Windows 7

TUNING: Windows 7 - versteckte Funktionen aktivieren

Eine der großen Neuerungen bei Windows 7 ist die modernisierte Taskleiste. Bei der aktuellen Beta-Version von Windows 7 ist diese neue Taskleiste allerdings noch nicht sichtbar. Tatsächlich ist sie in der Beta aber bereits versteckt und kann aktiviert werden. Hier Schritt für Schritt wie es gemacht wird und wie sich noch weitere versteckte Funktionen freischalten lassen.

Die erste in Umlauf gebrachte Windows 7 Beta - das Build 6801 - wurde auf der Mircosoft-Entwicklerkonferenz Ende Oktober 2008 vorgestellt. Diese Beta ist leicht zu erkennen:

Desktop unten rechts: Windows 7, nur für Testzwecke, Build 6801.

Wer diese erste Vorabversion ausprobiert wird feststellen, dass eigentlich alles sehr ähnlich wie bei Windows Vista aussieht. Auch eine wesentliche Neuerung von Windows 7 - die neue Taskleiste, die Microsoft als "Superbar" bezeichnet, ist nicht vorhanden:

Die Vorab-Beta Build 6801 kommt noch mit der altbekannten Taskleiste.

Tatsächlich wurde bei der Präsentation im Oktober 2008 allerdings bereits eine Windows 7 Version mit der neuen Superbar-Taskleiste gezeigt. Die Zeit war allerdings zu knapp, die verteilte DVD mit dieser neueren Beta-Version zu produzieren. Das ist allerdings halb so wild: auch in der Build 6801 ist der "Superbar" bereits drinnen, er ist lediglich nicht aktiviert.

Update: Inzwischen gibt es eine einfachere Methode als auf den folgenden Seiten beschrieben. Die sind nur noch nötig, wenn die neue Methode auf einem Rechner nicht funktioniert. Wer mag kann also statt der manuellen Einzelschritte das Tool auf der letzten Seite dieses Beitrags verwenden.

