Die eigene Internet-Präsenz

So kommt die Homepage ins Web

Wollten Sie schon immer eine eigene Homepage mit ihrem Namen? Das macht sich nicht nur bei Freunden und Bekannten gut, sondern auch auf der Visitenkarte! Nickles machts möglich: Das Nickles-Hosting-Projekt zeigt Schritt für Schritt, wie Sie Ihren guten Namen ins Web bekommen. Dieser Einführungsartikel zeigt, wie und wo Sie eine Domäne registrieren und wie Sie Ihre Homepage bauen und ins Web stellen. Von Burkhard Müller.

Das Nickles-Hosting-Projekt
Die eigene Homepage - das ist heute fast zum Kinderspiel geworden. Mit ein wenig Know How und ein bisschen Geduld ist sie schnell gebastelt - die eigene Internet-Präsenz. Aber es gibt vieles zu beachten: Welchen Provider nehme ich? Was muss ich beim Domänennamen alles beachten? Wie funktioniert das mit der eigenen E-Mail-Adresse? Was sind Aliase und Umleitungen? Wie kann ich meine Homepage bauen und wie kommt sie dann ins Web? Solche und tausend andere Fragen beantwortet unser Hosting-Projekt.

Projektübersicht
An dieser Stelle wird es eine Artikelserie in loser Reihenfolge geben. Dieser erste Teil beschäftigt sich mit der Frage „Wo bekomme ich einen Domänennamen her?“ und erklärt, wie eine minimale Homepage aussieht und wie man sie auf einen Web-Server hochlädt. Damit ist eine minimale Internet-Präsenz vorhanden.

Im zweiten Teil geht es um E-Mail-Adressen. Selbstverständlich kann man sich E-Mail-Adressen wie ich@MeinName.de einrichten. Das ist doch schon was anderes als name123@irgendwo.de! Die Adressen müssen auf dem Server eingerichtet und der E-Mail-Client konfiguriert werden.

In weiteren Artikeln wird es um Tools zum Homepage-Design gehen. Geplant sind Vorstellungen von HTML-Editoren aber auch anderen Tools rund ums Homepagebauen wie zum Beispiel Programme für animierte Gifs.

Nachdem die Grundlagen geklärt sind, wird es um Skripte gehen, die auf dem Server laufen. Ein Gästebuch ist zum Beispiel eine typische Anwendung für ein serverseitiges Skript. Schliesslich zeigen wir, wie man sein eigenes Forum baut!

Für den Anfang benötigen wir aber ein wenig Grundwissen über Internet-Domänen...

Artikel kommentieren