Hardware perfekt konfigurieren

USB und Windows 98 – Bremsklötze vermeiden

Moderne Zeiten Böser USB Interrupt legt Grafikkarte lahm Heikle Angelegenheit Doch so einfach ist die Installation von USB nicht vor allem wenn viele Steckkarten im System zu finden sind PCI IRQ Holder hier und dort es wird verdammt eng gerade unter Windows Hier mopst sich USB einen ganzen IRQ und nimmt keine Rücksicht auf Verluste Hier brauchst Du Dich nicht wundern wenn die Grafikkarte nur mit Standard VGA arbeitet oder der Scanner nicht mehr will Interruptkonflikte pur Hohe Prozessor belastung lahme Kiste Ist die Installation von USB überstanden dann folgt der nächste Streich Der Anschlu von USB Komponenten Diese benötigen im Betrieb extreme Prozessorressourcen Durch die USB Signale als auch durch das Laden von Programmen beziehungsweise das Abrufen von Daten von einem Laufwerk schnellt die Prozessorbelastung in die Höhe der Rechner ist für andere Aufgaben blockiert Hast Du nebenbei ein Dokument in der Textverarbeitung offen liest im Internet die neuesten Nachrichten All das kannst Du vergessen der Prozessor widmet sich ausschlie lich dem USB Gerät Und das oft nicht richtig Wird der Prozessor überstrapaziert dann werden die Signale des USB Gerätes nicht korrekt ausgeführt und die Kiste schmiert ab Angeschlossene USB Geräte werden in der Systemsteuerung unter Universeller serieller Bus Controller aufgelistet dort kannst Du manuell eingreifen Die USB Komponenten sind wie gewohnt in der Systemsteuerung zu finden dort kannst Du Hand anlegen und die Geräte konfigurieren Ist der Universal Serial Bus Controller im Geräte Manager nicht aufgeführt dann ist die USB Unterstützung im BIOS Deines Computers möglicherweise nicht aktiviert siehe Abschnitt zuvor Kommt es zu Problemen dann ist guter Rat teuer Ein Standardrezept wie DMA Modus bei Laufwerken bringen manchmal Besserung Hast Du beispielsweise ein Festplattenlaufwerk oder ein CD ROM am EIDE Kanal angeschlossen dann kannst Du unter Umständen diesen Laufwerken einen DMA Kanal zuweisen falls dieses auch DMA unterstützt Die Folge Die Prozessorbelastung steigt nicht mehr so stark an da die Datenübertragung ohne Prozessorüberwachung durch Direct Memory Access Mechanismus erfolgt Diese Methode wirkt manchmal auch dann wenn die USB Daten und Steuersignale nicht oder nur fehlerhaft übertragen werden Kann Dein Mainboard und oder die EIDE Komponenten kein DMA dann hast Du ihn den Bremsklotz Eine weitere Lächerlichkeit von USB Wenn Du Windows in den MS DOS Modus zwingst dann kann es Dir passieren da Windows einen schweren Ausnahmefehler anzeigt oder der Computer nicht mehr reagiert Die Fehlersuche ist grausam Kein Interrupt oder DMA Konflikt alle Geräte ordnungsgemä angeschlossen die Treiber sind aktuell eigentlich alles bestens Selbst das Neuinstallieren von USB Treibern bringt hier nichts Dumm und dämlich auf der Suche nach dem Fehler Die Lösung Hier musst Du das USB Gerät vom Computer abklemmen bevor der Computer im MS DOS Modus neu gestartet werden kann Läuft der Computer im MS DOS Modus dann darfst Du wieder unter den Schreibtisch kriechen und das USB Kabel wieder einstöpseln

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Jetzt Nickles-Mitglied werden!

Achtung! 25% Sparaktion!

Premium für nur 45 Euro statt 59.95 Euro. Hier Sparcode von unserem Partner hellundwarm.de eingeben:

Kein Code? Dann hier den Stromanbieter wechseln und richtig Kohle sparen und dabei noch den Sparcode von Nickles kriegen:

Zur hellundwarm.de / Nickles Sparaktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGBs mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59.95 Euro Jahresbeitrag
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um zwölf Monate zum Preis von 59.95 Euro.
Abrechnungsperiode dann jährlich (alle 12 Monate).

Die Abrechnung der 59.95 Euro Jahresbeitrag erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!