Allgemeines 21.607 Themen, 141.581 Beiträge

BIOS-Update für alten Escom-PC?

Manfred Wiecken / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen uralten Escom-PC 486-DX2/66.
Auf dem Motherboard (Hersteller evtl kt (?), ist mir völlig unbekannt)
ist ein Aufkleber "MODEL: 4386-VC-C".
Auf dem Board steckt ein AMIBIOS mit der Bezeichnung:
486DX ISA BIOS (C)1992
AA4258185
Gibt es irgendeine Chance, hierfür Updates zu bekommen, z.B. um
auch große Platten ohne Treiber ansprechen zu können? (Manfred Wiecken)

Antwort:
Deine Chancen stehen schlecht: Selbst wenn Du ein BIOS-Update für den alten auftreíbst, heißt das leider noch lange nicht, daß der alte Controller dann mit Platten größer als 512 MByte kann. Falls Dein alter ein Localbus-PC ist, dann versuche eine eigenständige LocalBUS-IDE-Controller-Karte zu kriegen (ca 50 Mark). Da deren Installation allerdings extrem knifflig ist, solltest Du ernsthaft überlegen, den PC ordentlich aufzupeppen: Beispielsweise neues billiges Pentium Board und billigen Pentium 166 rein.
(Michael Nickles)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1997/bios-update-fuer-alten-escom-pc-71.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Manfred Wiecken

„BIOS-Update für alten Escom-PC?“

Optionen

Deine Chancen stehen schlecht: Selbst wenn Du ein BIOS-Update für den alten auftreíbst, heißt das leider noch lange nicht, daß der alte Controller dann mit Platten größer als 512 MByte kann. Falls Dein alter ein Localbus-PC ist, dann versuche eine eigenständige LocalBUS-IDE-Controller-Karte zu kriegen (ca 50 Mark). Da deren Installation allerdings extrem knifflig ist, solltest Du ernsthaft überlegen, den PC ordentlich aufzupeppen: Beispielsweise neues billiges Pentium Board und billigen Pentium 166 rein.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen