fat16, wie bekomme ich die Platten ohne
alles neu zu installieren umgestellt?
Mir steht ein 1 GB und ein 3,5 GB HDD zur Verfügung.
Ralf (Ralf Schmidt)

Antwort:
Bleib bei 32. Mehr Vorteile. Nachteile: keine. Gruss Wisel
(Wisel )

Antwort:
Hi,
natürlich hast Du einige Nachteile durch die FAT32, z.B. kannst Du das
alte MsDos vergessen, NT muß extra darauf eingestellt werden, und SIE
IST LANGSAMER. Aber, he, das macht ja nichts, Intel schenkt uns ja super-
schnelle Prozessoren, die ihr Plus an Leistung gleich zur Verwaltung der
vielen kleinen 4kB-Cluster auf gigantischen IDE-GB-Festplatten verschwenden
können, gelle ? Also, ich hab' auch keine schlechten Erfahrungen mit der
FAT16 gemacht, Du kannst allerdings Dein System nicht wie bei NT auf das
Filesystem konvertieren, Du müßtest alles neu installieren und die große
Platte partitionieren, damit es Sinn macht.
Viel Erfolg,
Eric
(Eric )

Antwort:
Falls du noch ein geeignetes Tool suchst: Nimm Partion it! von Quarterdeck.
Es konvertiert ohne Murren Fat 16 zu Fat32 und wieder zurück, außerdem, kann man prima mit Partionen umgehen ohne Datenverlust.
Ob Fat 32 wirklich viel langsamer ist, sei dahingestellt. Falls du die Clustergröße einfach nur verkleinern willst, dann mach Deine Partionen unter Fat16 kleiner als 512 MB:
Partion it, kann das aber auch automatisch...
CU
(Falko)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/1998/fat16-oder-fat32-was-ist-besser-2260.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Wisel Ralf Schmidt

„FAT16 oder FAT32? Was ist besser?“

Optionen

Bleib bei 32. Mehr Vorteile. Nachteile: keine. Gruss Wisel
(Wisel )

bei Antwort benachrichtigen
Eric Wisel

„FAT16 oder FAT32? Was ist besser?“

Optionen

Hi,
natürlich hast Du einige Nachteile durch die FAT32, z.B. kannst Du das
alte MsDos vergessen, NT muß extra darauf eingestellt werden, und SIE
IST LANGSAMER. Aber, he, das macht ja nichts, Intel schenkt uns ja super-
schnelle Prozessoren, die ihr Plus an Leistung gleich zur Verwaltung der
vielen kleinen 4kB-Cluster auf gigantischen IDE-GB-Festplatten verschwenden
können, gelle ? Also, ich hab' auch keine schlechten Erfahrungen mit der
FAT16 gemacht, Du kannst allerdings Dein System nicht wie bei NT auf das
Filesystem konvertieren, Du müßtest alles neu installieren und die große
Platte partitionieren, damit es Sinn macht.
Viel Erfolg,
Eric
(Eric )

bei Antwort benachrichtigen
FALKO Ralf Schmidt

„FAT16 oder FAT32? Was ist besser?“

Optionen

Falls du noch ein geeignetes Tool suchst: Nimm Partion it! von Quarterdeck.
Es konvertiert ohne Murren Fat 16 zu Fat32 und wieder zurück, außerdem, kann man prima mit Partionen umgehen ohne Datenverlust.
Ob Fat 32 wirklich viel langsamer ist, sei dahingestellt. Falls du die Clustergröße einfach nur verkleinern willst, dann mach Deine Partionen unter Fat16 kleiner als 512 MB:
Partion it, kann das aber auch automatisch...
CU
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen