Netbooks und Notebooks

REPORT: Asus EEEPCs durchleuchtet - Modelle, Daten, Preise

Anfang des Jahres war die Entscheidung noch einfach: man kaufte entweder den ersten Asus EEEPC für 299 Euro oder man lies es bleiben. Jetzt sind bereits fünf verschiedene EEEPC-Modelle im Handel. Die Preisspanne reicht von rund 250 bis 430 Euro und es gibt viele Unterschiede zu beachten. Dieser Report stellt die aktuellen EEEPC vor und hilft, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Inzwischen donnert auch die Konkurrenz von Asus Netbooks auf den Markt -.ein gnadenloser Kampf um Preis-/Leistung ist ausgebrochen. Asus aktuell größter Vorteil ist, der Erfinder des "Originals" zu sein und die enorme Fangemeinde, die quasi über Nacht entstanden ist. Im Internet gibt es inzwischen unzählige EEEPC-Fanseiten, die zeigen, wie sich aus diesen Dingern alles rausholen lässt, wie sie sich aufbohren und optimal einsetzen lassen.

Aktuell bietet Asus in Deutschland fünf EEEPC-Modelle an. Preisspanne: rund 250 bis 430 Euro. Und alle Modelle haben deutliche Vor- und Nachteile.

HINWEIS: In diesem Beitrag geht es speziell um die EEEPC-Netbooks von Asus. Aber: fast alle Tipps lassen sich auch auf Netbooks anderer Hersteller übertragen. Die Technik und die Möglichkeiten der aktuellen "Mini-Notebook"-Generation sind sehr ähnlich.

Artikel kommentieren