Hilfe zur Selbsthilfe

XP - die übelsten Bugs

Windows XP hat leider viele Bugs, die sich extrem negativ auf Leistung und Geschwindigeit eines Systems auswirken können. Dieser Beitrag erklärt die schlimmsten Fehler und zeigt was Betroffene tun sollten.

Selbst eine harmlose Update-Aktion kann bei XP zum Chaos führen:


Wahnsinn aber wahr: Beim reinstallieren, reparieren oder upgraden eines Windows XP können Daten zerstört werden!

Generell sind beide XP-Versionen betroffen: Home- und Professional-Edition. Das Problem äussert sich darin, dass Einstellungen in All Users und Default User verloren gehen können, wenn eine der folgenden Aktionen durchgeführt wird:

1. Reinstallation von XP in das gleiche Verzeichnis wie das bestehende XP-Verzeichnis 2. Reparieren eines XP-Systems per Booten von der XP-Start-CD 3. Upgraden von einer vorinstallierten XP-OEM-Version auf die XP Professional Version.

Das Problem lässt sich nur durch Installation des Servicepack 1 umgehen.

Artikel kommentieren