Windows neben Windows

Multiboot mit Windows XP

Unter Multiboot versteht man die Möglichkeit mehrere Betriebssysteme nebeneinander auf dem gleichen Rechner zu installieren, und zum Zeitpunkt des Rechner-Starts auszuwählen, welches davon gestartet werden soll. Besonders fürs testen neuer Betriebssystemversionen ist das wichtig. Wie man Multiboot mit Windows XP nutzt, eräutert dieser Beitrag. Von Thomas Wölfer.

Grundlegendes

Auf einem Rechner können mehrere unterschiedliche Betriebssysteme nebeneinander installiert werden. Wenn der Rechner bootet kann man auswählen welches dieser Systeme gestartet werden soll. Mit der Verfügbarkeit von Windows XP wird dieses Feature noch ein bisschen wichtiger, denn wer will schon seine alte, verläßliche Installation aufgeben und direkt zu XP wechseln, ohne einen Fallback-Mechanismus zur Hand zu haben?

Multiboot ist natürlich nicht nur mit Windows möglich, auch mit anderen Betriebssystemen kann man dies konfigurieren. Dieser Beitrag informiert aber ausschließlich über Multi-Boot Methode mit Windows, unter besonderem Augenmerk auf Windows XP und die dort vorhandenen Bordmittel: Es ist möglich neben XP ein Windows 2000, ein Windows NT und entweder Windows 95 oder Windows 98 zu installieren.

Welche Probleme es gibt und worauf Sie achten müssen erfahren Sie für jede Kombination in Form einer Checkliste.


In der Computerverwaltung überprüfen Sie, ob Sie eine Basis-Konfiguration vorliegen haben

Artikel kommentieren