DivX-Filme herstellen: Der Gordian-Knot-Guide

Ausgangsmaterial

Ausgangsmaterial DVB Aufnahmen kann man zum Beispiel mit ProgDVB in den folgenden Formaten anfertigen MPG MPA MPG AC PVA MPA PVA MPA plus externe AC Spur MPG MPA plus externe AC Spur Für MPEG Filme nimmt man am besten PVA MPA oder PVA MPA mit externer AC Spur Damit entstehen die gewünschten DivX Xvid Filme mit Stereo Surround oder AC Ton Bei der zweiten Methode muss die AC Spur als zweite Ton Spur in den AVI Container gemuxt werden Dabei kann der Ton asynchron werden das lässt sich aber mit VirtualDubMod meistens korrigieren Empfehlenswert ist immer die Aufnahme im PVA Format und nicht in MPG MPG ist eher ein Endformat das schwer zu verarbeiten ist besonders Schneiden au er man hat teure Tools wie M Edit Für PVA gibt es wenigstens noch das kostenlose PVACut zum Schneiden au erdem kann PVAStrumento oder ProjectX zum Demuxen und Reparieren der Transportströme verwendet werden Die MPA Tonspur muss in jedem Fall zuerst demuxed werden Der vollständige Artikel steht ausschlie lich Nickles de Premium Mitgliedern mit einem PCREPORT DE Abo zur Verfügung Demuxen mit PVAStrumento Schneiden mit PVACut d v Projekt erstellen Bildspur kontrollieren DVD AVI konfigurieren Tonspuren konvertieren AC MP OGM AVS Script mit Gordian Knot erstellen Was macht Avisynth Bitraten berechnen Seitenverhältnis festlegen Croppen Auflösung einstellen Kompressionstest durchführen Abspann festlegen Untertitel Encoden Muxen Filme schneiden Burkhard Müller

Diese Seite erfordert einen Nickles-Account

Diese Seite ist nur angemeldeten Nutzern zugänglich

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles-Mitgliedern zugänglich. Sie sind derzeit jedoch nicht angemeldet. Sollten Sie bereits über einen Account verfügen, so melden Sie sich bitte zuerst an.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Nickles-Account verfügen, so können Sie hier einen Account erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, Artikel, Tipps und vieles mehr.

Jetzt Nickles-Mitglied werden!