Jana 2 als Proxy- und Mail-Server

LAN Anbindung ans Internet

Wer eine Internetverbindung mit mehreren Rechnern nützen möchte benötigt einen Proxy-Server, damit die einzelnen Computer die verschiedenen Internet-Dienste nutzen können. Natürlich ist auch die Verteilung von eMail im LAN wünschenswert. Das und noch viel mehr leistet das Freeware Programm Jana-Server 2. Dabei handelt es sich um einen Proxy-, Mail- und Intranet-Server. Wie Sie den Jana-Server einsetzen zeigt dieser Beitrag. Von Burkhard Müller.

Proxy-Server
Wer seinen Internetzugang mit einem zweiten Rechner nutzen will, benötigt ein TCP/IP-Netzwerk und einen Proxy-Server. Der Proxy-Server nimmt Anfragen von den Clients im LAN entgegen und leitet sie in das Internet. Die Antworten verteilt er wieder an die richtigen Clients. Proxy-Server gibt es für verschiedene Dienste. Wer nur im Web unterwegs ist, benötigt einen HTTP-Proxy, für FTP gibt es FTP-Proxies, für News NNTP-Proxies und so weiter.

Jana-Server
Windows-Produkte mit Proxy-Funktionalität sind meistens mit weiteren Funktionen wie Firewalls ausgestattet und ziemlich teuer oder in der kostenlose Variante stark eingeschränkt ( Sambar-Server hat zum Beispiel keine Mail-Funktionalität). Neben der Web-Nutzung ist meistens eine E-Mail-Verteilung im Netzwerk erwünscht. Dafür ist ein Mail-Server nötig, wieder ein richtig teures Produkt. Das Freeware- Programm Jana-Server 2 bietet beides: Proxy- und Mail-Server-Funktionen und der Web-Server kann als Intranet-Server eingesetzt werden. Die Version 2 befindet sich zwar noch im Beta-1-Stadium, man kann sie aber durchaus schon einsetzen.

Artikel kommentieren