BIOS, Mainboards, Chipsätze 26.856 Themen, 119.122 Beiträge

Audioproblem. Mittelhohes piepen. Normales audio nur leise!

DSL - Freak / 62 Antworten / Baumansicht Nickles

Hey Leute ich habe folgendes Problem.
Ich habe mir vor einiger Zeit einen PC gebaut. Es war mein erster Pc und desahlb wusste ich nciht genau wie man die Kabel zu verlegen aht.
Nachdem ich heute von einer Lan- Party bei einem freund wiedergekommen bin, hab ich mir überlegt, die kabel noch einmal neu anzuordnen, um eine bessere Luftzirkulation zu erhalten.
Ich habe ein mainboard von Gigabyte mit X 38 chipsatz...

Ga-X38-DQ6....

Ich habe nun heute in 2 stunden die kompletten kabel neu verlegt. Alles richtig angeschlossen. Und der Pc läuft auch wieder. Er fährt hoch und macht alles ganz normal. Lediglich als ich Musik hören wollte ging dies auf einmal nciht mehr. Erst dachte ich, meien Anlage wäre Derfekt aber auch mit normalen Kophörern funktioniert es nicht.

Während der Pc hochfährt hört man noch nichts. Sobal das Windows Zeichen kommt, hört man ein mittelhohes Piepen. Dies bleibt dann die ganze Zeit. ´Gibt man Musik wieder, so hört man diese nur ganz leise und völlig verzerrt im Hintergrund.
Was kann hier passiert sein?
ich hoffe mir kann jemand helfen..
Ich versuche jetzt erstmal die neuesten treiber zu downlaoden, aber ich kenne mich mit hardware nicht soo gut aus... Also sagt mir auch wenn ihr meint, dass es auf keienn Fall an einem Softwareproblem liegen kann..
Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat. Vielen Dank schon mal..

Lg.
DSL-Freak

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„Audioproblem. Mittelhohes piepen. Normales audio nur leise!“

Optionen

Klingt für mich nach Umschalten des Ausgangs von digital auf analog, dann sollte auch das Pfeifen weg sein, müßte im Mixer gehen.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Klingt für mich nach Umschalten des Ausgangs von digital auf analog, dann ...“

Optionen

Also ich hab noch eine Ergänzung: Den "richtigen" Ton(z.B. ein Lied) hört man nur auf eienm der beiden Kopfhörern.

Wie von digital auf analog umschalten?
Wie funktioniert das genau?

Liebe Grüße.. Und danke für deine schnelle Antwort.. DSL -Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Also ich hab noch eine Ergänzung: Den richtigen Ton z.B. ein Lied hört man ...“

Optionen

Hallo

Die Umschaltung von Digital auf Analog, oder umgekehrt, macht man im "Mixer".
Doppelklick auf Lautsprechersymbol unter "Eigenschaften".

Dein Rechner macht offensichtlich nach der neuen Verkabelung Probleme. Entgegen Deiner Äußerung alles richtig angeschlossen zu haben, tippe ich auf falsch angeschlossene Stecker. Wo auch immer.
Auch sollten alle Kabel die mit Audio zu tun haben, nicht eng mit den Daten + Netzkabeln gebündelt werden.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Hallo Die Umschaltung von Digital auf Analog, oder umgekehrt, macht man im ...“

Optionen

Also das umschalten bringt nichts, weil mir da nur Hd audio input udn HD audiooutput zur verfügung stehen. da kann ich nciht viel umschalten.. Oder bin ich im falschen Menü??

So wie es sich anhört denkt ja keienr, dass es ein Hardwaredefekt sein könnte?

Ich habe ja gar keien KAbel, da ich den sound on board habe... Ich habe deshalb dann ja keien kabel, die Beisüielsweise von einem laufwerk zur Soundkarte führen. Meint ihr, dassa uch Kabel die ncihts mit Audiozu tun haben, wie ein S_Ata kabel solchein Verhalten auslösen können....

Welche Kabel soll ich überprüfen???

Ich habe den Pc als erstes an meien Anlage angeschlossen. Meint ihr das diese den Audioausgang viellecht durch eien rückstrom oö. kapuut gemacht ahebn könnte oder schließt ihr einen hardwaredefekt 100 % -ig aus??

Liebe Grüße
DSL_ Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Also das umschalten bringt nichts, weil mir da nur Hd audio input udn HD ...“

Optionen

Einen Hardwaredefekt kann man aus der Ferne nie ausschließen. Glaube es aber eher nicht.
Da Du Sound onBoard hast ( habe deine Boardbezeichnung nicht richtig gelesen) ist in deinem Falle mein Tip mit den Kabeln Käse. Ist denn der PC immer noch am ( vermute ich mal) Verstärker angeschlossen? Wenn ja, klemme ihn da mal ab, und teste dann mal den Sound mit Kopfhörer oder Aktiv- Boxen. Wenn nein, überpüfe die Verkabelung von PC zum Verstärker.
Wenn Du den Soundtreiber neu installieren willst, nimm die CD die beim Mainboard dabei war.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Einen Hardwaredefekt kann man aus der Ferne nie ausschließen. Glaube es ...“

Optionen

Wenn Du unter Systemsteuerung>Multimedia bist oder unter der Audioeinstellung, die Dein Soundhersteller geliefert hat (Realtek ALC889A), dann müßte sich dort irgendwo der Lautsprecherausgang von digital uaf analogen Ausgang stellen lassen.
Wenn Du ein Symbol dafür in der Taskleiste hast, dann gehe dort per Rechtsklick auf Eigenschaften und prüfe die Mixereinstellungen.
Alternativ kannst Du auch den Audiotreiber deinstallieren und Du holst Dir von Realtek den aktuellsten und installierst diesen.
Normalerweise sollten die Dinger über die Autosense-Funktion eigentlich selbst erkennen, ob ein digitales oder analoges Endgerät angeschlossen ist.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Wenn Du unter Systemsteuerung Multimedia bist oder unter der ...“

Optionen

Also Leute ich muss euch echt mal sagen ihr seid die geilsten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es ist so ahmmer, wie ihr euch in eurer Freizeit um die Probleme anderer Leute kümmert. Es fnktioniert wieder...
ich danke euch...

Also

Macht weiter so.. Ihr habt mir echt den Abend gerettet.. Aber ich hab noch ne Frage,...

Und ich möchte natürlich für andere die das Lesen auch reinschreibn wie es funktioniert.. Also

In dem realtek audi programm gibt es eiene registreirkarte Audio-E/A...

So da sind die verschiedenen Farben für die Buchsen aufgezeichnet.. Und man kann angeben, was dort jeweils angeschlossen ist.
Und das war angegeben als Lautsprecherausgang...

Jetzt hab ich es auf Kopfhörer umgestellt und es funktioniert.. udn dan jetzt meien Frage... Warum funktioniert es jetzt... was habe ich mit dieser Einstellung für den Computer verändert??

Und noch eine Frage... Wie kann sich sowas verstellen? oder wodurch kommt diese Einstellung, mit der es nciht funktioniert hat...
und dann wenn ich gleich dabei bin noch eine Frage...

ich habe eine Gehäuse von Aerocool nämlich das Aeroengine 2.. Und ich muss für den Anschluss am Mainboard wissen, ob das Frontpanel was beim gehäuse mitgeliefert war Hd audio oder Ac)7 unterstütz...

Und wenn jemand lust hat das zu erklären, würde micha uch der Unterschied zwischen den Varianten sehr interessieren...
So jetzt aber nochmal danke für eure Bemühungen.. und ich würde mich freuen wenn ihr meien übrigen Fragen auch noch beantworten würdet ;)

Liebe Grüße

DSl-Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Einen Hardwaredefekt kann man aus der Ferne nie ausschließen. Glaube es ...“

Optionen

Also... der Kanal auf dem der Pc angeshclossen war kriselt auch so leicht beim hochregel.. nein er war am mischpult angeschlossen nicht am verstärker.. und am Mischpult sind dann aktivboxen angeschlossen. Ja na klar ich probiere es jezt immoment imemr direkt mit meinen Ipod Kopfhörern aus..
Sonst vielleicht nochne andere Idee??

oder können nicht richtig angeschlossene Datenkabel, etc soetwas verursachen???

Danke shconmal für euer Bemühen ...
Hoffwentlich kreig ich das mit eurer Hilfe wieder hin...
Lg.

DSl-Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Also... der Kanal auf dem der Pc angeshclossen war kriselt auch so leicht ...“

Optionen

Mit den Datenkabeln im PC sollte es nichts zu tun haben. Beherzige den Tipp von fakiauso und zusätzlich
prüfe, wie vorher schon von mir gesagt, die externe Verkabelung. Pro Beitrag von Dir kommt immer ein Gerät dazu.
Jetzt ist es ein Mischpult. Was hängt oder hing sonst noch dran am PC- Sound?

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „Also... der Kanal auf dem der Pc angeshclossen war kriselt auch so leicht ...“

Optionen

Ich habe mich ein bisschen früh gefreut.. denn ich höre die musik zwar kalr und deutlich aber wenn die aus ist dann rauscht es ... weiß jemand woran das noch liegen könnte?

Lg..
Dsl_freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Ich habe mich ein bisschen früh gefreut.. denn ich höre die musik zwar ...“

Optionen

Mach mal schlicht und einfach mit deinen angschlossenen Komponenten einen Neustart des Rechners, oder Rechner aus und wieder an.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Mach mal schlicht und einfach mit deinen angschlossenen Komponenten einen ...“

Optionen

ja das hab ich gemacht..
so nun ist es folgendermaßen...

steckt man den stecker der kopfhörer nicht komplett rein, ist auf beiden ein leichtes rauschn aber die musik ist laut, klar und deutlich. steckt man den stecker jedoch ganz rein, ist am linken kopfhörer die musik kalr und deutlich. wenn die musik aus ist rauscht es ein wenig. auf dem rechten kopfhörer ist bei vollständigem einstecken wieder der piepton vom anfang.....
:'(

Lg.

DSl-Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„ja das hab ich gemacht.. so nun ist es folgendermaßen... steckt man den ...“

Optionen

Es bestätigt sich doch immer wieder, warum ich im Rechner eine Soundkarte, und den OnBoard- Sound abgeschaltet habe :-)
Das liest sich, als wenn bei dir ein Kanal fehlt, oder ein Wackelkontakt in einer der Buchsen ist.
Hast Du den Treiber neu installiert? Mal den Kopfhörer erneut zugewiesen?

Hoffe fakiauso hat noch einen Tipp.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Es bestätigt sich doch immer wieder, warum ich im Rechner eine Soundkarte, ...“

Optionen

Warum unbedingt den Treiber von der CD und nciht den neusten ausem Inet???

Ja waääre shcoon toll :P

Liebe Grüße

DSL_Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Warum unbedingt den Treiber von der CD und nciht den neusten ausem Inet??? ...“

Optionen

Den neusten Treiber würde ich installieren, und es wird wohl der aus dem Internet sein :-)
Auf den CD- Treiber wies ich nur hin, weil in der Regel der funktionieren sollte.

Hast Du eigentlich schon den neuesten Treiber installiert, und vorher den alten (warscheinlich vermurksten) Treiber deinstalliert?
Auf der LAN- Party wurde doch mit Sicherheit gespielt, da klappte doch der Sound,- oder nicht?

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Den neusten Treiber würde ich installieren, und es wird wohl der aus dem ...“

Optionen

also
das ist ja das komische..
der treiber lief. der sound war einwandfrei alels wuderabr und dann anach dem "Umbau" hats nicht mehr funktioniert... meinste das vllt nen virus der rund sein kann. also ich hatte virenscanner laufen aber wer weiß?? Aber nee is nciht logisch oder??

Ne den alten hatte ich vorher nicht deinstalliert aber das werd ich jetzt mal tun.. deinstallieren undneu machen...

Ich dneke mal wenn das auch ncihts bringt dann muss ich vllt mal formatieren oder?!

Liebe Grüße

DSL_ Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„also das ist ja das komische.. der treiber lief. der sound war einwandfrei ...“

Optionen

Neee, nix formatieren. Das ist die allerletzte Lösung. Treiber sauber deinstallieren, neuesten Treiber installieren.
Zwischenzeitlich immer wieder einen Neustart des Rechners nicht vergessen. Vorher noch mal in Ruhe alle Anschlüsse kontrollieren, und das war es.

Gutes Gelingen, und vorerst gute Nachtruhe :-)

Gruß
knoeppken


Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Neee, nix formatieren. Das ist die allerletzte Lösung. Treiber sauber ...“

Optionen

JA dankeshcöön ;)

Also
ich habe jetzt die Treiber deinstalliert und dann den neusten aus dem Internet wieder installiert ( deinstalliert:1. Realtek control center unter software entfernt.
2. Gerätemanager---> Hd Audio Device deinstallieren...) So dann halt den neuseten aus dem Interent wieder Installiert... Und jetzt finde ich aber das realtek Control Centernicht mehr.... Weiß jemand wo man das her bekommt?
Das Audio gerät funktioniert nciht mehr und den treiber vond er Cd kann ich nciht installieren, weil es immer eienn fehler kurz vor Ende der Installation gibt.

Im GeräteManager kann cih den Treiber auch nciht mehr deinstallieren: Er sagt so etwas wie: Dieses Gerät konnte nicht deinstalliert werden. Es dient möglcherweise zum Starten des Pcs..

Was soll ich tun?? :(

Liebe Grüße DSL_Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „JA dankeshcöön Also ich habe jetzt die Treiber deinstalliert und dann den ...“

Optionen

Hey ich hab mal anch dem jetzigen proble gegoogelt, dass ich den Treiber nicht installieren kann weil imemr eine Fehlermedung kurz vor schluss kommt.. da bin ich auf das hier gestoßen...

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=301754

der letzte beitrag ist sehr interessant.. meint ihr das könnte es sein?
Ich habe keienn WIederherstellungspunkt.. heißt dass, dass ich dann doch formatieren muss?

Liebe Grüße..

DSL-Freak

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„JA dankeshcöön Also ich habe jetzt die Treiber deinstalliert und dann den ...“

Optionen

Es gibt zweimal die Treiberversion bei Realtek, lade Dir da mal bitte die gezippte und die executable herunter, verwende aber erstmal die Zipdatei. Entpacke diese in einen Ordner und dann ist es erstmal gut.
Anschließend startest Du neu, gehst ins BIOS, deaktivierst den Onboard und startest über F8 im abgesicherten Modus.
Dort entfernst Du das evtl. noch vorhandene Audiogerät (dazu auch mal ausgeblendete Geräte anzeigen lassen). Über Start>Ausführen: msconfig läßt Du Dir mal die Autostartprogramme anzeigen und nimmst beim Realtek Controlcenter den Haken heraus, falls das noch vorhanden ist.
Danach startest Du wieder neu, aktivierst im BIOS den Onboard wieder und ignorierst die Meldung: neue Hardware gefunden, sondern würgst das Suchen nach Treibern ab.
Dann gehst Du in den entpackten Ordner und startest dort das Setup des Soundtreibers, dabei sollte dann auch das Controlcenter mit installiert werden. Die Frage nach dem WHQL-Zertifikat ignorierst Du, wenn sie kommt.
Anschließend neustarten und hoffen, das es geht.
Wenn Du ein Frontpanel am Gehäuse hast, kannst Du ja den Stecker vom Soundausgang auch vom Board abziehen, da mußt Du sowieso aufpassen, denn die normalen Ausgänge sind mit dem HD-Audioausgang nicht kompatibel.
Das mit dem Einstöpseln der Klinken in die Ausgänge ist auch so ein Ding, ich habe es allerdings schon gehabt, das eine abgebrochene Steckerspitze drinsteckte, die dann auf der anderen Seite bald wieder herauskam, und das bei einer Gott-hab-sie-selig-Soundblaster16 (die gibt es sogar noch ;-)).

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Es gibt zweimal die Treiberversion bei Realtek, lade Dir da mal bitte die ...“

Optionen

Wie soll cih denn das Onboard Sound ausschalten.. So eien Optio gibt es nicht glaube ich....

Nein steckerspitze steckt auf keienn fall drin ;)

die würde mir ja iwoa nders fehlen :D :D :D

>Nein.. das Frontpanel ist ncoh gar nicht angeschlossne wiel ich nicht weß wie ich es anzuschließen habe weil die bezeichnungen der stecker nicht mit denen imMainboard Ahndbuch übereinstimmen...

Liebe Grüße DSL-Freak...
Ps.: ich werde jetzt die Option noch einmal suchen... dann fahr ich den PC neu hoch und schau mal ob heier shcon wer geantwortet hat.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„Wie soll cih denn das Onboard Sound ausschalten.. So eien Optio gibt es ...“

Optionen

Müßte im BIOS unter Onboard Devices zu finden sein und dort HD Audio oder so etwas in der Richtung, diesen dann auf disabled setzen.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Müßte im BIOS unter Onboard Devices zu finden sein und dort HD Audio oder ...“

Optionen

Ja ich lade im mom noch die treiber omg sin die sever langsam

Naja dann werd ich das mala usprobieren.. Könnt ihr mir mit dem Frontpanel vllt auch helfen? Ich ahb die Stecker:

Ground L-ret, R-ret, L-out, R-Out,Mic-in,Mic-Power


Und auf dem Mainboard hab ich ganz andere bezeichnungen.. Und zwar ahlt einmal für ac 97 und dann für Hd..a ber was hat denn das Frontpanel.. woran sieht man das?

Liebe Grüße

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „Ja ich lade im mom noch die treiber omg sin die sever langsam Naja dann werd ...“

Optionen

Für Hd gibt es auf dem Board :


1 MIC2_L
2 GND
3 MIC2_R
4-ACZ-_DET
5 Line2_R
6 FSENSE1
7 FAUDIO_JD
8 No Pin
9 LINE2_L
10 FSENSE2


Für Ac97:

1 MIC
2 GND
3 Mic Power
4 NC
5 Line Out (R)
6 NC
7 NC
8 No Pin
9 Line Out (L)
10 NC

Liebe Grüße Dsl.Freak

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„Für Hd gibt es auf dem Board : 1 MIC2_L 2 GND 3 MIC2_R 4-ACZ-_DET 5 Line2_R ...“

Optionen

Du hast ein Frontpanel mit AC97, verbinde so:

1 MIC -Mic-in
2 GND -eigentlich L-ret
3 Mic Power -Mic-Power
4 NC
5 Line Out (R) -R -out
6 NC
7 NC
8 No Pin
9 Line Out (L) -L-out
10 NC -eigentlich R-ret

Die L und R-ret sind eigentlich für den Line-in gedacht werden aber anscheinend vom Bord nicht unterstützt, denn NC heißt not connected. Wenn Du Dir nicht sicher bist, läßt Du die Stecker erstmal weg.
Weiterhin mußt Du vor dem Installieren des Soundtreibers den Microsoft UUA Bus Driver einspielen mußt (soll aber laut Realtek im Treiber enthalten sein, wenn nicht, nimmst Du den von der Mainboard-CD).
Die Umschaltung des Frontpanels auf AC97 mußt Du mittels der Mixersoftware durchziehen.
Die entsprechende Option im BIOS ist übrigens Integrated Peripherals und dort Azalia Codec, um den Sound abzuschalten.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Du hast ein Frontpanel mit AC97, verbinde so: 1 MIC -Mic-in 2 GND ...“

Optionen

dann fehlt aber jetzt ground...:P:P

das L bzw R-Ret ist das nicht für das erkennen ob ein Stecker eingesteckt ist oder nicht??

Okay ich werde das jetzt so ausprobieren...

Liebe Grüße DSL-Freakq

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„dann fehlt aber jetzt ground...:P:P das L bzw R-Ret ist das nicht für das ...“

Optionen

Tach auch

Da hast Du wahr, Gigabyte zählt quer durch, also 1-2, 3-4 usw., in der Belegung nach AC97 bzw. HD-Audio nehmen sie die Belegung 1-2-3-4-5 und dann die zweite Reihe, theoretisch müßtest Du die zwei ret-Anschlüsse auf einen NC stecken.
Was hast Du an der Frontblende für Anschlüsse. Nur Mikro und Lautsprecher?
Geht jetzt wenigstens die Soundkarte wieder?

