Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.151 Themen, 104.389 Beiträge

News: Zwei USB-Buchsen

Sandisk: Neue Dual USB Laufwerke mit bis zu 130 MByte/s

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles
Sieht eher aus wie ein Feuerzeug, eine Parfum-Verpackung oder sonst was, ist aber ein USB-Speicherstick. (Foto. SanDisk)

Sandisk hat seine neuen Dual USB Laufwerk 3.0 Modell vorgestellt. Die mobile USB-Flash-Speicherlösung verfügt über zwei USB-Anschlüsse: einen mit micro-USB und einen mit "normalem" USB 3.0 Stecker.

Damit kann der Speicherstick ohne USB-Adapter an mobilen Geräten mit kleinen USB-Buchsen oder stationären Geräten mit großer USB-Variante genutzt werden.

Über USB 3.0 Verbindung schafft der Speicherstick bis zu 130 MByte pro Sekunde. Die neuen Dual-Sticks der 3.0 Modellreihe sind mit Kapazitäten zwischen 16 und 64 GByte erhältlich.

Die empfohlenen Verkaufspreise liegen zwischen 16 und 49 Euro (zuzüglich MwSt). Details zu den Stick gibts es auf der Produktseite.

Michael Nickles meint:

Herstellermitteilungen über neue Speichersticks schmeiße ich (wie auch generell die meisten Mitteilungen über Produkte) eigentlich weg. Da braucht es schon was Besonderes um mich zu locken. In diesem Fall war es offen gesagt das Design des Sticks. Wenn sich das Ding auch so gut anfühlt wie es aussieht, dann passt das.

Gegrübelt habe ich, wie das mit den beiden Anschlüssen funktioniert, dachte erst, dass dazu jeweils links und rechts eine "Kappe" abgezogen werden muss (was ich hasse, weil die schnell verloren gehen). Hier handelt es sich aber um eine "Schiebelösung". Man muss (wie im Video auf der Produktseite) gezeigt oben den "Knubbel" drücken und die Hülle dann nach links oder rechts schieben.

Ich habe übrigens selbst nicht besonders viele USB-Speichersticks, meine "fettesten" haben grad mal 4 GByte Kapazität. Mein Favorit ist unverändert ein Sandisk Cruzer Titanum mit 4 GByte, den es inzwischen nicht mehr im Handel gibt. Ich hab ihn damals gekauft, weil er richtig robust und schwer und auch sauschnell war. Wenn ich wieder einen Stick für unterwegs brauche, werde ich mich wieder für einen möglichst robusten entscheiden.

Noch zu dieser Dual-Nummer mit zwei USB-Anschlüssen. Der einzige Vorteil ist hier der, dass man bei Nutzung an einem Tablet oder einem Smartphone keinen USB-Adapter braucht. Das kann allerdings auch ein fataler Nachteil sein!

Stichwort: Hebeleffekt. Bei ungünstigem Hantieren ist die Gefahr die USB-Buchse des Geräts zu beschädigen gewiss größer als bei Einsatz eines Adapterkabels (bei Pollin beispielsweise für 95 Cent zu kriegen). Wer das Risiko liebt und den Hebeleffekt noch verstärken will, kann so was nehmen.

Weiter gilt: an Smartphones und Tablets funktionieren USB-Speichersticks nur dann, wenn die vorhandene USB-Buchse OTG (On The Go) unterstützt. Bei preiswerteren Geräten ist das aktuell noch ein Glücksspiel. Es ist nach Kauf (falls nicht vorher möglich) eines Geräts unbedingt ratsam, die OTG-Tauglichkeit zu überprüfen. Alles Wissenswerte dazu hier: Android - USB-Anschluss prüfen und ausreizen

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /c/n/sandisk-neue-dual-usb-laufwerke-mit-bis-zu-130-mbyte-s-10468.html 1 5 von 5
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Sandisk: Neue Dual USB Laufwerke mit bis zu 130 MByte/s“

Optionen

Hallo Mike,

Für die Datenübertragung finde ich derartige Stick durchaus praktisch. Mir gefällt aber nicht, dass die wichtige Ladebuchse durch diese Teile zusätzlich belastet wird. Meine Musik oder Bilder kopiere ich deshalb lieber über die Dropbox.

Den fehlenden SD-Card Slot vieler moderner Handys kann der Stick leider nicht ersetzen. Deshalb empfiehlt es sich hier bei umfangreicher Nutzung mit Apps und Daten, gleich zu Modellen mindest. 32 GB internen Speicher zu greifen. Damit kommt man bestimmt besser klar als mit einem sperrigen USB-Stick.    

Gruß Alex

bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Michael Nickles

„Sandisk: Neue Dual USB Laufwerke mit bis zu 130 MByte/s“

Optionen

die 64GB Variante kostet aktuell (15.1.15) bei Saturn 29,-.

Ich nutze solche Art Stick schon länger - sind Klasse zum Transfer mehrerer Bilder / Viedeos geeignet, da diese selbst im Handy (aktuell nutze ich das htc Butterfly) mit ~20 MB/s beschrieben werden.

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen