Allgemeines 21.608 Themen, 141.595 Beiträge

Kunstpause beim Booten von WIN95 ????

Wolfram 'Wolle' Strempfer / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe seit einer kompletten Neuistallation folgendes kleines
Problemchen :
Es lief tatsächlich alles auf Anhieb ! Sogar die Soundkarte (Aztech 2316R)
war sofort da, der Videotreiber für die Victory 3d ließ sich problemlos
updaten... alles bestens !
Bis auf eine Kunstpause beim Booten : Wenn das CDROM erkannt wurde
(sieht man am kurzen blinken) macht's 20 sek. Pause.
Das nervt mich brutal ! Kann's daran liegen, daß ich die Festplatte neu
formatiert und zum ersten mal in 3 Teile partitioniert hab ???
Noch was : Gibt's sowas wie ein Treiber-Update für den Opti-Viper-
Chipsatz 82C558 / 82C557 ? BIOS-Update von Motherboards ohne Namen von
SNOGARD Computer in Frechen ????
VIELEN DANK AN ALLE, DIE SACHDIENLICHE HINWEISE LIEFERN !
TIPS WERDEN NICHT OHNE ANTWORT, BEI ECHTER PROBLEMLÖSUNG
SOGAR NICHT OHNE DANKES/LOBESHYMNEN WEITERVERFOLGT !
Wolle. (Wolfram 'Wolle' Strempfer)

Antwort:
:Hallo Wolle!
:Habe fast das gleiche störende Problem mit dem Bootvorgang unter Windows 95,
:nur das es bei mir nicht gerade 20 s dauert. Ich bin der Meinung das Windows 95
:für dein CD-ROM Laufwerk einen alten Treiber benutzt.Das kannst du herausfinden,indem du
:in der Systemsteuerung unter WIndows 95 auf Leistungsmerkmale klickst.
:Steht dort das dein CD-ROM Laufwerk im DOS-Kompatibilitätsmodus läüft liegt das mit
:Bestimmtheit am Treiber für Windows 95.
:Außerdem habe ich auch vor einem Jahr ein Motherboard mit CPU bei Snograd in Frechen bestellt.
:Für dieses Motherboard mit FX-Chipsatz (Firma MBO und Award-Bios 4.51) suche ich ein Update.
:Habe bisher aber keinen Erfolg gehabt.
:Ciao Gunnar !
(Gunnar)

Antwort:
hi wolle,
koennte evtl. an der bioseinstellung liegen und zwar an der plug&play autokonfiguration oder der irq autokonfiguration,
bin mir zwar nicht 100% sicher, aber bei mir hats geholfen.
winke winke,
René
(René)

Antwort:
Ich glaub' ich habe meinen Fehler : Es liegt am Norton AntiVirus !
Ich habe ihn mal spaßeshalber deinstalliert und dann lief's hervorragend.
Allerdings hat der Computer danach mein CDROM nicht mehr erkannt ....
Nach einem 1/2-stündigen ausschalten bootete der PC schnell. Das CDROM
war auch auf einen Schlag wieder da - Norton installiert - Pause ...
Jetzt kann ich's mir raussuchen : Viren oder Warten ??!!
Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben !!!!
(Wolle)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1997/kunstpause-beim-booten-von-win95-189.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
gunnar Wolfram 'Wolle' Strempfer

„Kunstpause beim Booten von WIN95 ????“

Optionen

:Hallo Wolle!
:Habe fast das gleiche störende Problem mit dem Bootvorgang unter Windows 95,
:nur das es bei mir nicht gerade 20 s dauert. Ich bin der Meinung das Windows 95
:für dein CD-ROM Laufwerk einen alten Treiber benutzt.Das kannst du herausfinden,indem du
:in der Systemsteuerung unter WIndows 95 auf Leistungsmerkmale klickst.
:Steht dort das dein CD-ROM Laufwerk im DOS-Kompatibilitätsmodus läüft liegt das mit
:Bestimmtheit am Treiber für Windows 95.
:Außerdem habe ich auch vor einem Jahr ein Motherboard mit CPU bei Snograd in Frechen bestellt.
:Für dieses Motherboard mit FX-Chipsatz (Firma MBO und Award-Bios 4.51) suche ich ein Update.
:Habe bisher aber keinen Erfolg gehabt.
:Ciao Gunnar !
(Gunnar)

bei Antwort benachrichtigen
Wolle gunnar

„Kunstpause beim Booten von WIN95 ????“

Optionen

Ich glaub' ich habe meinen Fehler : Es liegt am Norton AntiVirus !
Ich habe ihn mal spaßeshalber deinstalliert und dann lief's hervorragend.
Allerdings hat der Computer danach mein CDROM nicht mehr erkannt ....
Nach einem 1/2-stündigen ausschalten bootete der PC schnell. Das CDROM
war auch auf einen Schlag wieder da - Norton installiert - Pause ...
Jetzt kann ich's mir raussuchen : Viren oder Warten ??!!
Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben !!!!
(Wolle)

bei Antwort benachrichtigen
René Wolfram 'Wolle' Strempfer

„Kunstpause beim Booten von WIN95 ????“

Optionen

hi wolle,
koennte evtl. an der bioseinstellung liegen und zwar an der plug&play autokonfiguration oder der irq autokonfiguration,
bin mir zwar nicht 100% sicher, aber bei mir hats geholfen.
winke winke,
René
(René)

bei Antwort benachrichtigen