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Tach auch Da hast Du wahr, Gigabyte zählt quer durch, also 1-2, 3-4 usw., ...“

Optionen

Also...
Der Onboard sound geht noch ncith wieder.. nachdem ich nämlich den onboard sound ausgemacht hab hab ich ihn im gerätemanager nicht deiinstallieren können und da ich heute schule hattemusste ich dann gestern erstmal abbrechen jetzt fahr ich aber den pc mit eingeschaltetem audio im abgesicherten hoch und deinstalliere dann erstmal den treiber...

Also ich hab am Frontpanel 2 USB und ein firewire aber zu audio gehören nur ein Mikro und ein Lautsrecher Anschluss...

Is es bei Ac97 nicht so, dass man ohnehin nur einen Soundanschluss betreiben kann?

Wo ist denn die einstellung im Mixer dafür??

Gibt es vllt eien art kombination us Ac 97 und hd sound, denn wenn l-ret und r-ret wirklich für das erkennen eines steckers zuständig sind, würde die bezeichnung vom hd audio nämlich FSENSE und FSENS 2 sehr guut passen ( SENS =Sensor)

Ein "Schaltbild" habe ich ja in der Anleitung des Mainboards.. aber wo soll ich den ground anschließen dann??
Auf ground allgemien???

Schrieb doch mal bitte die Belegung auf, wenn die Anschlüsse folgendermßen aussheen:




. . 10
. . 8
. . 6
. . 4
. . 2


danke schonmal...
Gleihc noch eine Frage.. kann man die Soundausgabe irgendwie auf die verschiedenen Ausgänge zuweisen(Wenn sie dann funktionieren :P ;) )
So dass man den sound des Spiels hinten ausgibt und den des Mediaplayers vorne am Frontpanel....??

Liebe grüße...

DSL - Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „Also... Der Onboard sound geht noch ncith wieder.. nachdem ich nämlich den ...“

Optionen

lao ich bekomm diesen Treiber nicht deinstalliert...

Im geräte Manager sthet: Audio Device on High Definition Audio Bus
dan noch: Audiocodecs
dann noch: Legacy Audiotreiber
" " : Legacy-Videoaufnahme Gerät
: Mediensteuergerät
: Videocodecs-....

Ist das richtig, dass ich den ersten deinstallieren muss??

das funktioniert nicht weil Windows sagt, er wird evtl für den Systemstart benötigt...
Im abgesicherten Modus das geliche.. Und wenn ich das Gerät ausschalte findet er das nicht mehr im geräte Manager...

Ist das der richtig den ich deinstalliere müsste ja, wenn ich ihn nahc dem ausschalten nciht mehr finde.. Gibt es irgendeine Möglichkeit den manuell zu deinstallieren oder was soll ich tun??

Neuen Treiber einfach ohne deinstallieren des alten installieren??

Lieben Dank schonmal


Dsl_Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „lao ich bekomm diesen Treiber nicht deinstalliert... Im geräte Manager ...“

Optionen

so treiber hab ich deinstalliert, den neusten von realtek(Zip file) installiert.. jetzt bin ich so weit wie ich shcon mal war.. und zwar, dass bei komplett eingesteckten stecker der eine kopfhörer piept und der andere die musik mit eienm minimalen hintergrundrauschen wiedergibt... wennich den stecker nicht ganz reinstecke, dann hört man die musik auf beiden hörern mit leichtem hintergrundrauschen...
das hintergrund rauschen und die musik blieben auch ohne die musik... also

Was geht hier ab??

Danke nochmal für eure Hilfe bis hierher.. vllt kreigen wirs ja noch hin... also... möglichst gute iddeeen ham :) :P

thx

Dsl - Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „so treiber hab ich deinstalliert, den neusten von realtek Zip file ...“

Optionen

Noch eien Ergänzung.. ich hatte vor dem Umbau am Mainboard noch eienn weiteren Stromstecker, den man anstecken soll wennman 2 Grakas hat. den hab ich jetzt aus velegetechnischen Gründen weggelassen.. meint ihr das da vllt iwo zu wenig Strom ankommt also meint ihr es wäre ein versuch wert den anzuschließen???

Liebe Grüße...

DSL - Freak

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„Noch eien Ergänzung.. ich hatte vor dem Umbau am Mainboard noch eienn ...“

Optionen

Hallo

Nein, eigentlich sollte das mit dem Stecker nichts zu sagen haben. Wenn Du ihn nicht brauchst, dann macht das nichts.
Du müßtest jetzt mal in die Mixersoftware gehen und Deine Anschlüsse so einstellen, wie Du sie auch nutzt, also für Kopfhörer die Audioausgabe auf Stereo und Kopfhörer umstellen.
Das Rauschen hängt mit ziemlicher Sicherheti mit einem überzogenen Regler im Controlcenter zusammen, der vermutlich nicht gebraucht wird.
Bei der Soundblaster Live war es zum Beispiel so, wenn da der Stereoausgang statt auf analog auf digital gestellt war, fiepte der auch gnadenlos.
Also erstmal den Ausgang richtig schalten, evtl. den Frontaudio auf AC97 stellen (ebenfalls im Controlcenter) und dann mal die eingestellten Regler abklappern, wenn Du digital nicht brauchst, dann am besten gleich deaktivieren. Das dürfte ein Regler mit PCM oder so sein.
Ebenso ziehe mal Wave auf mittlere Lautstärke und regle den Rest mit dem Hauptlautstärkeregler.
Ein weiterer Verdacht wäre noch eine Beeinflussung durch Störfelder im PC, also das Rauschen der Festplatte oder CD-Laufwerks mangels Abschirmung, aber ich denke immer noch, das es an irgendeinem Lautstärkeregler liegt.
Hast Du das Rauschen bei Videowiedergabe oder beim Spielen auch auf den Hörern?

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Hallo Nein, eigentlich sollte das mit dem Stecker nichts zu sagen haben. ...“

Optionen

Leute ich verzweifle echt.. ich bekommes nicht besser hin,a ls so, dass auf eienm alels mit rauschen läuft und der andere summt.. gibt es da noch iwelche evrsteckten einstellungen? dieses controllcenter ist ja total unübersichtlich...

naja hat noch jemand ne ideee???

Liebe Grüße DS_Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Leute ich verzweifle echt.. ich bekommes nicht besser hin,a ls so, dass auf ...“

Optionen

Klingt vielleicht ein bisschen blöd, nach den vielen Versuchen/ Bemühungen von Dir und fakiauso.
Aber hast Du Dir wenigstens mal eine PCI- Soundkarte ausgeliehen, und es damit versucht?
Die einfachste Soundkarte mit z.B. zwei „Line- INs“ und zwei „Line- Outs“ schlägt Deinen/ jeden OnBoard- Sound um Längen…

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Klingt vielleicht ein bisschen blöd, nach den vielen Versuchen/ Bemühungen ...“

Optionen

Ups, hätte nicht gedacht, das es bei Dir immer noch kränkelt nach der Zeit. Besteht die Möglichkeit, das Du bei der Verkabelung irgendwas verwurstelt hast in der Form, das es den Onboard zerlegt hat?
Das klingt jetzt zwar bescheuert, aber ich sehe eigentlich keine andere Variante als die Kiste komplett zu zerlegen, die Kabel mal nach Anleitung Schritt für Schritt neu zu verbinden inklusive Sound und den ganzen Geschichten und neu zu installieren, also Windows drauf, Mainboardtreiber usw., dann die ganzen Updates und als allerletztes den aktuellsten Treiber made by Realtek mit diesem Microsoftding, aber das müßte ja im Treiber enthalten sein.
Als idiotensicheren Test kannst Du ja mal eine Knoppix- oder Ubuntu-CD einwerfen, wenn da der Sound hinhaut, ist es echt ein Treiberproblem, wenn nicht, defekt, da Linux nichts extra braucht.
Wenn die Macke dann immer noch da ist, kommt nur eine separate Soundkarte in Frage, weil dann, warum auch immer, wohl der Onboard im Eimer ist.
Meine Empfehlung wäre in dem Fall Soundblaster Live oder Audigy über EBay, sonst eine X-Fi.
Es gibt eigentlich keine vernünftige Erklärung mehr für dieses Theater.
Wenn Du Garantie hast, könntest Du ja auch mal versuchen, das Board zu tauschen, indem Du die Problematik schilderst, vielleicht klappt es ja. Oder Du hast jemanden in der nähe, der sich doch besser auskennt als Du und läßt den mal ran, aus der Ferne ist da wohl nicht mehr viel zu machen.

Sorry, aber trotzdem Grüße Thomas

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Ups, hätte nicht gedacht, das es bei Dir immer noch kränkelt nach der ...“

Optionen

Ja okay also danke für eure Hilfe....

LOL ich war gestern im Servicecenter von TFC in Hannover und die ahben gegsat es gäbe nur die Möglichkeit, dass ich etwas kaputt gemacht hätte oder dass ein stecker nicht richtig stecke... ich habe ihm egsgat dass es onboard sound ist und er meinte da gibt es trotzdem nen stecker für.. ich hab gegsat das ist angelötet und er meinte.. tja ne andere möglichekit gibs aber nicht.. er wollte nicht davon abweichen.. meint ihr es gibt wirkliche ien stecker jumper oä. für den onboard sound??

Liebe Grüße..

DSL-Freak

@ thomas.. danke dass du micht rotzdem grüßt :D :D also nein ich finde es ganz toll das ihr es überhaupt versucht habt mir zu helfen.. danke schöön.. vllt wirds ja noch.. hab garad mit nem kumpel telefoniert.. der hat noch ne alte soundkarte rumfliegen die bringt er mir jez erstmnal mit...
also danke...

Meinst du denn echt es aht eienn sinn alles neu zu machen???

DSL_freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Ja okay also danke für eure Hilfe.... LOL ich war gestern im Servicecenter ...“

Optionen

Hallo!

Zum Servicecenter:
Das Du etwas kaputt gemacht hast, will ich ja nicht abstreiten :-), aber einen Jumper für Onboard- Sound kenne ich nur für An/Aus, oder für die Umschaltung von Intern zu Frontpanel. Na ja...

Zu dem "alles neu machen":
Probiere doch erst einmal die Karte vom Kumpel aus. Wenn Du den Onboard- Sound abschaltest, und den Treiber für die PCI- Karte richtig eingebunden hast, ist gut.
Formatieren kannst Du dann noch nach Lust und Laune :-)

Schönen Vatertag noch ( falls Vater unbewusst, oder bewusst)

knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Hallo! Zum Servicecenter: Das Du etwas kaputt gemacht hast, will ich ja ...“

Optionen

Hallo nochmal

Habe auf der Gigabyteseite noch folgenden Beitrag gefunden, da das Problem mit der Soundinstallation wohl nicht nur Dich trifft.
Ich versuche mal die Kurzform:
1.Voraussetzung - Minimum WinXP mit installiertem SP 1 oder 2
2.Voraussetzung - im Gerätemanager unter Systemgeräte muß der Microsoft UAA Bus-Driver for High Definition Audio vorhanden sein.
3.Falls das nicht der Fall ist, dann von der Gigabyte-CD unter folgendem Verzeichnis \ Audio\ MSHDQFE\ Win2K_XP\ US den Patch kb888111xpsp1.exe oder kb888111xpsp2.exe installieren, je nachdem, welches Servicepack auf dem Rechner installiert ist.
4.Anschließend muß im Gerätemanager der Eintrag für ein unknown Device oder einen Audio- oder Multimediacontroller, also irgendwas mit Fragezeichen oder der Eintrag für den Realtekaudiocontroller sowie der Microsoft UAA-Bus Driver zuerst deaktiviert werden.
5.Ebenfalls im Gerätemanager muß dann der UAA-Bus Driver deinstalliert werden !
6.Anschließend soll man durch Klick auf das Symbol "nach geänderter Hardware suchen" den Hardwareassistenten laufen lassen und wenn dieser was findet und die Suche nach einem Treiber anbietet, nicht auf Fortsetzen klicken, sondern auf Abbrechen.
7.Zu guter Letzt soll jetzt der Treiber von CD bzw. der aktuelle aus dem Internet von Realtek installiert werden.

Da Du das allerdings vermutlich schonmal durchgezogen hast, wäre es fast ein Wunder, wenn auf diese Art und Weise der Soundchip wieder funktionieren würde. Es wäre halt nur so eine Art allerletzter Versuch, bevor Du die separate Soundkarte einbaust, auf jeden Fall ist das für ein bißchen Onboardsound eine ganz schöne Baustelle. Das An- und Abziehen der Kabel hat manchmal den Vorteil, das man doch noch einem Wackler auf die Spur kommt, aber da der Onboardsound nach hinten fest eingelötet ist, ist es vermutlich auch nur Makulatur, aber man weiß ja nie. Das Wochenende ist jedenfalls ausgelastet.
Eine Linux-Live-CD hast Du vermutlich nicht mal reingeschoben, um zu testen, ob es damit geht, oder?

PS. Den Jumper für den Onboardsound würde ich den Servicemitarbeiter an Deiner Stelle aber mal suchen lassen, am besten mit versteckter Kamera ;-)
Ich kenne kein aktuelles und gängiges Board, das dafür noch einen Jumper besitzt, sondern die ganzen Onboardgeräte werden nur noch über das BIOS geschaltet.

Bis denndenn

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Hallo nochmal Habe auf der Gigabyteseite noch folgenden Beitrag gefunden, da ...“

Optionen

ja so ahtte ich mir das schon gedacht...

naja ich werds vllt noch ein allerletztes mal versuchen aba ich weiß nciht wieso es daran leigen sollte.. nee mien kumpel finddet die karte nicht,.... ich denk ich werd mir dann wohl ne eigene kaufen das ist jja hier mehr arbeit als alels andere... najaaa ich danke euch für eure hilfe.. ich werde nochmal bei gigabyte anrufen und natürlich das noch ein letztes mal probieren... dann werde icha uch ncoh mal versuchen das fontpanela nzuschließen.. und wenn das dann auch nciht klappt dann lass ich es und hol mir ne preiswerte gute soundkarte...

also vielen dank nochmal für eure hilfe.. noch einen schönen sonntag :P:P ;)

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „ja so ahtte ich mir das schon gedacht... naja ich werds vllt noch ein ...“

Optionen

Hey also: Doch ncoh etwas neues!!!


Ich habe heute mit einem Computerfachmann aus meienm Freundeskreis gesprochen.. so der sagt es höre sich anhc einem softwareproblemn an.. vor allem desahlb weil es nicht shcon tutet beim na amchne sondern erst kurz bevor windows geladen wird.. es aknn also keienen reststrom oder sowas geben das das piepen verursacht...
so er hat auch gegsat stecker umstecken und er ist der meinung, dass vllt unter der buchsenverkleidung kabel verlaufen...

so er sagt um ganz einfach mal einen hardware defekt auszuspüren sollte ich mal das frontpanel anschließen ( ICH BRÄUCHTE NOCHMAL DIE KOMPLETT RICHTIGE ANSCHLUSSBELEGUNG BITTE!)
dann sagt er ich sollte eien linux knoppix version von dvd aus starten.. die frage ist wo bekomm ich sowas her kann cih das iwo runterladen oder wie funktioniert das??

naja er sagt wenns dann nciht funktioniert mal bei gigabyte anrufen obs vllt echt iwelche kabel gibt...

und dann sagt er sonst gibt es keine andere möglichkeit... wenn es alleerdings mit knoppix funktioniert dann ist es nen fehler im windoof system.. wenn es am frontpanel funktioniert kann möglicherweise noch die buchse hinten kaputt sein...

also

ich brauche de komplette anschlussbelegung und wenns geht nen paar infos zu knoppix ( ich werde jetzt selber mal recherchieren aber trotzdem das ihr das shconmal wisst was ich ejtzt amche )

Also danke nochmal...

Und hoffe auf antwort ;);)

DSL- Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „Hey also: Doch ncoh etwas neues!!! Ich habe heute mit einem Computerfachmann ...“

Optionen

also ich hab nen downlaodserver gefunden.. das jerzt einfach ziehen und dann brenne und dann von cd booten???

Liebe Grüße

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„also ich hab nen downlaodserver gefunden.. das jerzt einfach ziehen und dann ...“

Optionen

Genau, die aktuelle Knoppix ist übrigens 5.3.1, wenn Du die heruntergeladene Datei anklickst, bietet Nero eigentlich automatisch das Brennen als Image an, dann einfach von CD starten.
Das bekommst Du schon hin;-)

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„Hey also: Doch ncoh etwas neues!!! Ich habe heute mit einem Computerfachmann ...“

Optionen

Also Knoppix oder auch Ubuntu ist kein Problem: Du wirfst Google an, gibst genau das ein und lädst die aktuelle ISO der Live-CD herunter und brennst diese dann auf CD (am besten schön langsam, so 4-8fach, damit es keine Brennfehler gibt).
Dann läßt Du die Scheibe gleich im Laufwerk und stellst den Rechner so ein, das er von diesem Laufwerk bootet.
Wenn Du willst, liest Du Dir erst durch, was für Optionen über die F-Tasten eingestellt werden können, wenn nicht drückst Du nach dem Bootlogo einfach Enter und läßt Knoppix durchstarten.
Wenn dann beim Starten der grafischen Oberfläche Klänge ertönen und die auch noch recht normal, ist es jedenfalls kein Hardwareproblem.
Die Frontpanelbelegung haben wir ja schonmal gehabt irgendwo weiter oben, die vom Mainboard steht ja im Handbuch, die Beschaltung des Frontanschlusses kannst Du Dir ja ebenfalls über Google holen, einfach mal nach AC97 Frontanschluß Belegung suchen.
Bloß eben aufpassen, das Gigabyte die Anschlüsse in 2er-Gruppen quer durchnummeriert und die Belegung nach AC97 jeweils quer von 1 bis 5 und 6 bis 10 gezählt wird.
Eigentlich sind die Frontanschlüsse ja 10polige Stecker a la USB, die einfach eingesteckt werden.
Probiers erstmal mit Knoppix und wenn es da auch rauscht, ist es wohl doch mehr, aber ich denke nach wie vor, das es ein geheimes Schalterchen in der Mixersoftware gibt.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Also Knoppix oder auch Ubuntu ist kein Problem: Du wirfst Google an, gibst ...“

Optionen

ja so das hab ic gemacht.. hab son image runtergeladen.. dsa hat ca 694 MB...

Und dann ahbich es mit windows auf ne leere cd gebrannt... so bootreihenfolge ist eingestellt aber siehe da.. er startet es nicht von der cd!!!

Das gibts gar nicht er bootet immer normal windows hoch obwohl beide cd laufwerke inner bootliste stehn an erster und 2. stelle...
ich evrzweifle
bin ich zu unfähig oder muss ich das image noch entpacken oder so??

Liebe Grüße...

DSL - Freak

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„ja so das hab ic gemacht.. hab son image runtergeladen.. dsa hat ca 694 ...“

Optionen

Wie hast Du das Image gebrannt?
Wenn Du es als Datei auf eine CD gebrannt hast, dann funktioniert es nicht, oder zu schnell, das mögen manche auch nicht, wie schon gesagt 4-8fach reicht dicke.
Am besten geht es wirklich mit Rechtsklick auf die ISO-Datei und dann "als Image brennen" oder "ISO-Abbild auf CD brennen", so heißt das wohl wenigstens bei Nero.
Versucht er von CD zu lesen oder springt er einfach drüber?
Meistens gibt es auch noch eine Möglichkeit, mittels F-Taste (bei Asus z.B. F8) ein Laufwerk als Startlaufwerk anzuwählen, ohne im BIOS umzuschalten, ansonsten mal nur die CD-Laufwerke auswählen, dann kommt halt maximal die Meldung, das kein Betriebssystem gefunden wurde zum Starten, aber das als letzter Versuch.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Wie hast Du das Image gebrannt? Wenn Du es als Datei auf eine CD gebrannt ...“

Optionen

hey ich hab mir jetzt ne testversion von nero runtergeladen aber auch jetzt kann ich es nicht als image brennen..
wenn ich gucke.. hat nero burning rom das als daten format ausgewählt...

