Retrocomputing 46 Themen, 439 Beiträge

News: Kostenlose Zeitreise

Gratis: 2.386 MS-DOS-Spieleklassiker direkt im Browser spielbar

Michael Nickles / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Archive.org hat nachgelegt und beschert Fans klassischer Computerspiele hochkarätigen Nachschub. Im MS-DOS-Spielearchiv können zahlreiche Klassiker - aktuell 2.386 - längst vergangener Zeit direkt im Browser gestartet werden. Bereits jetzt liefert das Archiv eine üppige Auswahl an  Spielen aller Kategorien und Geschmacksrichtungen, auch Evergreens wie Doom und Duke Nukem in 2D und 3D sind dabei.

Auch schlüpfrige Klassiker fehlen nicht in der Sammlung. Hier Spellcasting 301 von 1992. (Foto: Screenshot)

Beim Stöbern in der Sammlung finden sich auch Kuriositäten, die teils völlig unbekannt oder in Vergessenheit geraten sind. Wer hätte beispielsweise gedacht, dass es sogar eine (inoffizielle) 2D-Version von Doom gab?

Bei der Sammlung handelt es sich nicht um exklusive MS-DOS-Spieletitel. Es sind auch viele dabei, die von anderen Heimcomputern oder Arcademaschinen zu MS-DOS portiert wurden und dabei seitens Qualität teils gewonnen, teils arg verloren haben. Wer mal die MS-DOS-Version von "Moon Patrol" mit dem Original-Automaten vergleicht, versteht wovon die Rede ist.

Basis für die direkte Emulation der Klassiker im Browser ist der EM-DOSBOX-Emulator, eine Browser-Version des DOSBOX-Emulators, der für alle gängigen Betriebssystemplattformen  erhältlich ist. Alle Spiele sind inzwischen (mehr oder weniger brauchbar) lauffähig, die Sache hat aber noch Beta-Stadium.

Wesentlich reibungsloser läuft die im Dezember 2013 veröffentlichte Sammlung der direkt im Browser spielbaren Atari VCS Konsolentitel. Ebenso die im November 2014 veröffentlichte Arcade-Automaten-Klassiker-Sammlung.

Michael Nickles meint:

Tolle Sache, was die Leute von Archive.org da machen. Da ich als Journalist den Weg von MS-DOS ins "Wohnzimmer" begleitet habe, kenne ich auch sehr viele Spieletitel - und war beim Blick ins Archiv erstaunt, wie viele ich davon vergessen habe oder noch nie kannte.

So um 1985 waren Heimcomputer wie Amiga angesagt, die ersten bezahlbaren PCs waren spieletechnisch vergleichsweise eine Katastrophe. Bezahlbar war eigentlich nur CGA-Grafik. Die beschissene Auflösung von 320 x 200 war dabei das geringere Problem als die erbärmliche Farbvielfalt: eigentlich gab es nur Schwarz, Magenta, Cyan und Weiß/Grau -  also vier Farben.

Wer mal richtige Klassik und ein herausragendes Spiel erleben will, der zieht sich mal Starflight von 1986 rein. Das war konkret eigentlich eine geniale Startrek-Adaption, wohl aus lizenzrechtlichen Gründen, hieß das Spiel aber nicht so.

Besitzer farb- und soundfreudiger Heimcomputer konnten über PCs mit ihrer lausigen Grafik und dem "PC-Lautsprecher"-Sound nur lachen. Das ändert sich schlagartig als die VGA-Grafik und die Soundblaster-Soundkarte kamen. Das war die Geburtsstunde des PC als ultimative Spielekiste.

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /c/n/gratis-2-386-ms-dos-spieleklassiker-direkt-im-browser-spielbar-10470.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Gratis: 2.386 MS-DOS-Spieleklassiker direkt im Browser spielbar“

Optionen

das fenster im browser bezüglich starflight, das zeigt alles verzerrt an. so nicht zum anschauen, weil man eigentlich gar nix erkennt...

bin aber unter linux mint cinnamon unterwegs

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
lexlegis Alekom

„das fenster im browser bezüglich starflight, das zeigt ...“

Optionen

Du musst als Grafikmodus "EGA" auswählen.

