Sparen beim Drucker - Teil 1

Druckerpatronen nachgefüllt: 2 mal Canon BCI

In dieser kleinen Nickles.de Serie zeigen wir, wie man die häufigsten Druckerpatronen selbst nachfüllt und spart. Den Anfang machen zwei Patronen von Canon. Von Macus Kosek

In einer Serie wollen wir zeigen wie die am häufigsten gekauften Canon-, HP- und Lexmarkpatronen richtig nachgefüllt werden. Diese Arbeit lohnt sich und wir verraten wie die Finger sauber bleiben.


Den Anfang macht die dreifarbige BCI-24- und die schwarze BCI 24BK-Patrone von Canon. Die beiden Patrone kommen in den meisten Druckermodellen der PIXMA-, Bubble Jet- und SmartBase-Serie von Canon vor.

Druckern die mit der BCI 24 und BCI 24 BK bestückt sind haben Druckköpfe, die nicht fest mit den Patronen verbunden sind. Die Köpfe bleiben nach dem Patronenwechsel die Selben. Aus diesem Grund ist das Nachfüllen dieses Patronensystems sehr leicht und macht den Auftakt der Nachfüllserie.

Canon-Drucker die mit den BCI 24 Patronen arbeiten:


Quelle: http://www.canon.de/Images/83_198111.xls

Artikel kommentieren