Ausgaben per HTML

Geht nicht - gibts fast nicht beim WSH

Da weder der Windows Scriptinh Host noch VBScript optisch attraktive Ausgabemöglichkeiten bieten, muss man auf HTML ausweichen. Dieser Beitrag zeigt, wie ein Skript HTML Seiten sowohl für die Ein- als auch für die Ausgabe verwenden kann.

Scriptprogramme haben einen kleinen Nachteil, sie besitzen keine eigene Benutzeroberfläche. Anders als beispielsweise bei Visual Basic, lassen sich nicht einfach Fenster hinzufügen. Möchte man etwas anzeigen, ist man zunächst auf die sehr bescheidenen und nicht gerade inspirierenden Bordmittel des WSH und seiner Scriptsprachen angewiesen. In vielen Fällen sind diese vollkommen ausreichend, denn wenn ein Script nur einen Namen anzeigen oder eine Meldung ausgeben soll, genügt eine einfache Mitteilungsbox.

Es gibt aber mindestens genauso viele Situationen, in denen diese Sparvariante einfach nicht genügt. Ein Beispiel wäre die Anzeige des Ergebnisses eines Suchlaufs, die Darstellung eines Fortschrittsbalkens oder die übersichtliche Präsentation von Konfigurationsdaten. Da es ferner möglich sein soll, die Ausgabe auch optisch zu gestalten, indem etwa einzelne Worte fett oder in einer anderenSchriftgröße anzeigt werden, kommt nur die Seitenbeschreibungssprache HTML in Frage.


Das HTML-Dokument enthält einen Button,der eine VBScript-Prozedur aufruft.

Doch wie soll VBScript HTML anzeigen? Auch dafür gibt es eine einfache Lösung. Wenn in den bisherigen Artikeln hoffentlich eines deutlich wurde, dann der Umstand, dass das Attribut erweiterbar bei VB-Script eine wichtige Rolle spielt. Was liegt also näher, als die Ausgabe der HTML-Befehle einem Internet-Browser zu übertragen, der die per Script erstellte HTML-Ausgabe anzeigt. Damit lassen sich auch ausgefallenere Wünsche, was die optische Gestaltung betrifft, befriedigen (gewisse Kenntnisse in HTML sind dann allerdings Voraussetzung). Eine Verbindung zum Internet ist dabei nicht erforderlich, denn der Internet-Browser spielt nur die Rolle eines HTML-Betrachters, der nichts anderes tut, als den Inhalt einer HTML-Datei darzustellen. Für diesen Artikel werden gewisse Grundkenntnisse in HTML vorausgesetzt.

Artikel kommentieren