Desktop unten rechts: Windows 7, nur für Testzwecke, Build 6801.
Die Vorab-Beta Build 6801 kommt noch mit der altbekannten Taskleiste.
Leicht zu übersehen: die beiden Patches findet maan auf Rafaels Seite wenn man ein wenig runterscrollt.
Startmenü, unteres Feld "Seach program and files". Wird "cmd" eingegeben. Entscheidend dann: NICHT Return-Taste drücken sondern die Tastenkombination STRG+SHIFT+Return. Damit startet die Konsole im Administrator-Modus.
Dass sich die Konsole im Administrator-Modus befindet, erkennt man am Fenster-Titel. Dort steht "Administrator…".
Hier der komplette Ablauf und welche Meldungen bei den Kommandos jeweils kommen müssen, wenn alles richtig gemacht wird.
Wenn was falsch gemacht wurde, dann erscheint dieser Dialog hier und teilt mit, dass der Patch nicht ausgeführt werden konnte.
Mit "Proteced Features" sind hier "versteckte Dinge" gemeint - also auch der Superbar. Zum Freischalten der versteckten Dinge wird die Option "Unlock Protected Features" gewählt. Per "Launch"-Taste wird die Sache dann durchgezogen.
Fertig - die neue Superbar-Taskleiste ist aktiviert.
Desktop unten rechts: Windows 7, nur für Testzwecke, Build 6801.
Die Vorab-Beta Build 6801 kommt noch mit der altbekannten Taskleiste.
Leicht zu übersehen: die beiden Patches findet maan auf Rafaels Seite wenn man ein wenig runterscrollt.
Startmenü, unteres Feld "Seach program and files". Wird "cmd" eingegeben. Entscheidend dann: NICHT Return-Taste drücken sondern die Tastenkombination STRG+SHIFT+Return. Damit startet die Konsole im Administrator-Modus.
Dass sich die Konsole im Administrator-Modus befindet, erkennt man am Fenster-Titel. Dort steht "Administrator…".
Hier der komplette Ablauf und welche Meldungen bei den Kommandos jeweils kommen müssen, wenn alles richtig gemacht wird.
Wenn was falsch gemacht wurde, dann erscheint dieser Dialog hier und teilt mit, dass der Patch nicht ausgeführt werden konnte.
Mit "Proteced Features" sind hier "versteckte Dinge" gemeint - also auch der Superbar. Zum Freischalten der versteckten Dinge wird die Option "Unlock Protected Features" gewählt. Per "Launch"-Taste wird die Sache dann durchgezogen.
Fertig - die neue Superbar-Taskleiste ist aktiviert.
Desktop unten rechts: Windows 7, nur für Testzwecke, Build 6801.
Die Vorab-Beta Build 6801 kommt noch mit der altbekannten Taskleiste.
Leicht zu übersehen: die beiden Patches findet maan auf Rafaels Seite wenn man ein wenig runterscrollt.
Startmenü, unteres Feld "Seach program and files". Wird "cmd" eingegeben. Entscheidend dann: NICHT Return-Taste drücken sondern die Tastenkombination STRG+SHIFT+Return. Damit startet die Konsole im Administrator-Modus.
Dass sich die Konsole im Administrator-Modus befindet, erkennt man am Fenster-Titel. Dort steht "Administrator…".
Hier der komplette Ablauf und welche Meldungen bei den Kommandos jeweils kommen müssen, wenn alles richtig gemacht wird.
Wenn was falsch gemacht wurde, dann erscheint dieser Dialog hier und teilt mit, dass der Patch nicht ausgeführt werden konnte.
Mit "Proteced Features" sind hier "versteckte Dinge" gemeint - also auch der Superbar. Zum Freischalten der versteckten Dinge wird die Option "Unlock Protected Features" gewählt. Per "Launch"-Taste wird die Sache dann durchgezogen.
Fertig - die neue Superbar-Taskleiste ist aktiviert.
Desktop unten rechts: Windows 7, nur für Testzwecke, Build 6801.
Die Vorab-Beta Build 6801 kommt noch mit der altbekannten Taskleiste.
Leicht zu übersehen: die beiden Patches findet maan auf Rafaels Seite wenn man ein wenig runterscrollt.
Startmenü, unteres Feld "Seach program and files". Wird "cmd" eingegeben. Entscheidend dann: NICHT Return-Taste drücken sondern die Tastenkombination STRG+SHIFT+Return. Damit startet die Konsole im Administrator-Modus.
Dass sich die Konsole im Administrator-Modus befindet, erkennt man am Fenster-Titel. Dort steht "Administrator…".
Hier der komplette Ablauf und welche Meldungen bei den Kommandos jeweils kommen müssen, wenn alles richtig gemacht wird.
Wenn was falsch gemacht wurde, dann erscheint dieser Dialog hier und teilt mit, dass der Patch nicht ausgeführt werden konnte.
Mit "Proteced Features" sind hier "versteckte Dinge" gemeint - also auch der Superbar. Zum Freischalten der versteckten Dinge wird die Option "Unlock Protected Features" gewählt. Per "Launch"-Taste wird die Sache dann durchgezogen.
Fertig - die neue Superbar-Taskleiste ist aktiviert.
Desktop unten rechts: Windows 7, nur für Testzwecke, Build 6801.
Die Vorab-Beta Build 6801 kommt noch mit der altbekannten Taskleiste.
Leicht zu übersehen: die beiden Patches findet maan auf Rafaels Seite wenn man ein wenig runterscrollt.
Startmenü, unteres Feld "Seach program and files". Wird "cmd" eingegeben. Entscheidend dann: NICHT Return-Taste drücken sondern die Tastenkombination STRG+SHIFT+Return. Damit startet die Konsole im Administrator-Modus.
Dass sich die Konsole im Administrator-Modus befindet, erkennt man am Fenster-Titel. Dort steht "Administrator…".
Hier der komplette Ablauf und welche Meldungen bei den Kommandos jeweils kommen müssen, wenn alles richtig gemacht wird.
Wenn was falsch gemacht wurde, dann erscheint dieser Dialog hier und teilt mit, dass der Patch nicht ausgeführt werden konnte.
Mit "Proteced Features" sind hier "versteckte Dinge" gemeint - also auch der Superbar. Zum Freischalten der versteckten Dinge wird die Option "Unlock Protected Features" gewählt. Per "Launch"-Taste wird die Sache dann durchgezogen.
Fertig - die neue Superbar-Taskleiste ist aktiviert.

Artikel kommentieren