Wissen für Einsteiger...

Passwort Knacken

BIOS Passwort Schnell geknacktSchlimme Folgen bei Vergessen Der BIOS Passwortschutz des PCs ist hartnäckiger als so mancher denkt Aktivierst Du die Passwortnachfrage dann bleibt der PC beim BIOS Hochfahren gnadenlos stehen bis Du das richtige Passwort eingibst Es gibt keinen simplen Universaltrick um den Passwortschutz zu umgehen Es braucht etwas härtere Methoden hier ein paar davon Pass aber auf dass Du Dir zuvor alle BIOS Einstellungen peinlichst notierst Mit den beschriebenen Methoden vergisst das BIOS schlichtweg alles Der Idealfall Der BIOS Inhalt und damit auch das Passwort lassen sich durch Setzen eines Jumpers auf dem Mainboard löschen bei vielen modernen Boards gibt s diesen Jumper Passwort Knack Methoden Reset Jumper So manches Mainboard verfügt über einen Reset Jumper der es gestattet das BIOS in seinen Lieferzustand zu versetzen Ist der Jumper nicht im Mainboard Manual dokumentiert dann hei t das noch lange nicht dass er nicht existiert Untersuche auf dem Mainboard mal die Gegend in der Nähe der Batterie Befindet sich dort ein Jumper der im Mainboard nicht erwähnt wird dann hast Du gute Chancen dass es sich hier um den Reset Jumper handelt Bevor Du an ihm rummachst stell auf jeden Fall sicher dass es ein im Manual nicht erwähnter Schalter ist Es kann logischerweise fatale Folgen haben wenn Du fälschlicherweise den Spannungs Jumper erwischst Hast Du den verdächtigen Jumper lokalisiert dann ändere seinen Zustand also Pins setzen wenn nur zwei vorhanden sind oder umstecken wenn drei Stifte zu sehen sind Schalte den PC dann ein und warte ein paar Sekunden Schalte ihn dann aus setze den Jumper wieder so wie er war und starte den PC Hast Du den Reset Jumper erwischt ist das Passwort raus Batterie Die Batterie auf Deinem Board ist entweder fest verlötet oder Du findest eine leicht austauschbare Knopfzelle Den Saft abdrehen kann genau die richtige Lösung sein um das Passwort ins Jenseits zu schicken Wenn Du die Batterie abgeklemmt hast dann warte bis Minuten oder besser noch länger bevor Du sie wieder anschlie t Das BIOS braucht ein Weilchen bis es endlich vergesslich wird Sockel Es gibt keinen Reset Jumper der Batterietrick versagt Steckt das BIOS in einem Sockel dann zieh es raus und lass es eine Weile liegen auch das kann das gewünschte Vergessen bewirken Tools Auch Tools können helfen das BIOS Passwort zu knacken Hier ist Matthias Bockelkamps BIOS Utility als Passwort Spion im Einsatz www bockelkamp de Das Tool hat auch eine Option zum Löschen des CMOS Speichers des BIOS auch das kann das Passwort killen Warten nein Danke Es kann ein paar Tage dauern bis das FlashBIOS sein CMOS Setup restlos vergessen hat Du kriegst beim Einschalten des PCs dann die Meldung cmos checksum bad Nach Auftritt dieses Beweises kann die Batterie wieder eingebaut werden das BIOS hat das Passwort vergessen und muss natürlich neu konfiguriert werden Wenn Dir ein paar Tage warten zu viel sind dann hilft folgender Trick Nimm einen kOhm Widerstand und schlie e die Batteriekontakte auf dem Mainboard nachdem die Batterie abgeklemmt ist für ein paar Sekunden damit kurz Das saugt dem FlashBIOS die Restenergie raus Wenn Du gerade keinen k Widerstand zur Hand aus dann kannst Du die alte ausgeleierte Tastatur aus dem Keller holen und ihn dort rausschneiden Es steckt in der Regel einer drinnen Farbring Code Braun Schwarz Orange Der Passwortschutz hat alle Methoden überlebt Sorry weitere Tricks gibt es nicht Es bleibt Dir nicht erspart Dich an den Hersteller Deines Mainboards zu wenden

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Jetzt Nickles-Mitglied werden!

Achtung! 25% Sparaktion!

Premium für nur 45 Euro statt 59.95 Euro. Hier Sparcode von unserem Partner hellundwarm.de eingeben:

Kein Code? Dann hier den Stromanbieter wechseln und richtig Kohle sparen und dabei noch den Sparcode von Nickles kriegen:

Zur hellundwarm.de / Nickles Sparaktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGBs mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59.95 Euro Jahresbeitrag
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um zwölf Monate zum Preis von 59.95 Euro.
Abrechnungsperiode dann jährlich (alle 12 Monate).

Die Abrechnung der 59.95 Euro Jahresbeitrag erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!