Neue Whistler Version im Internet

Das neue Super-Windows ist da (Teil 2)

nickles.de bringt wieder als erster die neuen Whistler-Features! Letzte Woche hat Microsoft die Build 2410 von vier Whistler-Versionen ins Netz gestellt. Wir haben sie im Schweisse unseres Angesichts geladen und installiert. Und siehe da: Die Software meldet sich als Beta 2. Ein neuer Milestone in der Windows-Geschichte oder nur ein kalter Aufguss der Beta 1? Von Burkhard Müller.

Beta-Produkte
Bei den vier Whistler-Versionen handelt es sich um den Advanced Server und die Personal, die ja bekanntlich das neue Consumer Windows wird, sowie die Professional und eine Professional Checked, jeweils in den Builds 2410, anscheinend von Anfang Januar. Die Checked-Version enthält speziellen Debug-Code sowie besondere Symbole und ist für Hardware-Entwickler gedacht.
Alle Versionen liegen als ISO-Image vor und sind ungefähr je 470 MByte groß. Zur Installation kann man entweder eine CD brennen oder mit einem Tool eine virtuelle CD auf der Festplatte anlegen.

Nachdem am 4. Januar bereits Downloads der Build 2410 zur Verfügung standen, wurden diese am 5 Januar durch andere Versionen ersetzt, die sich allerdings ebenfalls mit Build 2410 meldeten. Microsoft empfiehlt, weder mit der ersten noch mit dieser Version zu arbeiten!
Wir haben die Images auf CD gebrannt, das System installiert und erlebten eine Überraschung...


Dieser Web-Server bietet die neuen Whistler-Versionen zum Download. Ein komfortabler Download-Manager sorgt bei Abbruch des Downloads für die Wiederaufnahme an der Stelle des Abbruchs.

Artikel kommentieren