DHTML in Beispielen

Dynamische Webseiten selber machen

Mit DHTML (Dynamischem HTML) können dynamische Webseiten erzeugt werden - dabei werden die Effekte der dynamischen Seiten vom Browser erzeugt. Wei man DHTML in eigenen Seiten ausnutzt zeigt der folgende Beitrage mit zahlreichen Beispielen. Von Thomas Wölfer.

DHTML hat aber auch Probleme
Das größte Problem bei DHTML ist, das die beiden wichtigen Browser - sprich der NetScape und der Microsoft - sich nicht auf eine gemeinsame Syntax einigen können. Ergebnis: DHTML für den Microsoft Browser läuft nicht im NetScape und umgekehrt. Dafür gibt es zwar Lösungen wie zum Beispiel Cross-Browser Bibliotheken, aber deren Einsatz würde für die Zwecke dieses Beitrages zu weit führen.

Aus diesem Grund ist der folgende Beitrag nur für den Microsoft Internet Explorer ab Version 4.0 gemacht - alle Beispiele funktionieren damit. Um DHTML prinzipiell zu lernen ist das auch völlig ausreichend - wer sich später mit Kompatibilitätsproblemen herumschlagen will, dem sei siteexperts.com empfohlen.

Wer die Beispiele des Beitrages lesen will: Einfach mit der rechten Maustaste auf die Seite klicken und 'Quellcode' anzeigen auswählen.... und los gehts:

Artikel kommentieren