Allgemeines 21.609 Themen, 141.602 Beiträge

Asus TX-97 erkennt keine IBM 6,4 IDE HD

Stephan Frenken / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe ein Asus TX-97 E Board incl. einer IBM 6,4 GB Platte gekauft.
Jetzt habe ich das Problem, daß das Bios die Platte nicht erkennt. In anderen
Boards kann die Platte verwendet werden. Auch die Übertragung der Biosdaten
der Platte (Köpfe usw) von einem Board auf das andere hilft nichts. Ein neues
Bios-Update (108) von Asus ergab auch keine Besserung (in diesem Update
gibt es einen Patch für die bisherige Nichterkennung der IBM 8 GB-Platte).
Kennt jemand einen Lösungshinweis ?
Die Firma Snogard, bei denen ich die Sachen gekauft habe kooperativ und
bietet keine Hilfe an. Im Gegenteil, für die Kontrolle der Platte haben sie mir
DM 75 abgeknöpft.
Für Unterstützung wäre ich dankbar. (Stephan Frenken)

Antwort:
Hi Stephan,
Starte mal deinen Rechner ganz normal und achte mal darauf, ob
ein Hard-Disk-Failure vorliegt. Ist das der Fall duerfte es ggf.
ein nicht richtig aufgestecktes Kabel (Mainboard/Platte) der
Uebeltaeter sein. Ist hardwaremaessig alles geregelt (Platte laeuft
beim hochfahren kurz an, HDD-LED geht an und wieder aus) und es
funktioniert trotzdem nicht geh mal ins BIOS und versuche folgendes:
1. IDE AUTO DETECTION
erscheint die Platte dort nicht kein Vorschlag, geh doch mal
auf die Seite CHIPSET FEATURES SETUP und ueberpruefe folgende
Einstellung(en) IDE Ultra DMA Mode (Auto) IDEx .. PIO/DMA auf 4/2
auf dem die DHEA dranhaengt. Danach 1. wiederholen.
2. wie 1. nur IDE Ultra DMA Mode (disabled). Sollte das auch nicht
funktionieren (Vorschlag bleibt leer) duerfte die Platte
defekt sein.
Da der Rechner von Snogard gekommen ist, muesste ja eigentlich eine
Vorinstallation erfolgt sein.
Sollte die Aktion erfolgreich gewesen sein, bitte ich ggf. um eine
kurze Beschreibung dieser Platte, z.B. AV-faehigkeit, da ich mir
entweder die oder eine DCAS 34330 zulegen will. Ich benutze auch
das Board (Revision 1.04) mit aktualisiertem BIOS 1.08
Viel Erfolg und vielen Dank im vorraus
Andreas
(Andreas Schleiff)

Antwort:
Wenn die gekauften Artikel mit einer Rechnung gekauft wurden
und Du dem Verkäufer (Wetke) daruf hingewiesen hast, daß diese
Sachen zusammen laufen sollen, ist eine "BEARBEITUNGSPAUSCHALE"
nicht Rechtens. Da ich aus eigener Erfahrung selber schwierigkeiten
mit dieser Firma hatte kann ich Dir nur den Rat geben :
1.) Wende Dich an diverse Zeitschriften (ComputerBild hilft gerne)
2.) Kauf dort nicht mehr ein, denn die guten Preise werden
mit B-WARE, Gebühren und einem (bestimmt schlechtestetn)Service
wieder wett gemacht
3.) Nimm keinen Anwalt, das kostet Dich mehr als die 75,- lieber
die Verbraucherzentrale informieren
(blablabla)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1998/asus-tx-97-erkennt-keine-ibm-6-4-ide-hd-565.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen