Codename Whistler

Das neue Super-Windows ist da!

Kaum verstaubt Windows 2000 in den Regalen, da droht neue UnBILL aus Redmond: Das neue Consumer-Windows Codename Whistler gibt sich auf den PCs von nickles.de die Ehre. Installation und Konfiguration, Desktop, LAN und Online-Fähigkeiten - nickles.de lüftet die Geheimnisse - und die anderen schreiben es ab! Von Burkhard Müller.

Die neuen Versionen
Kaum ein halbes Jahr nach der Release von Windows 2000 sind weitere Betas des Windows-Nachfolgers in Umlauf: Whistler - so der Codename des neuen Windows. Es soll endlich den lang erwarteten Zusammenschluss von Windows 9x und Windows NT bzw. 2000 bringen.
Die breite Hardware-Unterstützung von 98/ZA/ME zusammen mit der Stabilität und Sicherheit von Windows 2000 zum Preis eines Windows ME – das erwarten wir vom neuen Super-Windows!

Bereits im Sommer kursierten erste Betas aus obskuren Quellen im Internet, die jedoch häufig nicht liefen und bestenfalls als Designstudien bezeichnet werden konnten. Die uns vorliegende offizielle Beta dagegen verläuft immerhin so stabil, dass man fast damit arbeiten könnte.

Die Produkte
Das neue Windows liegt auf 4 CDs vor (Build 2267), von denen eine lediglich Diagnose-Tools enthält. Die anderen CDs enthalten verschiedene Versionen des Betriebssystems. So wie es jetzt aussieht, kommt Whistler mindestens in drei Varianten auf den Markt:
  • Whistler Personal ersetzt das bisherige 9x/ZA/ME
  • Whistler Professional tritt an die Stelle der bisherigen Workstation Windows 2000 Professional
  • Advanced Server wird aller Voraussicht nach Windows 2000 Server ablösen

    Vermutlich wird es bald weitere High-End-Versionen geben wie den Data Center Server für Data Warehousing oder OLTP (Online Transaction Processing für Internet Shopping) so wie es schon bei Windows 2000 der Fall ist.


    Früher: So sieht er aus: Der Logon-Screen von Whistler: Die Wahl eines eingetragenen User ist zur Anmeldung unbedingt erforderlich. Ausserdem kann man den Computer hier ausschalten – ein Fall für ACPI?.

    Gespannt haben wir das Päckchen geöffnet und die Personal-CD eingelegt...

Artikel kommentieren