Allgemeines 21.609 Themen, 141.617 Beiträge

Win95 b

Robert / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich brauche dringend Win95 b (OSR2)
Habe es mir mal von einem Bekannten aus Hamburg
geliehen und auf Fat32 umgestellt.
Jetzt brauche ich es für eine Neuinstallation aber
besitze nur Win95 a!
Wer kann mir helfen?
(Robert)

Antwort:
Sorry, Robert:
Den Handel mit RAUBKOPIEN kann ich auf diesen Seiten nicht zulassen - bitte unterlasse dies gefälligst!
(Michael Nickles)

Antwort:
Wollte eigentlich was anderes!
Unzwar ob man FAT32 wieder auf FAT16 umstellen kann,
damit ich meine alten WIN95a Versionen wieder benutzen kann.
Aber alle Achtung so schnell hatte ich bisher noch keine Antwort
bekommen.
(Robert)

Antwort:
Die Antwort war wirklich schnell !
Einige bekommen hier garkeine Antwort !
-Gordon
(Gordon )

Antwort:
Sorry Gordon,
es ist schwer, auf jede Frage eine detaillierte Antwort zu geben - und mit halben Antworten halte ich mich lieber zurück. Da Du mich dazu zwingst, hier ausnahmsweise mal "halbe Fakten":
1. Soundkarte Maestro 16, Treiber in config.sys
Bisher konnte ich leider nur in Erfahrung bringen, daß es sich bei den config.sys-Einträgen nicht um eigentliche Treiber handelt, sondern nur um eine "Initialisierungssequenz" für die Karte. Die "Treiber" stören unter Windows 95 also nicht, Du kannst sie einfach drinnen lassen und vergessen. Leider kann ich diesen Fakt nicht fundiert belegen: Es gibt diverse und Treiber-Variationen dieser Karte, ich habe leider nicht die Zeit sie alle auszuprobieren.
2. Windows 95 Servicepack 1
Ich habe auf diesem Brett die Behauptung aufgestellt, daß ein Durchführen des kompletten Service Pack 1 Updates NICHT RATSAM ist, sondern man nur das Kernel-Update durchführen sollte. Dieser Tip basiert auf sehr umfangreichen Praxiserfahrungen. Wenn Du mal einen USENET-Scan im Internet machst, wirst Du feststellen, daß ich diese Ansicht über das Service Pack 1 nicht alleine vertrete: Es gibt Unmengen an Bug-Reports darüber. Sorry: Ich bin kein Microsoft-Programmierer und kann Dir nicht exakt mitteilen, in welcher DLL beim Service Pack 1 exakt welcher Bug steckt und wann er sich exakt auswirkt.
3. Hoffe, daß Deine Fragen damit halbwegs beantwortet sind und ich keine vergessen habe.
4. Vielen Dank für Deine rege Beteiligung und Kritik am Technik-Brett - mach weiter so!
Herzliche Grüße,
Michael
(Michael Nickles)

Antwort:
Sorry, da hab ich Dich mißverstanden.
Es gibt nur einen sinnvollen weg, von FAT32 zurück zu FAT16 zu gehen:
Von einer alten MS-DOS-Startdisk booten und die Platten neu mit FAT 16 partitionieren (vorher natürlich Backup) - Du brauchst das OSR2 dazu nicht.
PS: Ich lese die Fragen am Brett täglich und bemühe mich wo immer es geht um eine möglichst rasche Antwort - leider habe ich nicht immer die Zeit dazu, daher kann es je nach Komplexität der Frage mal länger dauern oder ganz schnell gehen.
(Michael Nickles)

Antwort:
Hi,
Schön das du dich doch noch meldest.
Ich habe Verständniss dafür das man nicht auf alles eine Antwort weiß,
ist wohl auch kaum möglich.
Du sagst selber das Du lieber eine Antwort gibst wenn du sie mit Fakten untermauern kannst.
Da komme ich wieder auf deine Aussage zur Matrox zurück, die ein User
aus dem Fenster werfen sollte.
Also der Tip ist doch wirklich etwas weut hergeholt

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1997/win95-b-286.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Robert

„Win95 b“

Optionen

Sorry, Robert:
Den Handel mit RAUBKOPIEN kann ich auf diesen Seiten nicht zulassen - bitte unterlasse dies gefälligst!
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Robert Michael Nickles

„Win95 b“

Optionen

Wollte eigentlich was anderes!
Unzwar ob man FAT32 wieder auf FAT16 umstellen kann,
damit ich meine alten WIN95a Versionen wieder benutzen kann.
Aber alle Achtung so schnell hatte ich bisher noch keine Antwort
bekommen.
(Robert)

bei Antwort benachrichtigen
Gordon Robert

„Win95 b“

Optionen

Die Antwort war wirklich schnell !
Einige bekommen hier garkeine Antwort !
-Gordon
(Gordon )

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Gordon

„Win95 b“

Optionen

Sorry Gordon,
es ist schwer, auf jede Frage eine detaillierte Antwort zu geben - und mit halben Antworten halte ich mich lieber zurück. Da Du mich dazu zwingst, hier ausnahmsweise mal "halbe Fakten":
1. Soundkarte Maestro 16, Treiber in config.sys
Bisher konnte ich leider nur in Erfahrung bringen, daß es sich bei den config.sys-Einträgen nicht um eigentliche Treiber handelt, sondern nur um eine "Initialisierungssequenz" für die Karte. Die "Treiber" stören unter Windows 95 also nicht, Du kannst sie einfach drinnen lassen und vergessen. Leider kann ich diesen Fakt nicht fundiert belegen: Es gibt diverse und Treiber-Variationen dieser Karte, ich habe leider nicht die Zeit sie alle auszuprobieren.
2. Windows 95 Servicepack 1
Ich habe auf diesem Brett die Behauptung aufgestellt, daß ein Durchführen des kompletten Service Pack 1 Updates NICHT RATSAM ist, sondern man nur das Kernel-Update durchführen sollte. Dieser Tip basiert auf sehr umfangreichen Praxiserfahrungen. Wenn Du mal einen USENET-Scan im Internet machst, wirst Du feststellen, daß ich diese Ansicht über das Service Pack 1 nicht alleine vertrete: Es gibt Unmengen an Bug-Reports darüber. Sorry: Ich bin kein Microsoft-Programmierer und kann Dir nicht exakt mitteilen, in welcher DLL beim Service Pack 1 exakt welcher Bug steckt und wann er sich exakt auswirkt.
3. Hoffe, daß Deine Fragen damit halbwegs beantwortet sind und ich keine vergessen habe.
4. Vielen Dank für Deine rege Beteiligung und Kritik am Technik-Brett - mach weiter so!
Herzliche Grüße,
Michael
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Gordon Michael Nickles

„Win95 b“

Optionen

Hi,
Schön das du dich doch noch meldest.
Ich habe Verständniss dafür das man nicht auf alles eine Antwort weiß,
ist wohl auch kaum möglich.
Du sagst selber das Du lieber eine Antwort gibst wenn du sie mit Fakten untermauern kannst.
Da komme ich wieder auf deine Aussage zur Matrox zurück, die ein User
aus dem Fenster werfen sollte.
Also der Tip ist doch wirklich etwas weut hergeholt

bei Antwort benachrichtigen
Markus Bauer Gordon

„Win95 b“

Optionen

Hi Gordon,
der Michael hat vollkommen recht! Ich habe auch die Mystique und möchte sie am liebsten zum Mond schießen! Jedesmal, wenn Windows aus irgendwelchen Gründen nicht ganz hochfahren kann und danach ein abgesicherter Start fällig ist, muß ich das komplette Windows neu installieren, weil sich der Matrox-Treiber nicht mehr installieren läßt! Bei meiner ATI passierte das nicht, aber die habe ich -leider- verkauft. Ich rate hiermit jedem vom Kauf einer Matrox Mystique ab!!
Tschüß,
Markus
(Markus Bauer)

bei Antwort benachrichtigen
Gordon Markus Bauer

„Win95 b“

Optionen

Mach mir ein gutes Angebot, dann kaufe ich dir die Karte ab !
-Gordon
(Gordon )

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Robert

„Win95 b“

Optionen

Sorry, da hab ich Dich mißverstanden.
Es gibt nur einen sinnvollen weg, von FAT32 zurück zu FAT16 zu gehen:
Von einer alten MS-DOS-Startdisk booten und die Platten neu mit FAT 16 partitionieren (vorher natürlich Backup) - Du brauchst das OSR2 dazu nicht.
PS: Ich lese die Fragen am Brett täglich und bemühe mich wo immer es geht um eine möglichst rasche Antwort - leider habe ich nicht immer die Zeit dazu, daher kann es je nach Komplexität der Frage mal länger dauern oder ganz schnell gehen.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen