Im öffentlichen Beta

Antispyware von Microsoft

Nur kurz nach der Übernahme von GIANT Software gibt Microsoft ein öffentliches Beta der Microsoft Antispyware frei. Hier die ersten Eindrücke vom Programm.

Es ist gerade erst ein paar Tage her, das Microsoft den Anti-Spyware Hersteller GIANT aufgekauft - und schon steht das erste öffentiche Beta der Anti-Spyware unter Microsoft-Label ins Haus. Wer mag, kann sich das (englische) Beta selbst herunterladen. Rund ums Beta gibt es auch Support-Newsgroups und eine eigene Webseite von der das Programm auch heruntergeladen werden kann.

Die Beta-Webseite befindet sich hier.

Wir haben uns das Beta schon einmal angesehen - hier die ersten Ansichten vom Programm.

__image__ src='http://www.nickles.de/stories/images/tw/mas/bild1.png' width='504' height='386' Beim Installer handelt es sich, wie nicht ander zu erwarten, um einen gängigen Microsoft-Installer. Der weist bereits darauf hin, das mit im Anti-Spy Programm auch eine 'SpyNet' Community Technologie enthalten ist. Dabei gehts um einen gegenseitigen Austausch von Malware-Signaturen.

Artikel kommentieren