Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.141 Themen, 104.298 Beiträge

EIDE/SCSI?

Martin / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
habe gerade den "Tuning Report 98" mit viel Freude gelesen - besonders das Kapitel über IDE-Streß. Mir stellt sich jetzt folgendes Problem: Ich habe einen älteren Pentium 133 (Baujahr Anfang 1996) mit 1,2 GB IDE-Platte, möchte gerne eine neue, größere (mindestens 4 GB) einbauen. Habe ich nur mit dem onboard-EIDE-Controller oder auch mit SCSI das Problem, daß Platten über 2 GB nicht angesteuert werden können? Kann ich SCSI und IDE parallel betreiben, also meine alte Platte weiter nutzen?
Beste Grüße an alle hier. (Martin)

Antwort:
1. Du kannst IDE und SCSI problemlos gemeinsam betreiben - einer der hohen Interrupts (10-15) sollte in Deinem System noch frei sein - den braucht der SCSI-Controller.
2. Das 2 GByte Limit besteht auch unter SCSI - Du mußt die Platte in Partitionen aufteilen.
(Michael Nickles)

Antwort:
Erstmal vielen Dank für die prompte Antwort.
zu 2.: klar - die Sache mit den Partitionen hab' ich begriffen. Meine Frage zielte aber eher darauf, was Du in Kapitel 7.5 Deines Tuning-Reports beschrieben hast: daß nämlich der Mainboard-Controller bzw. das BIOS Probleme mit der 4096-Zylinder-Barriere hat. Wird dieses Problem über einen SCSI-Controller umgangen oder muß ich mich da auch auf Probleme gefaßt machen?
(Martin)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/1998/eide-scsi-1761.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Martin

„EIDE/SCSI?“

Optionen

1. Du kannst IDE und SCSI problemlos gemeinsam betreiben - einer der hohen Interrupts (10-15) sollte in Deinem System noch frei sein - den braucht der SCSI-Controller.
2. Das 2 GByte Limit besteht auch unter SCSI - Du mußt die Platte in Partitionen aufteilen.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Martin Michael Nickles

„EIDE/SCSI?“

Optionen

Erstmal vielen Dank für die prompte Antwort.
zu 2.: klar - die Sache mit den Partitionen hab' ich begriffen. Meine Frage zielte aber eher darauf, was Du in Kapitel 7.5 Deines Tuning-Reports beschrieben hast: daß nämlich der Mainboard-Controller bzw. das BIOS Probleme mit der 4096-Zylinder-Barriere hat. Wird dieses Problem über einen SCSI-Controller umgangen oder muß ich mich da auch auf Probleme gefaßt machen?
(Martin)

bei Antwort benachrichtigen