Gamepads am PC

PC-Gamepads - Tipps, Tricks, Mapping

Das Rezept Nummer 1 für Konsolenfun per PC: Weg von Tastatur, Maus und Monitor, ab zum grossen TV und Stereoanlage im Wohnzimmer. Und für die totale bequeme Steuerung wird ein Gamepad verwendet. Das richtige Gamepad zu kaufen ist die eine Sache, es richtig zu konfigurieren ein ganz anderes Thema. Dieser Beitrag klärt auf und liefert alle nötigen Tipps.

Seit Jahren hat sich bei Videospiel-Konsolen das Gamepad als Steuergerät etabliert. Anfangs waren die Gamepads mit nur einem simplen digitalen Steuerkreuz und ein paar Tasten ausgestattet, inzwischen ist das machbar Sinnvolle erreicht.



Alle modernen Gamepads - egal ob für Konsole oder PC - haben ein digitales Steuerkreuz, ein oder zwei analoge Knüpper und Tasten bis zum "Absaufen" - also praktisch alles, was sich mit zwei Händen und zehn Fingern maximal greifen lässt...





Faktor Joystick - no Knüppel, no Fun

Nach zig Jahren experimentieren haben Gamepads das "Machbare" erreicht, unterscheiden sich kaum noch nennenswert.

Videospielkonsolen haben natürlich ihre eigenen Steuerknüppel mit bestimmten Tastenbelegungen und die Spiele einer Konsole orientieren sich natürlich nach deren Original-Gamepads. Um das echte Konsolen-Feeling am PC zu kriegen, ist natürlich ein passend geeignetes PC-Gamepad nötig - das alternative Spielen über die PC-Tastatur bringt nicht das wahre Feeling.