Netze und Netzwerke

KNOWHOW: LAN, WLAN, Internet - Grundlagen und Zusammenspiel

Wer heutzutage mehr als einen PC besitzt - sei es, weil ein neuer angeschafft wurde, sei es, weil zuhause ein zweiter zum Spielen oder für Kinder eingesetzt wird - kommt um das Thema Netzwerk nicht herum. Moderne PCs haben heute bereits ab Werk eine Netzwerkschnittstelle dabei, alte PC können einfach mit billigen Netzwerkkarten ausgerüstet werden. Dieser Beitrag vermittelt die wichtigsten Grundlagen, die jeder kennen muss.

Windows XP war ein wesentlicher Schritt in Sachen Netzwerk, denn es brachte vom ersten Tag an praktische Assistenten für das Einrichten eines Netzwerk- und DSL-Zugangs mit. Dank der hilfreichen Software-Unterstützung ist heute das Thema Netzwerkeinrichtung unter Windows XP keine große Sache mehr. Es klappt reibungslos, so lange nur Rechner mit Windows-XP Daten austauschen, Drucker gemeinsam nutzen oder Internetzugriff haben sollen. Kritischer wird es, wenn unterschiedliche Windows-Versionen vernetzt werden sollen. Dann muss man ein wenig Hand anlegen, damit es klappt. Microsoft hat nämlich beim Wechsel die Standard-Arbeitsgruppenbezeichnung geändert: Statt MSHomenet heißt es unter XP MSHeimnetz. An dieser eigentlich simplen Sache sind schon unzählige gescheitert.

Einen zusätzlichen Schub hat das Thema Netzwerk durch die nahezu flächendeckende Verfügbarkeit von DSL bekommen. Früher war ein ISDN-Zugang zwar dank Internet Connection Sharing (ICS) ab Windows 98 problemlos möglich, zum gleichzeitigen Surfen genügte die Bandbreite von 64 KBit/s aber nicht. DSL stellte bereits zum Start genug Bandbreite bereit, um einen Zugang aufzuteilen und dennoch schnell genug surfen oder Mails abrufen zu können. Da für den DSL-Zugang auch Netzwerkkarten oder -anschlüsse am PC gebraucht werden, ist aus Herstellersicht die Ab-Werk-Ausstattung moderner PCs mit Netzwerkkarten bzw. -schnittstellen nur folgerichtig.

Die gemeinsame Internetverbindung für den angeschlossenen PC wird hier per Mausklick aktiviert.
Die gemeinsame Internetverbindung für den angeschlossenen PC wird hier per Mausklick aktiviert.
Die gemeinsame Internetverbindung für den angeschlossenen PC wird hier per Mausklick aktiviert.
Die gemeinsame Internetverbindung für den angeschlossenen PC wird hier per Mausklick aktiviert.
Die gemeinsame Internetverbindung für den angeschlossenen PC wird hier per Mausklick aktiviert.

Artikel kommentieren