Bitte um antwort..
Liebe Grüße

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„hey ich hab mir jetzt ne testversion von nero runtergeladen aber auch jetzt ...“

Optionen

Hallo!

Hier ist eine verständliche Erklärung, wie man unter Nero ein Image brennt:

http://www.tippscout.de/iso-cd-image-mit-nero-brennen_tipp_2936.html

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„hey ich hab mir jetzt ne testversion von nero runtergeladen aber auch jetzt ...“

Optionen

Hallo Großer

Hast Du das mit dem Image hinbekommen?

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Hallo Großer Hast Du das mit dem Image hinbekommen?“

Optionen

hehe jaaaaaa
aba knoppix sagt folgendes:

Ein Fenster geht auf mit der überschrift : konnte audio nicht finden


da steht der text drin:

Bitte überprüfen, dass

die Soundkarte ordnungsgemäß konfiguriert wurde
das korrekte Ausgabe- Plugin ausgewählt wurde
kein anderes Programm die Soundkarte blockiert





was heißt das jetzt???

Liebe Grüße...

DSL-Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „hehe jaaaaaa aba knoppix sagt folgendes: Ein Fenster geht auf mit der ...“

Optionen

hey leute noch was was mir aufgefallen ost...
heute grad eben...

ich fahr rechner hoch: er sgat : ein stecker wurde eingesteckt; ein stecker wurde entfernt... also das sagt eine sprechblase von diesem controll center von realteak...

so das immer im wechsel imemr ein stecker wurde eingesteckt, ein stecker wurde entfertn... so und dnan hab ich mal in die software geguckt...
bei dem dunkelbraunen stecker blinkt das symbol.. also es eluchtet imemr wenn er sagt stecker eingeseckt und bei stecker entfernt leuchtet es halt nicht...
und das hat mich stutzig gemacht.. das heißt ja das alle die leuchten als eingesteckt erkannt worden sind...
so, interessant ist, dass die beiden von frntpanel leuchten(mikro und speaker)
dann leuchgten noch der blaue, der grüne und der rote von den hinteren anschlüssen.. und dann eben ab und zu der dunkelbraune.
aber das komische ist... es sind hinten gar keien stecker eingesteckt... also was heißt das?? was geht hier vor??

Kannes sein das das board in sich iwelche ströme hat, die die stecker halt als eingesteckt erkenen alssen und die auch das rauschen produzieren...

Danke nochmal.. Und viel spaß beim rätseln :D :D


Grüße: DSL - Freak

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„hey leute noch was was mir aufgefallen ost... heute grad eben... ich fahr ...“

Optionen

Hallo!

Hartnäckig und eisern bist du ja, das muß man dir lassen :-)
Ich persönlich werde aber nicht mehr weiter rätseln, sondern dir lieber noch einmal den
Rat geben, dir eine PCI- Soundkarte einzubauen, und den offensichtlich defekten Onboardsound abzuschalten.
Ansonsten hilft da eventuell nur noch eine Neuinstallation, aber das wirst du ja alles schon wissen...

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Knoeppken

„Hallo! Hartnäckig und eisern bist du ja, das muß man dir lassen :- Ich ...“

Optionen

Jo

Entweder im Stecker ein Kontakt, der nicht sein soll, oder eine andere Macke, aber wenn Knoppix auch keinen Sound findet, dann wäre maximal noch die Möglichkeit, das die Soundkarte über den hda_intel angesteuert wird, und der steht meistens in der Blacklist der nicht zu ladenden Module (auch wenn das jetzt vielleicht böhmische Dörfer sind, ist so).
Aber wenigstens müßte beim Hochfahren in den Textmeldungen, die über den Bildschirm flimmern, etwas über die Soundausgabe mitkommen.
Es wird wohl doch so sein, wie Knoeppken sagt, das sich irgendwas am Soundchip verabschiedet hat.
Also entweder über Garantie das Board tauschen und/oder doch eine Soundkarte einbauen, die billigste X-Fi geht um 35 €.

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Jo Entweder im Stecker ein Kontakt, der nicht sein soll, oder eine andere ...“

Optionen

Hehe leute ja okay danke nochmal für eure hilfe... ich werde heute noch mal bei gigabyte anrufen und dann mal sehen ob ich das board einshcicken muss oder ob die vllt noch ne idee haben.. an sonsten wird es dann wohl echt eine neue soundkarte... oder ich versuche noch einmal das front panel anzuschließen.. vllt funktioniert der sound ja da drüber...

also danke nochmal.. schade dass es diesesmal nicht komplett geklappt hat...

aber vielen vielen dank für die investition eurer zeit.. wenn sich noch was neues ergibt schreb ich das hier natürlich rein, um andere und euch natürlich auch auf dem laufenden zu halten...

also nocheinmal DANKE...

Liebe Grüße...

DSL - Freak

bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak

Nachtrag zu: „Hehe leute ja okay danke nochmal für eure hilfe... ich werde heute noch mal ...“

Optionen

also gigabyte sagt: der audiocontroller wird wohl defekt sein...

das heißt board ausabuen und einshcicken alssen...
wie fubntkioniert das? muss ich da die daten sichern oder kan ich die festplatten später so weiterverwenden?

Liebe Grüße..

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„also gigabyte sagt: der audiocontroller wird wohl defekt sein... das heißt ...“

Optionen

Hallo DSL - Freak

Die Daten solltest du in jedem Fall sichern. Die Boot- Festplatte so lassen wie sie ist.
Wenn du das gleiche Board (gleicher Chipsatz, Onboardsound, usw.) im Austausch bekommst, kannst du die Festplatten einfach so wieder einbauen, und es sollte funktionieren.
Bekommst du aber ein neues Board mit nur den kleinsten Abweichungen, dann empfehle ich eine komplette
Neuinstallation.
Melde dich bitte noch mal, egal ob Schwierigkeiten oder nicht :-)

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Hallo DSL - Freak Die Daten solltest du in jedem Fall sichern. Die Boot- ...“

Optionen

ja.. erste schwierigkeit ich bracuch ne externe :D :D D


na klar melde ich mich nochmal was denkst du denn von mir??
:D :D

für eine so gute hilfe will ich auch ebrichten was mir alles passiert :D

also... ne externe kaufen.. allles sichern und dann vllt den pc eh mal neu machen.. ich hab noch nen anderes thema mal eröffnet.. da haben alle gesagt weil dauernd dr. watson fehler verursacht, ich soll den pc neu installieren.. dann müsste ich alle ssicher, aufschreiben welche programm ich dann neu intsallieren muss oder die ganzen insatll datwin vorher schon mal laden und in einen ordner packen und dann alles komplett neu machen....

najaa
ist das richtig so weit? oder hab ich da irgend nen fehler drin??

Liebe grüße

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„ja.. erste schwierigkeit ich bracuch ne externe :D :D D na klar melde ich ...“

Optionen

Hallo,

sichern musst du das, was dir wichtig ist.
Wenn ich so etwas mache, sichere ich z.B.:

Briefe (Mail), Dokumente (Exel/ Word), Mail- Adressen, Favoriten/ Lesezeichen ( IE/ Firefox), Spielstände...

Diese "Daten" sichere ich mir regelmäßig auf eine festeingebaute zweite Festplatte, und brenne diese zusätzlich auf eine CD.

Was auch nicht unwichtig ist, sofern noch nie eine Sicherung gemacht wurde:
Gesammelte Musik, Filme, und Bilder sichern.
Eventuell vorhandenes gesondertes XP- Styl sichern.
Mainboardtreiber ( besonders wichtig Chipsatztreiber!), sonstige Treiber ( Sound/ Graka) wenn schon besorgt, sichern.

Installierte Programme kann man nicht sichern. Bei einer Neuinstallation müssen die komplett neu installiert werden.Wohl kann man sich die Reihenfolge der zu installierenden Programme aufschreiben.
Eventuell vorher sich schon mal, aus dem Internet, ein Update- Pack laden, und die neuesten Sicherheitsprogramme.
Besondere Netzwerkeinstellungen/ Internetzugang/ Mailzugang aufschreiben.

Bei der Neuinstallation ist die Reihenfolge wichtig!!!
- Bootreihenfolge im Bios einstellen ( CD/ DVD an erster Stelle),
- XP mit SP2 ( eventuell SP3) installieren,
- Chipsatztreiber installieren,
- sonstige Mainboardtreiber installieren,
- Graka- Treiber installieren,
- sonstige Treiber (Maus usw.) installieren,
- wenn Update- Pack besorgt, dieses installieren,
- Programme installieren

Alle Installationen bei rausgezogenem Netzwerkkabel!
Sollte kein Update- Pack vorhanden sein, zuletzt Netzwerkkabel einstecken, und automatisch updaten lassen.

Gutes Gelingen und viel Spaß,
wünscht knoeppken


Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak Knoeppken

„Hallo, sichern musst du das, was dir wichtig ist. Wenn ich so etwas mache, ...“

Optionen

DIE Chipsatztreiebr sichern?
Ich hab doch ne mainboard cd.. kann ich die nciht von da her nehmen??

gut.. also ist es aber hilfreich sich alle installs von den priogrammen die man wieder haben will vllt schon vorher suf ne cd zu amchen??

Gut.. also ich brauche iene externe für musik udn filme... min 450 GB...

könnt ihr mir da was empfehlen??

Liebe Grüße

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„DIE Chipsatztreiebr sichern? Ich hab doch ne mainboard cd.. kann ich die ...“

Optionen

Falls ich mich auch mit einschalten darf, war die Tage auf einer anderen Baustelle ;-)

Wenn Du die Anschlüsse hast, nimm am besten eine eSATA und nach Möglichkeit nicht unbedingt eine vom Discounter.
Wenn Du USB 2.0 verwendest, dann ist es ein bißchen egal, da sollte nur das Gehäuse vernünftig gekühlt sein und nicht mit einer Miniturbine, die beizeiten in die Binsen geht.
Als einfachst Daten sicherung genügt auch ein Backup auf DVD, das nach der Grundinstallation von Windows 1:1 zurückgespielt wird, dafür bräuchtest Du eben noch ein Backupprogramm, bei Nero ist u.U. Backup schon dabei, bei XP Professional meines Wissens auch, ansonsten gibt es kostenpflichtige Sachen wie Acronis Trueimage.
Sinnvoller ist es aber wohl, nur die Daten, die Dir wichtig sind, abzuspeichern und das System neu aufzusetzen, wie es Knoeppken beschrieben hat.
Treiber solltest Du auch bei vorhandener Mainboard-CD erstmal nach aktuelleren aus dem Internet prüfen, außer es gibt einen Grund, ältere zu nehmen.
Hast Du das Board eigentlich selbst eingebaut oder per Internet bestellt? Im ersten halben Jahr ist nämlich grundsätzlich der Händler, der das Teil verkauft hat, für die Garantie zuständig und bei einem eindeutig defekten Teil sollte eigentlich nur Austausch in Frage kommen, erst danach geht es mit Reparatur bzw. Tausch beim Hersteller weiter.

Gute Nacht

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
DSL - Freak fakiauso

„Falls ich mich auch mit einschalten darf, war die Tage auf einer anderen ...“

Optionen

Hmm ich habe es bei f16in hannover gekauft (www.f16-computer.de)
ja gut... gibt es kombigehäuse von esata und usb? damit meine kumpels die externe auch lesen können...

ja also davon hat f16 gar nichts gesgat...

ich weiß nciht ist das bei jedem händler so?

Also ich weiß nciht innerhalb einem halben jahr könnte ich noch drin sein...

muss ich mal anchgucken...

gut.. dann danke... meint ihr den nes ist shclauer 500GB zu nehemn oder gleich 750 oder 1000 GB??

Liebe Grüße

DSL - Freak

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso DSL - Freak

„Hmm ich habe es bei f16in hannover gekauft www.f16-computer.de ja gut... ...“

Optionen

Moin Moin

So auf die Schnelle:
Das mit dem Umtausch ist Teil der gesetzlichen Gewährleistung, nachdem 2 Jahre Garantie auf jedes Neuteil gewährt werden müssen und im ersten halben Jahr s. o. für die Gewährleistung der Händler zuständig ist.
Die drücken sich nur gerne mal, weil sie ja dann nicht die Arbeit damit haben, aber der gibt Dir im Regelfall auch nur ein Neues und schickt das kaputte an Gigabyte, normal geht Dich das bis 6 Monate gar nichts an.
Ehe man sich herumstreitet, wird man natürlich auch einen Reparaturversuch zulassen, aber normalerweise ist bei einem offensichtlichen Defekt, wie es hier ja nun mal ist, der Händler zum Tausch verpflichtet.
Kombilösungen mit USB 2.0 und SATA gibt es auch.
Speichergröße kauft man im Regelfall so, das man die meisten GB für den Schnitt erhält.

Und Tschüß

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken DSL - Freak

„Audioproblem. Mittelhohes piepen. Normales audio nur leise!“

Optionen

Die Mainboard- CD reicht da auch. Mit sichern vom Chipsatztreiber meinte ich den neuesten Chipsatztreiber aus dem Internet holen, und brennen. Denn laut meiner Auflistung soll dieser ja so ziemlich am Anfang installiert werden, du hast da dann Internet abgeschaltet, und den Treiber aber zu Verfügung.
Zu Festplatten gebe ich dir persönlich keinen Tipp, da ich im Moment selbst verunsichert bin, welche von den Neuen eigentlich gut ist, und welche Käse.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen