Filesharing Report 2003 - Leseprobe

Schneller saugen mit Edonkey und KaZaA

Das neue Nickles-Buch „Filesharing Report 2003“ wird in diesem Montat die Edonkey-, KaZaA- und Overnet-Szene auf den Kopf stellen. Nickles packt gnadenlos aus und enthüllt alle Tricks, zeigt wie unwissende Filesharing-Teilnehmer von Insidern über’s Ohr gehauen werden - und wie sie sich wehren können. Ab sofort sind Filesharing-Einsteiger nicht mehr die Angeschmierten!

Es gibt Bücher die machen garantiert Ärger. Dieses ist eins davon. Der Ärger ist unvermeidlich: Wenn ehrliche Unwissende von Durchblickern geleimt werden, dann ist das ein Fall für Nickles. Und EDonkey, KaZaA und Co ist so ein Fall. Tatsache ist: Ehrliche freuen sich bereits über lächerliche Saugraten von 10-20 KByte/s, Insider ziehen den Job konsequent vier bis fünf mal so schnell durch, weil sie die entscheidenden Tricks kennen: Sie fressen Unwissenden die Bandbreite weg.

Dieser Report vermittelt mehr als das komplette Basiswissen, das alle haben müssen, die Dateien über Filesharing holen. Er vermittelt auch alle fiesen Insider-Tricks bis hin zum denkbar dreckigststen überhaupt: Maximalem Egoismus - ein System so einrichten, dass es nur einen einzigen Zweck verfolgt: Möglichst schnell und viel zu saugen und dabei NICHTS absolut NICHTS selbst abzugeben. Maximale Bandbreiten-Ausbeutung also, ohne jede Rücksicht auf andere.

Die ganz schmutzigen Tricks sind fatal. Wenn alle sie durchziehen, dann bedeutet das schlagartig den Zusammenbruch eines Filesharing-Systems: Wo keiner mehr was rausslässt, da kann auch keiner mehr was saugen. Kennen indessen nur wenige die Insider-Tricks, dann sind viele die Dummen.

Ab sofort ist Schluss. Dieses Buch stellt das Gleichgewicht der Kräfte her.

Am Ende dieses Buchs wirst Du alle moralisch einwandfreien Tricks bis hin zu den schmutzigsten Insider-Tricks kennen. Und Du entscheidest, wie weit Du gehst!

Herzlich Willkommen zur Erstausgabe des Nickles Filesharing Report

Artikel kommentieren