Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

RAM Neukauf (DIMM- Module)

Peter Franz / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe vor mir in der nächsten Zeit eine RAM- Erweiterung zu gönnen (abreite zur Zeit mit 40MB PS/2- Module ohne Parity auf einem Board mit Intel TX Chipsatz und AMD K6 200 Prozessor).
Der Spiecher sollte nach Möglichkeit auch noch in meinem nächsten Rechner funktionieren/ beim Aufrüsten übernommen werden können. Deshalb überlege ich mir ein 64 MB DIMM- Modul zuzulegen.
Frage: Welche Sorte DIMM sollte ich denn da wählen? Es gibt:
* DIMM Modul PC-66 (scheidet wohl eher aus, da der nächste Rechner sicher mit 100 MHz Systemtakt laufen wird?!)
* DIMM Modul PC-100 (100 MHz Systemtakt, mittlerer Preis)
* DIMM Modul PC-100 mit Fehlerkorrektur (teuer, was bringt die?)
Vielen Dank für die Unterstützung
Peter (Peter Franz)

Antwort:
Leider wirst Du den Ram in deinem nächsten rechner nicht mehr benützen können, denn du hast jetzt einen 66Mhz Bus und auch 10-12ns Rams - die man DUMMERWEISE NICHT (Scheiße - sorry)mischen kann.
Ich hab mir jetzt zu meinen 32MB 10ns, noch 128 dazugekauft (benütze NT4.0) und das wird reichen müssen bis ich in ca. 1,5 Jahren mein nächstes Board kaufe...und bis dahin schmeissen die einem die 128 MB auch nach...viel spaß noch Ciao
(Markus )

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/contra-nepp/1998/ram-neukauf-dimm-module-3882.html 0 3 von 5
Markus Peter Franz

„RAM Neukauf (DIMM- Module)“

Optionen

Leider wirst Du den Ram in deinem nächsten rechner nicht mehr benützen können, denn du hast jetzt einen 66Mhz Bus und auch 10-12ns Rams - die man DUMMERWEISE NICHT (Scheiße - sorry)mischen kann.
Ich hab mir jetzt zu meinen 32MB 10ns, noch 128 dazugekauft (benütze NT4.0) und das wird reichen müssen bis ich in ca. 1,5 Jahren mein nächstes Board kaufe...und bis dahin schmeissen die einem die 128 MB auch nach...viel spaß noch Ciao
(Markus )