Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.141 Themen, 104.298 Beiträge

Clustergröße ändern

Sven Hansen / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie kann ich die Clustergröße meiner Festplatte (Quantum Fireball 4.3SE)
von 32 KB auf 16 KB verändern ??Die Platte ist gedrittelt (jede Partition ca. 1,4GB).Diese Partinierung würde ich gerne beibehalten
Kennt jemand von euch ne Möglichkeit ??
(Sven Hansen)

Antwort:
Die Clustergröße hängt von der Partitionsgröße ab - bei Partitionen größer als 1 GByte sind Cluster (bei FAT16) immer 32 KByte groß. Da hilft kein Trick.
(Michael Nickles)

Antwort:
Tip: Partitioniere deine Platte in 3(4)LW
je nach Wunsch: die 1. 1 oder 2 GB gross
bei 1GB in FDISK 1020MB eintragen oder noch weniger,
da die Aufteilung manchmal schwierig ist, klaut sich
FDISK dann doch mehr und du hast eine 1GB-Platte mit
32K-Clustern.
Gruss Elke
(Elke Deckert)

Antwort:
Es gibt eine Lösung: Windows 95 B installieren. Win95 B unterstützt FAT32, die Größe von Clustern spielt hier keine Rolle mehr. Eine Partitionierung kann hier gänzlich unterbleiben, eine 4 GB Platte stellt für W95B kein Problem dar. Zur Umwandlung von vorhandenen FAT16-Partionen gibt es das inoffizielle Tool FAT32-Converter.
Nachteil jedoch: FAT32 läuft bisher nur mit Windows 95 B, für andere Betriebssysteme wie W95A und NT sind diese Partionen nicht sichtbar.
MfG
Emanuel Stark
(Emanuel Stark)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/datentraeger/1998/clustergroesse-aendern-1174.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Sven Hansen

„Clustergröße ändern“

Optionen

Die Clustergröße hängt von der Partitionsgröße ab - bei Partitionen größer als 1 GByte sind Cluster (bei FAT16) immer 32 KByte groß. Da hilft kein Trick.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Elke Deckert Michael Nickles

„Clustergröße ändern“

Optionen

Tip: Partitioniere deine Platte in 3(4)LW
je nach Wunsch: die 1. 1 oder 2 GB gross
bei 1GB in FDISK 1020MB eintragen oder noch weniger,
da die Aufteilung manchmal schwierig ist, klaut sich
FDISK dann doch mehr und du hast eine 1GB-Platte mit
32K-Clustern.
Gruss Elke
(Elke Deckert)

bei Antwort benachrichtigen
Emanuel Stark Elke Deckert

„Clustergröße ändern“

Optionen

Es gibt eine Lösung: Windows 95 B installieren. Win95 B unterstützt FAT32, die Größe von Clustern spielt hier keine Rolle mehr. Eine Partitionierung kann hier gänzlich unterbleiben, eine 4 GB Platte stellt für W95B kein Problem dar. Zur Umwandlung von vorhandenen FAT16-Partionen gibt es das inoffizielle Tool FAT32-Converter.
Nachteil jedoch: FAT32 läuft bisher nur mit Windows 95 B, für andere Betriebssysteme wie W95A und NT sind diese Partionen nicht sichtbar.
MfG
Emanuel Stark
(Emanuel Stark)

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod Michael Nickles

„Clustergröße ändern“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch seines Veröffentlichers entfernt.