Spielfilme saugen

Movie-Rausch im Netz

Mit dem legendären Matrix-Rip und dem Screener von Star Wars 1 fing es an. Die Verteilung von Filmen über das Internet hatte begonnen. Inzwischen hat sich die Movie-Piraterie rasant weiterentwickelt: Dank Breitbandzugängen rauschen tägliche Millionen von Filmkopien durch die Netze. Vor Burkhard Müller.

Alles nur geklaut
Es ist ein alter Hut: Über das Internet kann man sich Filme "besorgen" - illegal versteht sich. An den richtigen Orten gibt es alles: Screener (von der Leinwand abgefilmt) der neuesten Blockbuster, die teilweise noch nicht mal in deutschen Kinos angelaufen sind, indizierte Horror-Schocker, Sexfilme, SciFi, Action, Drama, Liebe - und das in mehreren Sprachen: deutsch, englisch, französisch oder alles zusammen.

Neueste Moviez
Herr der Ringe (2001), Planet der Affen (2001), Ice Age (2002) und Time Machine (2002)? Alles kalter Kaffee - schon Monate vor dem offiziellen DVD-Release kursieren die Raubkopien. Zur Zeit aktuell: Wesley Snipes jagt wieder Vampire in Blade 2 (englischer Screener), rasante Autorennen in The Fast and the Furious (deutscher DVD-Rip) und es darf wieder gerollert werden: Rollerball 2002 (englischer Screener). Demnächst im Programm: Krieg der Sterne Teil 2 und Spiderman.


Schon gesehen: Faultier Sid ist vorlaut, frech und ein bisschen dumm. In Ice Age findet er ein gefährliches Menschenjunges (deutscher VCD-Screener)!




Schlechte Qualität: Lange vor der DVD kommt der Screener. Bild- und Tonqualität sind meist mager, die Sprache ist oft nur englisch (englischer VCD-Screener von Blade 2).




Top Qualität: Promo-DVD-Rips im DivX-Format sind oft von feinster Bild- und Tonqualität (DivX 5.01-Rip von The Fast and the Furious).

Die Bilder zeigen es: Die Qualität der Muwies schwankt erheblich. Die ersten Kopien kommen meist als englischer Screener, dann folgt der deutsche Screener. Sobald die DVD released ist, folgt der englische DVD-Rip, danach der deutsche. Wer etwas sucht, findet auch VCD- oder besser noch SVCD-Versionen - die laufen auch auf dem DVD-Player!

Artikel kommentieren