Schnell automatisiert

Selber Batch-Jobs programmieren

Wer einen Computer verwendet, der will in der Regel seine Arbeit vereinfachen. Nach einiger Zeit stellt aber jedermann fest, das auch beim Computern die ein oder andere Aufgabe immer wieder auftaucht. Egal ob es das regelmäßige Löschen eines Verzeichnisses oder das Ausdrucken und nachträgliche markieren einer bestimmten Datei ist: Wiederkehrende Handarbeit ist leider kein Ding der Vergangenheit. Das muss aber nicht so sein, denn auch der Programmier-Einsteiger hat Bordmittel zur Hand um solche Probleme zu automatisieren. Wie das geht, das zeigt dieser Beitrag.

Egal ob unter Windows 3.x, Windows 95, 98, Me, NT, 2000, 2003 oder XP: Bei allen diesen graphischen Oberflächen hat Microsoft auch ein 'Kommandozeilen' Fenster beigepackt. Wie der Name schon sagt kann man dort Kommandos eintippen, die - so der Rechner sie versteht - dann ausgeführt werden.

Bei den älteren Windows Varianten ist das die 'DOS Shell' die in Form des Programms 'command.com' vorliegt, bei neueren Versionen ist das der Kommandointerpreter 'cmd.exe'. Die Darstellung beider Programme ist zunächst identisch. Man erhält ein schwarzes Fenster mit einem Kommandoprompt hinter dem man das gewünschte Kommando eingeben kann. Hinter den Kulissen unterscheiden sich die beiden Spielarten aber doch recht stark, denn der 'cmd.exe' ist deutlich mächtiger als der Kommandozeileninterpreter der älteren Windows Versionen. Im Zuge dieses Beitrages wird darum in erster Linie auf den 'cmd.exe' eingegangen: Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe dieses Interpreters eigene Programme schreiben können.

Der Kommandointerpreter kann nicht nur einzeln eingegebene Kommandos verarbeiten. Statt dessen ist es auch möglich eine Reihe davon hintereinander in einer Datei einzutragen und dort sozusagen zu stapeln. Übergibt man dann diese Datei an den Kommandointerpreter, dann arbeitet dieser den Stapel an Befehlen nacheinander ab: Daher auch die Bezeichnung 'Stapelverarbeitung' ('Batch' ist der englische Begriff für 'Stapel').

Artikel kommentieren