Allgemeines 21.609 Themen, 141.617 Beiträge

Was ist eigentlich das tolle an SCSI?

Cooper / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Was ist eigentlich das tolle an SCSI?
Cooper (Cooper )

Antwort:
Hi Cooper !
Das geniale an SCSI ist die hohe Übertragungsgeschwindigkeit (Ultra Wide SCSI bis zu 40 MB pro Sekunde). Dann kann man statt vier Geräten wie bei IDE oder EIDE bis zu 15 anschließen, Scanner, Festplatten, Zip-Drives, CD-ROM, CD-Brenner und und und. Das ganze hat natürlich auch Nachteile. Erstens sind SCSI Geräte im allgemeinen teurer als normale und es ist nicht ganz so einfach zu installieren. Man hat einen Kontroller an dem man zwei Datenleitungen anschließen kann. Mehr geht nicht, auch nicht wenn mehr Stecker vorhanden sind. Diese Geräte werden dann alle hintereinander geschaltet (in Reihe). Das letzte Gerät erhält einen Abschlußwiderstand (Terminator). Soweit so gut, aber es macht teilweise doch erhebliche Probleme, auch wenn es hier sehr einfach klingt. Zweiter Nachteil, es gibt unterschiedliche SCSI Standards mit unterschiedlichen Steckern und Buchsen. Wenn man nun alte und neue SCSI Geräte miteinander mischt, dann werden die Kabel und Adapter ziehmlich teuer. Gute externe Kabel (UW-SCSI) kosten 50,- DM
Das alles sollte aber jemanden, der einen schnellen Rechner will, nicht davon abhalten auf SCSI aufzubauen. Es kostet zwar mehr, aber es bringt eine Menge Geschwindigkeit und wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, ist es eigentlich ganz einfach.
In der Zeitschrift c't (Heft 2/98) steht ein toller interessanter und sehr ausführlicher Artikel zu SCSI mit allem was man wissen muß.
Ciao
WEKO
(WEKO )

Antwort:
Die Geschwindigkeit und Erweiterbarkeit.
Versuch doch mal 7 Festplatten an deinen EIDE-Adapter anzuschließen!
SCSI-Laufwerke sind in der Regel schneller (aber auch leider teurer).
Bei den maximalen Übertragungsraten des Busses nehmen sich SCSI und
EIDE nicht viel.
Bei SCSI können im Gegensatz zu EIDE aber mehrere Geräte gleichzeitig!
Daten übertragen.
Und schließlich verursachen SCSI-CDROMs nur eine CPU-Belastung von ca 10%.
Ein EIDE-CDROM kann deine Spiele mit seiner bis zu 90%igen CPU-Belastung
ganz schön ausbremsen.
(Yves Harms)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1998/was-ist-eigentlich-das-tolle-an-scsi-2972.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
WEKO Cooper

„Was ist eigentlich das tolle an SCSI?“

Optionen

Hi Cooper !
Das geniale an SCSI ist die hohe Übertragungsgeschwindigkeit (Ultra Wide SCSI bis zu 40 MB pro Sekunde). Dann kann man statt vier Geräten wie bei IDE oder EIDE bis zu 15 anschließen, Scanner, Festplatten, Zip-Drives, CD-ROM, CD-Brenner und und und. Das ganze hat natürlich auch Nachteile. Erstens sind SCSI Geräte im allgemeinen teurer als normale und es ist nicht ganz so einfach zu installieren. Man hat einen Kontroller an dem man zwei Datenleitungen anschließen kann. Mehr geht nicht, auch nicht wenn mehr Stecker vorhanden sind. Diese Geräte werden dann alle hintereinander geschaltet (in Reihe). Das letzte Gerät erhält einen Abschlußwiderstand (Terminator). Soweit so gut, aber es macht teilweise doch erhebliche Probleme, auch wenn es hier sehr einfach klingt. Zweiter Nachteil, es gibt unterschiedliche SCSI Standards mit unterschiedlichen Steckern und Buchsen. Wenn man nun alte und neue SCSI Geräte miteinander mischt, dann werden die Kabel und Adapter ziehmlich teuer. Gute externe Kabel (UW-SCSI) kosten 50,- DM
Das alles sollte aber jemanden, der einen schnellen Rechner will, nicht davon abhalten auf SCSI aufzubauen. Es kostet zwar mehr, aber es bringt eine Menge Geschwindigkeit und wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, ist es eigentlich ganz einfach.
In der Zeitschrift c't (Heft 2/98) steht ein toller interessanter und sehr ausführlicher Artikel zu SCSI mit allem was man wissen muß.
Ciao
WEKO
(WEKO )

bei Antwort benachrichtigen
Yves Harms Cooper

„Was ist eigentlich das tolle an SCSI?“

Optionen

Die Geschwindigkeit und Erweiterbarkeit.
Versuch doch mal 7 Festplatten an deinen EIDE-Adapter anzuschließen!
SCSI-Laufwerke sind in der Regel schneller (aber auch leider teurer).
Bei den maximalen Übertragungsraten des Busses nehmen sich SCSI und
EIDE nicht viel.
Bei SCSI können im Gegensatz zu EIDE aber mehrere Geräte gleichzeitig!
Daten übertragen.
Und schließlich verursachen SCSI-CDROMs nur eine CPU-Belastung von ca 10%.
Ein EIDE-CDROM kann deine Spiele mit seiner bis zu 90%igen CPU-Belastung
ganz schön ausbremsen.
(Yves Harms)

bei Antwort benachrichtigen