Allgemeines 21.609 Themen, 141.617 Beiträge

Wie richtet man Netwerk unter DOS 7.1 ein ?

michael / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
habe zwei Rechner, die ich miteinander vernetzt habe.
Netzwerkkarten sind NE2000 kompatibel und funktionieren unter WIN95
problemlos.
Wollte neulich Quake spielen: In der MS-Dos-Box von WIN95 funktionierte
jedes Multiplayer Spiel - unter DOS 7.1 hatte ich jedoch kein IPX.
Unter DOS 7.1 fehlen mir offensichtlich einige Treiber.
Wenn ich dort "net start" eingegebe, erhalte ich Frage, ob Netzdienst
gestartet werden soll. Dies beantworte ich mit "J", danach erscheint
eine Fehlermeldung: "Fehler xxxx......PROTMAN.DOS.........blablabla"
Wo bekomme ich entsprechende Software und wie werden diese eingerichtet.
Wer kann mir helfen ?
Michael
(Michael)

Antwort:
Wenn Dur nur spielen wilst (über IPX), brauchts du nur die drei Dateien
LSL.COM
NE2000.COM
IPXODI.COM
aufzurufen. NE2000.COM sollte bei deiner Netzwerkkarte dabei gewesen sein,
die anderen sind zum Beispiel bei Netware dabei, kann mann aber sicher
irgendwo downloaden.
Wenn du ein richtiges Netz unter DOS einrichten willst, solltest du
dir mal OpenDOS von Caldera (www.caldera.com) anschauen. Das ist ein
freeware-DOS (basiert auf Novell bzw. DR-Dos), das anscheinend aus-
reichend Kompatibel ist und Netzwerkunterstützung mitbringt.
Servus
Flo
(Florian Deissenboeck)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1998/wie-richtet-man-netwerk-unter-dos-7-1-ein-515.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Florian Deissenboeck michael

„Wie richtet man Netwerk unter DOS 7.1 ein ?“

Optionen

Wenn Dur nur spielen wilst (über IPX), brauchts du nur die drei Dateien
LSL.COM
NE2000.COM
IPXODI.COM
aufzurufen. NE2000.COM sollte bei deiner Netzwerkkarte dabei gewesen sein,
die anderen sind zum Beispiel bei Netware dabei, kann mann aber sicher
irgendwo downloaden.
Wenn du ein richtiges Netz unter DOS einrichten willst, solltest du
dir mal OpenDOS von Caldera (www.caldera.com) anschauen. Das ist ein
freeware-DOS (basiert auf Novell bzw. DR-Dos), das anscheinend aus-
reichend Kompatibel ist und Netzwerkunterstützung mitbringt.
Servus
Flo
(Florian Deissenboeck)

bei Antwort benachrichtigen