Audio-Hardware 6.399 Themen, 20.727 Beiträge

Soundblaster - ja toll, aber ISA !

Markus / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich will mir eine neue soundkarte zu legen, natürlich hab ich erstmal
an soundblaster gedacht 16,32,64 ... na aber was ist das es ist 1998
und alles soundblaster hängen noch im ISA-Bus rum !!!???
Warum hab ich eigentlich PCI - da ist nur meine grafikarte drinnen !
gibst den keine ordentlichen PCI-soundkarten ?
markus (Markus )

Antwort:
Hi,
klar gibt's die. Aber gemessen an den Anforderungen ist der PCI eigentlich
mit Kanonen auf unschuldige Vögel usw., so'n paar Midi-Daten auswerten,
'n bißchen CD-Sound 'rauswerfen, da lacht selbst der ISA. Das ist halt
billiger in der Herstellung, und 'n ISA-Bus hat ja nun jeder PC, so
verschließen sich die Hersteller eben keinen Markt, es gibt schließlich
(ja, is' echt wahr !) immer noch VLB-PC's oder noch ältere, ich kann
mit 'nem einfachen Midi-Arranger (wir erinnern uns alle an den Atari, gell?)
auch auf 'nem 386er arbeiten, und da ist's schon schön, wenn man auf die
netten Sounds einer AWE32 zugreifen kann. CD-Sound erfordert doch nur
16 x 44.100 Bit / sek. x 2(Stereo) = ca. 173kB/s, das is' 'nu echt nich'
viel. Ok, bei Ext.FullDuplex isses noch'n bißchen mehr, aber immer
noch ISA-Level. Hast Du Pläne für 'n PPro ? Wenn nicht, sei doch froh,
daß Du 'n PCI-Steckplatz sparst !?
Viel Erfolg,
Eric
(Eric )

Antwort:
Hallo,
man kann Eric nur zustimmen. De facto ist es bis jetzt noch immer so, daß selbst die "High Endigsten" Soundkarten (z.B.: Turtle Beach) in ISA gefertigt werden und selbst den höchsten Ansprüchen genügen.
Ich selbst mische am PC aufnahmen von Bands ab und kenne keinen (anständige Soundkarte vorausgesetzt), der am Klang und / oder Rauschabständen rumgemäkelt hat.
Gruß
RS
(RS)

Antwort:
Es kommen jetzt neue Soundkarten für PCI raus, die echt heiß sind! Z.B. von Turtle Beach die "Daytona"! Da kannst Du dann die Samples .wav aus dem SystemRAM abspielen (bis zu 10MB)!!!
Ich kaufe mir auf jeden Fall eine PCI-Soundkarte, alleine schon wegen der Performance unter Cubase VST.
Creative Labs bringt auch 'ne PCI-Soundblaster 'raus, allerdings muß man die mit Spezialmodulen RAM aufrüsten (würg), wie die ISA-Soundblaster (AWE64 GOLD).
Es gibt sogar 'ne billige YAKUMO Soundkarte, die bis zu 8MB Systemspeicher für SampleRAM adressieren kann. Die kostet bei Saturn nur 99,-DM!!!
Schreib' mir mal ,was für 'ne Karte Du letztendlich gekauft hast und welche Erfahrungen Du gemacht hast!
C.U.!
(Frank)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/audio-hardware/1998/soundblaster-ja-toll-aber-isa-1725.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Eric Markus

„Soundblaster - ja toll, aber ISA !“

Optionen

Hi,
klar gibt's die. Aber gemessen an den Anforderungen ist der PCI eigentlich
mit Kanonen auf unschuldige Vögel usw., so'n paar Midi-Daten auswerten,
'n bißchen CD-Sound 'rauswerfen, da lacht selbst der ISA. Das ist halt
billiger in der Herstellung, und 'n ISA-Bus hat ja nun jeder PC, so
verschließen sich die Hersteller eben keinen Markt, es gibt schließlich
(ja, is' echt wahr !) immer noch VLB-PC's oder noch ältere, ich kann
mit 'nem einfachen Midi-Arranger (wir erinnern uns alle an den Atari, gell?)
auch auf 'nem 386er arbeiten, und da ist's schon schön, wenn man auf die
netten Sounds einer AWE32 zugreifen kann. CD-Sound erfordert doch nur
16 x 44.100 Bit / sek. x 2(Stereo) = ca. 173kB/s, das is' 'nu echt nich'
viel. Ok, bei Ext.FullDuplex isses noch'n bißchen mehr, aber immer
noch ISA-Level. Hast Du Pläne für 'n PPro ? Wenn nicht, sei doch froh,
daß Du 'n PCI-Steckplatz sparst !?
Viel Erfolg,
Eric
(Eric )

bei Antwort benachrichtigen
RS Eric

„Soundblaster - ja toll, aber ISA !“

Optionen

Hallo,
man kann Eric nur zustimmen. De facto ist es bis jetzt noch immer so, daß selbst die "High Endigsten" Soundkarten (z.B.: Turtle Beach) in ISA gefertigt werden und selbst den höchsten Ansprüchen genügen.
Ich selbst mische am PC aufnahmen von Bands ab und kenne keinen (anständige Soundkarte vorausgesetzt), der am Klang und / oder Rauschabständen rumgemäkelt hat.
Gruß
RS
(RS)

bei Antwort benachrichtigen
frank RS

„Soundblaster - ja toll, aber ISA !“

Optionen

Es kommen jetzt neue Soundkarten für PCI raus, die echt heiß sind! Z.B. von Turtle Beach die "Daytona"! Da kannst Du dann die Samples .wav aus dem SystemRAM abspielen (bis zu 10MB)!!!
Ich kaufe mir auf jeden Fall eine PCI-Soundkarte, alleine schon wegen der Performance unter Cubase VST.
Creative Labs bringt auch 'ne PCI-Soundblaster 'raus, allerdings muß man die mit Spezialmodulen RAM aufrüsten (würg), wie die ISA-Soundblaster (AWE64 GOLD).
Es gibt sogar 'ne billige YAKUMO Soundkarte, die bis zu 8MB Systemspeicher für SampleRAM adressieren kann. Die kostet bei Saturn nur 99,-DM!!!
Schreib' mir mal ,was für 'ne Karte Du letztendlich gekauft hast und welche Erfahrungen Du gemacht hast!
C.U.!
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen