Kleine Botschaften sprengen Grenzen

eMail per Handy - so geht es

Die Mobilität kennt keine Grenzen. Mit dem Handy kann man nicht nur Telefonieren und SMS verschicken, sondern auch Email-Nachrichten versenden und empfangen. Wie das eingerichtet werden kann und was es kostet, das zeigt dieser Beitrag von Michael Glos.

Mobiles mailen
Gerade für jene die oft mobil unterwegs sind, aber keinen Notebook oder einen PC dabei haben, ist die Kommunikation über das Handy eine Alternative. Bei dem Einsatz von SMS/Email reicht das Handy völlig aus - ein 'normaler' Internet-Zugang oder ein PC ist dafür nicht notwendig. Doch die Email-Kommunikation über das Handy hat auch verschiedene Tücken. Denn das Versenden einer Email kostet in der Regel so viel wie das Versenden einer SMS (Short Messaging Service). Meist muß sogar für den Empfang der Nachrichten bezahlt werden - im Schnitt 39 Pfennige pro Nachricht. Ein weiterer Nachteil sind unerwünschte Nachrichten, die man als Nutzer trotzdem bezahlen muß. Deshalb muß der Empfang von Emails vom Handy Nutzer explizit aktiviert werden, damit der Netzbetreiber die Nachrichten auch auf das Handy durch stellt. Trotzdem haben Netzbetreiber vorgesorgt, damit die Mail-Funktion nicht zu einem Kostengrab für den Nutzer wird. Bei D1 ist beispielsweise die Anzahl der Emails pro Tag auf 10 bzw. auf 100 Emails pro Monat beschränkt.

Zugang aktivieren
Der Email Zugriff ist bei allen Netzbetreibern mit wenigen Handgriffen eingerichtet. In der Regel genügt das Senden einer SMS bzw. ein Anruf an einer bestimmten Telefonnummer, um den Empfang von Emails auf dem Handy zu aktivieren.

Anbieter Aktivierung des EMail-Empfanges Mail Adresse
Telekom D1 SMS mit dem Wort 'OPEN' and die Nummer 8000 schicken T-D1-Nummer@t-d1-sms.de
Mannesmann/Vodafone D2 SMS mit dem Wort 'OPEN' an die Nummer 3400 schicken D2-Nummer@d2-privat.com
E-Plus SMS mit dem Wort 'START' 'an die Nummer 76762450 schicken E-Plus-Nummer@smsmail.eplus.de
Viag Interkom SMS mit dem Zeichen '+' and die Nummer 6245 schicken Viag-Nummer@my-genion.de


Anbieter Aktivierung des Email-Empfangs Mail - Adresse Telekom D1 SMS mit dem Wort 'OPEN' an die Nummer 8000 schicken T-D1-Nummer@t-d1-sms.de Mannesmann/Vodafone D2 SMS mit dem Wort 'OPEN' an die Nummer 3400 schicken D2-Nummer@d2-privat.com E-Plus SMS mit dem Wort 'START' an die Nummer 76762450 schicken E-Plus-Nummer@smsmail.eplus.de Viag Interkom SMS mit dem Zeichen '+' an die Nummer 6245 schicken Viag-Interkom-Nummer@my-genion.de

Nach dem Anmelden bekommen Sie eine Bestätigung, dass der Zugang frei geschaltet ist. Erst dann ist der Handy-Nutzer über eine besondere Email-Adresse wie beispielsweise 'T-D1-Nummer@t-d1-sms.de' über das Internet erreichbar. Beachten Sie, dass die Betreff-Zeile leer bleiben soll. Zudem ist die Email auf eine maximale Textlänge von 160 Zeichen beschränkt. Längere Nachrichten werden einfach abgeschnitten. Eingehende Nachrichten werden anschließend per SMS zugestellt. Damit ist die Email in Wahrheit eine SMS die über das Email-Gateway der Netzbetreiber gesendet wird.

Gängige Mailbox-Befehle
  • OPEN - Aktiviert den eMail-Empfang
  • CLOSE - Deaktiviert den eMail-Empfang
  • ALIAS 'NAME' - NAME wird der Emailadresse zugeordnet (NAME@t-d1-sms.de)
  • DELALIAS - Der Mail-Alias wird gelöscht
  • PW 'PASSWORD' - Setzen des Passwortschutzes, 'PASSWORD' ist das Passwort
  • DELPW - Löscht die Passwort-Einstellungen
  • STATUS - Ruft den Status der Emaileinstellungen ab. So können hier auch die Anzahl der empfangenen Emails abrufen werden.



Ist der Mailzugang aktiviert, dann bekommen Sie umgehend vom Anbieter eine Bestätigungs-SMS zugeschickt.

Artikel kommentieren