Die alkoholische Gärung unter der besonders gerechten Berücksichtigung der höheren Lehranstalten +++ nicht per email erreichbar
bei Antwort benachrichtigen
Alekom lexlegis

„Du musst als Grafikmodus EGA auswählen.“

Optionen

so funktionierts, danke für die info

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Michael Nickles

„Gratis: 2.386 MS-DOS-Spieleklassiker direkt im Browser spielbar“

Optionen

Für meine Verbindung zu langsam, ich werde wohl einen meiner Uralt-PC reaktivieren und diese Spiele unter DOS anwerfen.

Gruß
Jürgen

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Waldschrat_70

„Für meine Verbindung zu langsam, ich werde wohl einen ...“

Optionen

Ja, auch für diesen Zweck bietet die Sammlung im Archiv eine gute Gelegenheit sich an alte Kostbarkeiten zu errinnern und sie rauszukramen.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Michael Nickles

„Gratis: 2.386 MS-DOS-Spieleklassiker direkt im Browser spielbar“

Optionen

habe bisher nur Duke Nukem als Stream zum Laufen gebracht, Doom 2D oder die diversen Wads laufen alle nicht, mach ich was falsch?

Update: Ultimate Doom lief auch, aber ruckelig, das macht kein Spass ...

bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Ralf103

„habe bisher nur Duke Nukem als Stream zum Laufen gebracht, ...“

Optionen

Habe ich alles auf meinen alten Rechnern und auf Disketten.

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Waldschrat_70

„Habe ich alles auf meinen alten Rechnern und auf Disketten.“

Optionen

hab ich auch, aber die alten Doom Disketten sind mittlerweile nicht mehr lesbar (hab sie aber rechtzeitig auf Datendisk gezogen) ...

wäre halt schön, wenn man die alten Klassiker zwischendurch mal anzocken könnte, ohne gleich installieren zu müssen, aber du bringst mich auf eine Idee, alte Rechner habe ich auch noch ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Ralf103

„hab ich auch, aber die alten Doom Disketten sind ...“

Optionen

Also die Doom laufen astrein mit der Doomsday-Engine. Man muss nur die Original-WADs reinkopieren.

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Michael Nickles

„Also die Doom laufen astrein mit der Doomsday-Engine. Man ...“

Optionen

Hier liegt scheinbar ein Missverständnis vor, verstehe den Beitrag nicht?

Meine Disketten sind fratze, was hat das mit Doomsday-Engine und dem Spielearchiv zu tun?

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Ralf103

„Hier liegt scheinbar ein Missverständnis vor, verstehe den ...“

Optionen

Du sagtest doch bereits, dass Du die kaputten Disketten auf "Datendisk" gesichert hast. Ich weiß zwaer nicht was Du mit "Datendisk" meinst, aber das wird wohl irgendein Backup-Medium sein.

Also kannst Du die Doomsday-Engine installieren und dann die WADs der gesicherten Doom-Disketten damit spielen.

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Michael Nickles

„Du sagtest doch bereits, dass Du die kaputten Disketten auf ...“

Optionen

ja klar, mit Wads meinte ich aber die Wads des Archivs, also die Doomversionen, die auf alternativen Wads beruhen wie Alien Doom etc.

mit Datendisk meinte ich übrigens eine normale Daten CD

bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar Michael Nickles

„Gratis: 2.386 MS-DOS-Spieleklassiker direkt im Browser spielbar“

Optionen

Sieht leider netter aus als es ist, nachdem von 5 getesteten Spielen 5 nicht funktioniert haben, irgendwo ging es nicht weiter jedesmal, hab ich es gelassen. Gute Idee, aber Umsetzung? Wenns nicht funktioniert Note 6 :-)

Aber so dolle sind die Games von damals auch nicht

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 W@ldemar

„Sieht leider netter aus als es ist, nachdem von 5 getesteten ...“

Optionen

sehe ich auch so, oder machen wir was falsch?

bei Antwort benachrichtigen