Festplatten richtig partitionieren

Multi-Boot Systeme

Mehrere Betriebssysteme auf einem PC sind heute nicht schwer einzurichten. Es lauern jedoch einige Tücken, die einem das Leben schwer machen können. Welche das sind und wie man diese umschifft zeigt dieser Beitrag. Von Burkhard Müller

Kapazitäten
Wer sein System neu einrichten und dabei mehrere Betriebssysteme installieren möchte, benötigt Kenntnisse über Partitionsgrösse, Bootsektoren, Dateisysteme und weitere Details. Inkompatibiltäten stellen die grössten Gefahren dar - eine falsche Planung kostet Zeit und Geld. Die folgenden Seiten zeigen einige Stolpersteine beim Umgang mit mehreren Betriebssystemen und wie Sie diese am besten umgehen.


Entwicklung der Festplattenkapazitäten in den letzten 20 Jahren und Unterstützung durch die verschiedenen Windows-Vesionen (Quelle: Maxtor).

Die Grösse von Festplatten und Partitionen hat sich in den letzten 20 Jahren seit Bestehen des PC kontinuierlich erhöht. Aufheben der BIOS-Beschränkungen aber auch die Erweiterungen der Dateisysteme führten zu immer grösseren Kapazitäten. Die vorläufige Schallmauer von 137 GByte pro EIDE-Platte ist gerade geknackt worden.

Aufbau von Festplatten
Um die Grössenprobleme beim Partitionieren zu verstehen, muss man einige Grundbegriffe kennen, die für den Aufbau von Festplatten wichtig sind.

Alle Festplatten bestehen aus magnetisierbaren Scheiben, die unter den Schreib-/Leseköpfen ( Heads) rotieren. Diese Scheiben sind mit einem magnetisierbaren Material beschichtet. Ein Bit kommt durch den Wechsel in der Magnetisierung zustande. Meistens rotieren mehrere Scheiben übereinander. Die Köpfe sind fest montiert und bewegen sich radial auf einem Arm.

Tracks, Zyliner und Sektoren
Jede Scheibe ist in konzentrische Spuren (Tracks) unterteilt. Eine Spur ist wiederum in Sektoren aufgeteilt, die immer 512 Byte gross sind.

Die Spuren der verschiedenen Scheiben liegen exakt übereinander und bilden einen sogenannten Zylinder.

Die Zählung beginnt bei Spuren und Köpfen mit 0, bei Sektoren mit 1.

Artikel kommentieren