Allgemeines 21.608 Themen, 141.596 Beiträge

offline posten

Sentinel / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

...auch zum thema "hier antwortet keiner"...
hat jemand (mn?) vielleicht ein programm, mit dem ich die bretter runterladen kann?
so denn würde ich die neuen nachrichten lesen, OFFLINE beantworten und dann das ganze paket in einem rutsch posten. funtioniert auf meiner 64er bbs schon seit etlichen jahren! ich habe hier schon einige fragen gelesen, bei denen ich helfen könnte, aber das online-anschauen-und-antworten ist einfach zu zeit(geld)-intensiv.
Hallo sysop, wäre das nicht eine gute erweiterung für dieses ansonsten so kompetente brett? (sentinel)

Antwort:
Hallo "sentinel",
stimme Dir zu. Ganz offen: Es war für mich eine Sauarbeit die Technik Bretter via Perl-Programmierung überhaupt zum Laufen zu kriegen. Habe eigentlich keine Ahnung von Perl UND BIN GLÜCKLICH, daß die Technik Bretter stabil und robust laufen - bislang gab es noch kein ernsthaftes Problem damit. Leider weiß ich keine Methode, wie man das offline hinkriegen könnte (Datenbank-Synconisation etc). Falls das hier irgenein Perl/WWWboard-Experte liest, wäre ich für Tips sehr dankbar.
Michael Nickles
(Michael Nickles)

Antwort:
Warum legst Du dir nicht *endlich* eine Mailingliste zu? Es gibt bestimmt eine Möglichkeit die geposteten Mails online zu legen, sodaß auch nicht eingetragene Teilnehmer sie lesen können. Mails an die Liste könnten über ein HTML-Formular versandt werden. Es würde die lästigen Onlinezeiten jedenfalls drastisch senken.
Gruß Stefan
(Stefan)

Antwort:
Wie wärs denn, wenn Du zumindest die Nachrichten alle zusammen in eine .htm - Seite packen könntest (zur Auswahl) und die Übersicht drüber (Verweise innerhalb der Seite), dann könnte ich wenigstens die Nachrichten offline *lesen*.
"Sentinel" könnte seine Antworten ja dann im Editor (Notepad) sschreiben und über die Zwischenablage einfügen.
Gruß Matthias
(Matthias Merz)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1998/offline-posten-2101.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Sentinel

„offline posten“

Optionen

Hallo "sentinel",
stimme Dir zu. Ganz offen: Es war für mich eine Sauarbeit die Technik Bretter via Perl-Programmierung überhaupt zum Laufen zu kriegen. Habe eigentlich keine Ahnung von Perl UND BIN GLÜCKLICH, daß die Technik Bretter stabil und robust laufen - bislang gab es noch kein ernsthaftes Problem damit. Leider weiß ich keine Methode, wie man das offline hinkriegen könnte (Datenbank-Synconisation etc). Falls das hier irgenein Perl/WWWboard-Experte liest, wäre ich für Tips sehr dankbar.
Michael Nickles
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
stefan Michael Nickles

„offline posten“

Optionen

Warum legst Du dir nicht *endlich* eine Mailingliste zu? Es gibt bestimmt eine Möglichkeit die geposteten Mails online zu legen, sodaß auch nicht eingetragene Teilnehmer sie lesen können. Mails an die Liste könnten über ein HTML-Formular versandt werden. Es würde die lästigen Onlinezeiten jedenfalls drastisch senken.
Gruß Stefan
(Stefan)

bei Antwort benachrichtigen
Matthias Merz Michael Nickles

„offline posten“

Optionen

Wie wärs denn, wenn Du zumindest die Nachrichten alle zusammen in eine .htm - Seite packen könntest (zur Auswahl) und die Übersicht drüber (Verweise innerhalb der Seite), dann könnte ich wenigstens die Nachrichten offline *lesen*.
"Sentinel" könnte seine Antworten ja dann im Editor (Notepad) sschreiben und über die Zwischenablage einfügen.
Gruß Matthias
(Matthias Merz)

bei Antwort benachrichtigen